NEWS-Archiv 2015 bis Juni

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Erfolg der Damen 50/2

4. Juni 2015

Grandioser Erfolg der Damen 50/2, die als einzige Mannschaft des CSV an Fronleichnam antreten musste: Obwohl die Mannschaft mit nur 4 Spielerinnen zu den Einzeln antreten konnte und damit von vornherein 3 Punkte an den Gegner gingen, gelang ihnen ein 5:4 Sieg gegen ASV Lank ! 

Gunhild Heitkamp schaffte in einem Schnelldurchlauf ein 6:0, 6:0, Christel Manthey verlor leider an ihrem Geburtstag, Ines Leffers besiegte ihre Gegnerin in einem 2 Stunden-Spiel und Irmgard Heyers gelang in ihrem Medenspiel-Comeback nach jahrelanger Pause sofort ein Sieg ! Zudem wurde die beiden Doppel durch Gunhild/Christel und Irmgard/Christa Wulff gewonnen.

Damit wurde die rote Laterne in der Tabelle an Lank übergeben.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

CSV Fans beim World Team Cup !

28. Mai 2015

Beim World Team Cup im Rollstuhltennis in der Türkei (siehe Bericht weiter unten) wurden 2 weitere Fans vom CSV Marathon gesichtet, die die deutsche Mannschaft unterstützen .... :

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

2 Bezirksmeister vom CSV Marathon !

25. Mai 2015

Bei den Bezirksmeisterschaften konnten 2 Spielerinnen des CSV Marathon den Titel erringen: 

  • bei den Damen B gewann Anica Blumenkamp ihr Finale gegen die Nummer 3 der Setzliste, Mara Holzaht von BW Krefeld, mit 6:4, 6:0 und konnte damit ihren Titel vom Vorjahr verteidigen !
    Mara hatte ihre Schuhe vergessen, konnte dann aber das Finale mit den geliehenen Schuhen von Ulrike Theil bestreiten ...
  • bei den Damen 60 setzte sich Ulrike Theil in einem knappen Match gegen Ursula Koch vom TC Norf mit 4:6, 6:3 und 7:6 durch. 

Glückwunsch an beide Damen zu einer großartigen Leistung !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Frank Lommel "on tour" 

25. Mai 2015

Der Deutsche Tennis Bund (DTB) wird in hervorragender Besetzung zum World Team Cup im Rollstuhltennis reisen. Bundestrainer Christoph Müller hat für die vom 25. bis zum 31. Mai im Club Ali Bey im türkischen Manavgat stattfindende Mannschafts-Weltmeisterschaft je drei Damen und Herren nominiert. Mit dabei: Frank Lommel ! Er wird als Physio dafür sorgen, dass alle Spieler topfit in ihre Matches gehen.

Impressionen vom Team:

Insgesamt werden in Manavgat 52 Teams aus 28 Ländern um die begehrten Titel spielen. Der World Team Cup ist eines der wichtigsten internationalen Rollstuhltennis-Events und ist mit dem Fed Cup oder dem Davis Cup vergleichbar.

In diesem Jahr feiert der 1985 in Kalifornien erstmals ausgetragene Wettbewerb seinen 30. Geburtstag. Gespielt wird in den Konkurrenzen Weltgruppe Damen (12 Nationen), Weltgruppe Herren (12 Nationen), Weltgruppe 2 Herren (12 Nationen), Quad (8 Teams) und Jugend (8 Teams).

Titelverteidiger sind Frankreich (Herren), Niederlande (Damen), Großbritannien (Quad) und Russland (Jugend). Die deutschen Herren haben im letzten Jahr in der Weltgruppe 2 auf Rang sechs abgeschlossen, das DTB-Damenteam belegte in der Weltgruppe Platz vier.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Medenspiel-Ergebnisse

1. Juni 2015

Hier die Medenspielergebnisse, soweit sie vorliegen:

  • die 1. Herren spielten bei BW Krefeld und setzten sich knapp mit 5:4 durch. Tim Cremer, Niklas Friedrich, Friso Plassmann mit 10:8 im dritten sicherten ein 3:3 nach den Einzeln, 2 siegreiche Doppel brachten den Sieg. Dies war der 3. Sieg im 3. Spiel, in der Tabelle bedeutet dies der 2. Rang aufgrund eines weniger gespielten Matches.
  • die Herren 40/2 spielten gegen den Mit-Aufsteiger TC RW Suechteln und verloren 3:6. Frank Reinhard und Johannes Dieker gewannen ihre Einzeln, den 3. Punkt steuerte das Doppel Michael v. Haag/Hans Willi Kitschen bei.
  • die Herren 60 spielten gegen Rumeln Kaldenhausen und hatte wie erwartet einen schweren Stand und verlor 0:9. Rumeln war die klar bessere Mannschaft. Damit liegt die Mannschaft im unteren Mittelfeld und muss noch ein Spiel gewinnen, um den Klassenerhalt zu sichern.
  • die Damen 30 gewannen wiederum, dieses Mal mit 8:1 bei TC Xanten. Sarah Krichel hatte ihren Debut-Einsatz und gewann sourveraen Einzel und Doppel ! Nach den Einzeln stand es bereits 5:1 für Marathon - nur Angela Grimm hatte das Nachsehen, da sie gegen eine Super-Spielerin antreten musste; aber Vera Rung, Franziska Stöcker, Mareike Timmermanns, Simone Lommel und eben Sarah Krichel fuhren die nötigen Punkte ein. Bei den Doppeln wurde taktisch aufgestellt, um jeden Matchpunkt zu sichern ... Das Doppel Franziska/Simone mussten sich wiederum mit der Super Nr. 1 auseinandersetzen, schafften es aber, sich durchzusetzen, gleiches gelang Angela/Mareike und Sarah/Vera. Damit sind die Damen 30 weiterhin souveräner Spitzenreiter in ihrer Liga !
  • die Herren 40/1 siegten knapp gegen den Lindentaler TC 5:4 und profitierten dabei ungewollt vom Verletzungspech des Gegners: Thomas Janelt gewann sein Einzel durch die verletzungsbedingte Aufgabe seines Gegners, Peter Apathy siegte in einem engen Match im Champions-Tiebreak. Das 1. Doppel Ralf Hesper/Christian Preisigke siegte in 2 Sätzen, das 2. Doppel ging ohne Spiel an Marathon, und im 3. Doppel setzten sich Thomas Janelt/Dirk Jung durch. Damit liegt die Mannschaft nach 4 Spielen überraschender Weise auf Platz 2 der Tabelle.
  • die Herren 55 verloren bei TC Strümp 2:7. Die Punkte holten Norbert Hotes und Uwe Berns.
  • nichts zu holen gab es für die Herren 50 in ihrem Spiel in der Niederrheinliga beim Meidericher TC: Der Sieg ging glatt mit 7:2 an den Gegner. Bereits nach den Einzeln stand es 1:5; den Punkt holte Dietmar Hannen mit 10:7 im 3. Satz. Rüdiger Weiß war nach seiner Verletzung wieder dabei, dafür konnte Ralf Balve aufgrund einer Zerrung nicht antreten, zudem erlitt Udo Blumenkamp in seinem Spiel das gleiche Schicksal und mußte aufgeben. Die Doppel wurden nicht mehr gespielt und 2:1 für den Gegner gewertet. Somit dürfte der Abstieg wohl nicht mehr zu verhindern sein.
  • die Damen 50/1 gewannen ihr Verbandsliga-Spiel gegen den TB Oberhausen deutlich mit 7:2. Angela Tomic, Ulrike Theil, Marion Winzen sowie Gaby Kaltenmeier und Brigitte Stapelmann in jeweils drei Sätzen sicherten den Sieg schon nach den Einzeln. Die Doppel wurden dann nicht mehr gespielt und 2:1 für den CSV gewertet. Damit liegen die Damen im Mittelfeld der Tabelle.
  • die Herren 30 sicherten sich in ihrem Spiel gegen TV Vennikel einen 7:2 Sieg. Auch hier stand der Sieg bereits nach den Einzeln fest: Roland Gerarts, Michael Sajczuk, Stefan Gerarts, Matthias Peters und Christian Zoch sorgten für die 5 Punkte. Anschließend wurden noch 2 Doppel gewonnen. Damit  liegt die Mannschaft deutlich an der Spitze in der Tabelle, und ihr dürfte der Aufstieg kaum mehr zu nehmen sein. 

 

Alle Spielergebnisse des CSV Marathon auch unter diesem link

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spielergebnisse der 4 Mannschaften vom Wochenende 

7. Juni 2015

Vier Mannschaften spielten an diesem Wochenende:

  • die Herren 40/2 verloren bei der TC Schiefbahn 2:7; 4 Matches gingen in den Champions-Tiebreak, dabei konnten sich Volker Palm und das Doppel Michael v. Haag/Hans Willi Kitschen durchsetzen.
  • die Damen 40 spielten zu Hause gegen Rumeln-Kaldenhausen und hatten ebenfalls mit 2:7 das Nachsehen, aber es war ein ganz enges Match: 5 Spiele gingen in den Champions-Tiebreak ! In den Einzeln gewannen Iris Macfalda 10:4 und Doris Schmeink mit 16:14 ..., somit stand es 2:4 nach den Einzeln. In den Doppel war man knapp dran: Alle Spiele gingen in den 3. Satz, aber alle gingen verloren ...
  • die Herren 60/2 setzten sich zu Hause mit 6:3 gegen den Viersener THC durch, der Sieg stand bereits nach den Einzeln fest: Paul Dueckers, Manfred Burckard, Manfred Rinneberg, Herbert Teichmann und Hans Georg Muenchau fuhren die Punkte ein. Zudem gab es 2 Doppelpunkte, wobei eins nicht gespielt wurde.
  • die 1. Herren gewannen ihr Spiel locker gegen TC GW St. Tönis: Niklas Friedrich, Hoang Vu, Marvin Schaller, Friso Plaßmann und Benedict Koenen sicherten ein 5:1 nach den Einzeln; danach gelangen noch 2 Doppelerfolge, Endstand somit 7:2. Dies bedeutete der 4. Sieg im 4. Spiel, die Mannschaft liegt souverän an der Tabellenspitze und hat den Aufstieg so gut wie in der Tasche, da es am letzten Spieltag gegen den Tabellenletzten geht.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Anmeldung zum LK Turnier 29.6 - 5.7

30. Mai 2015

Wie jedes Jahr findet auch dieses Jahr das LK-Turnier statt: Der CSV Marathon und der Hülser SV richten das LK-Turnier zusammen aus, und das jetzt schon zum 5. Mal ! Um die große Anzahl an Spielen möglich zu machen, sind die Spieltage verlängert worden - daher beginnt das Turnier bereits am Montag, den 29. Juni und wird am Sonntag den 5. Juli beendet sein.

 

Anmeldungen sind jetzt unter dem TVpro-online Portal möglich, einfach diesem Link folgen.

 

Die Konkurrenzen: 

  • Damen offen (LK 1-LK 23)
  • Damen 40 (LK 10-LK 23)
  • Damen 50 (LK 10-LK 23)
  • Herren offen (LK 1-LK 23) 
  • Herren 30 (LK 1-LK 23) 
  • Herren 40 (LK 10-LK 23) 
  • Herren 50 (LK 10-LK 23) 

 

Nenngeld:           25 Euro

Meldeschluss:    Freitag, 26. Juni 2015 um 23:59 Uhr

Auslosung:         Samstag, 27. Juni 2015.

Die Spieltermine werden ab 27. Juni 2015 unter www.csv-tennis.de  und www.tvpro-online.de eingestellt. 

Hier die komplette Turnierausschreibung:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Trainingsplan 2015

13. April 2015

Hier zur Information der Trainingsplan 2015:

Dieser Trainingsplan gilt immer, die Trainingszeiten werden nicht mehr separat in den Papierblock eingetragen (die Plätze werden also freigehalten für die Trainings der Mannschaften).

 

Hier auch als Download:
Training 2015 final.pdf
PDF-Dokument [219.3 KB]
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Info's von den Bezirksmeisterschaften

23. Mai 2015

Die Bezirksmeisterschaften laufen, und die Finals werden am Wochenende gespielt. Einige Spieler vom CSV Marathon haben daran teilgenommen und sind noch im Wettbewerb !

Hier die Spieltermine und letzten Ergebnisse:

  • Halbfinale Damen B: Am Samstag spielte Katrin Aengenvoort gegen Anica Blumenkamp (beide CSV Marathon). Anica gewann 6:2, 6:3 und steht damit im Finale um 12.00 Uhr am Sonntag.
  • Halbfinale Damen 60: Ulrike Theil gewann ihr Spiel mit 6:1, 6:2 und spielt am Sonntag im Finale um 10:00.
  • Viertelfinale Herren 50: Ralf Balve gewann den ersten Satz 6:4, musste aber dann beim Stand von 0:4 aufgeben.

Gespielt wird auf der Anlage von Blau-Weiß Neuss, Jahnstr. 61, 41464 Neuss.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Medenspiele am Wochenende 30/31. Mai

30. Mai 2015

Die Medenspiele gehen in die letzten 3 Wochen - an diesem Wochenende sind 10 Marathon Mannschaften im Einsatz, davon spielen 6 Teams zu Hause:

  • die Herren 40/1 spielen Samstag Nachmittag gegen den Lindentaler SC
  • die Damen 50/1 tragen ihr Verbandsliga Spiel gegen den TB Oberhausen ebenfalls Samstag Nachmittag auf unserer Anlage aus
  • die 1. Damen treten am Sonntag Vormittag gegen den Kapellener SC an
  • die Herren 40/2 sind am Sonntag Nachmittag gegen TC RW Süchteln im Einsatz
  • die Herren 30 spielen Sonntag Vormittag gegen TV Vennikel
  • die Herren 60 haben am Sonntag Nachmittag ein entscheidendes Spiel gegen den Abstieg - der Gegner ist Rumeln Kaldenhausen

Die Herren 55, Damen 30, 1. Herren und Herren 50 treten auswaerts an. Die Herren 50 gehen geschwaecht in ihre letzten Spiele in der Niederrheinliga - bei den Bezirksmeisterschaften verletzte sich auch Ralf Balve, so dass sie mit dem letzten Aufgebot antreten. Zudem kommen jetzt die Gegner aus der oberen Tabellenhaelfte, so dass die Aussichten auf den Klassenerhalt schwinden.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Die Wochenend-Ergebnisse

18. Mai 2015

Die Spielergebnisse vom Wochenende:

  • die 1. Damen konnten gegen TC Moers 08 nur mit 5 Spielerinnen antreten und verloren 3:6. Die 3 Punkte sicherten Lara Blumenkamp, Katrin Aengenvoort und das Doppel Anica Blumenkamp/Carolin Voss.
  • die Damen 40 hatten gegen den Duelkener TC keine Chance und mussten eine 1:8 Niederlage akzeptieren. Den Ehrenpunkt erspielte sich Claudia Blumenkamp.
  • die Herrren 55 verloren ihr Match gegen TC Rot-Weiß Vluyn mit 2:7. Den Einzelpunkt fuhr Uwe Berns ein. 
  • die Damen 30 gewannen beim Neusser TC Stadtwald mit 7:2. Franziska Stöcker, Simone Lommel, Iris Adams und Ulrike Frieling gewannen ihre Einzel, zudem wurden alle Doppel gewonnen. Damit führen die Damen nach 4 Spielen und 3 Siegen die Tabelle an !
  • beim Unterbacher Tennisclub verloren die Damen 50/1 mit 2:7. Nur Marion Winzen und das Doppel A. Tomic/G. Kaltenmeier konnten punkten. Damit liegt die Mannschaft nach einem Sieg in 3 Spielen im Mittelfeld der Tabelle.
  • die Damen 50/2 traten mit nur 5 Spielerinnen bei der TG Willich an; der Gegner war deutlich ueberlegen, und so gab es eine 1:8 Niederlage. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Brigitte Schwarz/Ines Leffers.
  • die 1. Herren setzten sich am Sonntag Vormittag gegen DJK TuS Hubert glatt mit 8:1 durch. Tim Cremer, Niklas Friedrich, Hoang Vu, Marvin Schaller und Friso Plassmann liessen nichts anbrennen und siegten alle in 2 Saetzen; dazu kamen dann noch 3 Doppelerfolge. Damit liegen sie nach 2 Spielen und 2 Siegen mit an der Spitze in der Tabelle.
  • auch die Herren 30 setzten sich durch: Beim TV Blau-Weiss 1976 Kevelaer gab es einen 7:2 Sieg. Roland und Stefan Gerarts, Michael Sajczuk, Frank Lommel und Christian Zoch hiessen die Sieger, zudem gab es noch 2 Doppelerfolge.Damit sind auch die Herren 30 Spitzenreiter nach 3 Spielen !
  • die Herren 40/1 spielten bei Rumeln-Kaldenhausen und fuhren mit 5:4 ihren 2. Sieg ein. Damit duerfte der Klassenerhalt in der BK B gesichert sein. Siegreich waren in den Einzeln Christian Preisigke, Max Frieling, Dirk Jung und Heiko Brueckner, anschliessend sicherte das Doppel Thomas Janelt/Dirk Jung den Sieg.
  • die Herren 40/2 landeten ihren ersten Sieg in der neuen Spielklasse nach dem Aufstieg: Beim Tus Treudeutsch Lank gelang mit 8:1 ein Kantersieg ! Bereits nach den Einzeln stand es nach Siegen von Michael v. Haag, Volker Palm, Godehard Derendorf, Jürgen Manthey und Werner Pazynski 5:1, dann gelangen noch 3 Doppelerfolge.
  • zweiter Sieg in Folge der Herren 40/3: Gegen den Kapellener TC wurde ein 6:3 Erfolg eingefahren. Die Einzel fanden bei kaltem und dauerndem Nieselregen statt, bevor bei den Doppelspielen ein wenig die Sonne hervorlugte ... In den Einzeln setzten sich Jürgen Leffers, Friedhelm Zimmermann, Matthias Kickel und "Iceman" Jürgen Heiß durch; Michael Schmeink und Siggi Lesnik verlorgen knapp im Champions-Tiebreak. Damit stand es 4:2 nach den Einzeln, das Doppel M. Schmeink/J. Heiß machte dann den Sack zu und den Sieg perfekt, bevor das 1. Doppel F. Zimmermann/J. Leffers den 6. Punkt einfuhr.
    Damit liegt die Mannschaft nach 4 Spielen mit 2 gewonnenen Spielen im Mittelfeld der Tabelle und hat mit dem Abstieg nichts mehr zu tun.
  • keine Chance hatten die Herren 50 in der Niederrheinliga: Bei der TC Bovert wurden alle Einzel glatt in 2 Saetzen verloren, die Doppel dann nicht mehr gespielt; somit Endergebnis 0:9. Damit ist die Mannschaft nach 4 Spielen noch ohne Punktgewinn und hat in der Tabelle die rote Laterne inne.

Alle Spielergebnisse des CSV Marathon auch unter diesem link

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Pfingst-Turnier am Sonntag: Vorbeikommen und mitspielen !

23. Mai 2015

Am Sonntag findet ab 13 Uhr das schon fast traditionelle Pfingst-Turnier fuer Erwachsene statt !

Wer sich bis jetzt noch nicht angemeldet hat, kann auch spontan vorbeikommen und mitmachen !. Das Wetter am Sonntag soll gut werden, uns steht also ein sonniger Tennistag bevor !.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Kinder-Pfingst-Turnier am Samstag

19. Mai 2015

Am Samstag findet das Pfingst-Turnier für Kinder und Jugendliche statt !

Anmeldelisten liegen im Vereinsheim aus.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Die Spiele am Wochenende 16/17. Mai

15. Mai 2015

An diesem Wochenende sind, bis auf die 60er Mannschaften, alle Mannschaften im Einsatz. Allerdings finden nur 3 Heimspiele statt:

  • die Herren 40/3 spielen Samstag Nachmittag gegen den Kapellener TC
  • die Herren 55 spielen ebenfalls Samstag Nachmittag gegen TC RW Vluyn
  • am Sonntag morgen spielen die 1. Herren gegen DJK TuS Hubert

Wie letztes Jahr auch treffen die Herren 50 in der Niederrheinliga auf den TC Bovert, am Samstag nachmittag auswärts. Beim TC Bovert spielt Dieter Nuhr mit - die Gerüchte besagen jedoch, daß er im Moment verletzt ist und nicht antreten wird ...

 

Hier alle Spiele der CSV Mannschaften:

Medenspielplan_2015.pdf
PDF-Dokument [29.2 KB]
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

An Himmelfahrt 3 Heimspiele

15. Mai 2015

An Himmelfahrt fanden auf unserer Anlage 3 Heimspiele statt:

  • die Damen 40 spielten nachmittags gegen BW Veert: Der Gegner trat nur mit 4 Spielerinnen an, dennoch wurde es sehr knapp. Den 2 kampflos erzielten Einzelpunkten fügte Doris Schmeink den dritten hinzu. Den vierten Punkt gab es durch das kampflose Doppel, nun mußte noch ein Doppel gewonnen werden ... Claudia Blumenkamp/Sigrid Alberti verloren das ihre, also hing alles an Doris Schmeink/Cornelia Gathmann. Sie gewannen den 1. Satz deutlich, verloren jedoch den zweiten mit 3:6. Schließendlich setzten sie sich aber im Tiebreak mit 10:5 durch, damit ging der Sieg mit 5:4 an Marathon !
  • die Herren 60/2 traten vormittags gegen TC Giesenkirchen an. Hier gab es für den CSV nichts zu holen, alle Partien gingen verloren, Endstand 0:9. Dafür waren beide Mannschaften kampfstark beim Essen vertreten, insgesamt 25 Spieler erfreuten sich beim Mittagessen im Andre´s ...
  • die Damen 50/2 trugen ihr Heimspiel nachmittags gegen den Kapellener TC aus und verlorgen 3:6. Im Einzel gewannen Ines Leffers und Ursula Maecker jeweils ganz knapp im Champions-Tiebreak, beide mit 10:8. Den 3. Punkt holten im Doppel Brigitte Schwarz und Ines Leffers.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spielergebnisse vom letzten Wochenende 9/10. Mai

11. Mai 2015

Die Ergebnisse der Medenspiele vom Wochenende 9+10. Mai:

  • die Damen 30 spielten gegen TC Bovert und setzten sich knapp mit 5:4 durch. Angela Grimm und Franziska Stoecker in jeweils 3 Saetzen als auch Simone Lommel sowie 2 Doppel sorgten fuer den Sieg.
  • das gleiche Ergebnis schafften die Herren 30 im Heimspiel gegen TuS Borth: Roland Gerarts, Matthias Peters, Christian Zoch und Gregor Riske als auch ein Doppel heimsten die 5 Punkte ein.
  • ebenfalls ein 5:4 schafften die Herren 60/2 bei TC Traar: Hier waren Paul Duekers, Helmut Louven, Manfred Rinneberg, Friedhelm Merkens und ein Doppel die Sieggaranten.
  • die Damen 50/1 gewannen in der Verbandsliga gegen 1.TC Bottrop mit 6:3. Angela Tomic, Ulrike Theil, Marion Winzen und Gabriele Kaltenmeier sorgten für ein 4:2 nach den Einzeln. Durch 2 Siege in den Doppeln (A. Tomic/U. Theil und G. Kaltenmeier/B. Stapelmann) wurde der Sieg perfekt gemacht.
  • die Herren 50 traten in der Niederrheinliga zu Hause an und verloren gegen TC BW Bocholt mit 3:6. Dabei wurden die Punkte an den Positionen 5 und 6 geholt: Dietmar Hannen und Udo Blumenkamp gewannen ihre Spiele im Champions-Tiebreak mit 10:7, zudem holten sie gemeinsam im Doppel, ebenfalls im Tiebreak, mit 10:8 den dritten Punkt. Damit liegt der CSV nach 3 Spielen noch ohne Punktgewinn auf dem letzten und 8. Platz, wird aber alles dran setzen, den Abstieg zu vermeiden.
  • die Herren 40/1 spielten gegen die starke Truppe vom TV Osterrath 2 und mussten die Ueberlegenheit anerkennen; sie verloren 1:8. Den einzigen Punkt sicherte Dirk Jung.
  • Nervenstark ! Die Herren 40/3 spielten bei der CHTC 3. Mannschaft und gewannen vollkommen überraschend 7:2 - dabei wurden 7 Matches im Champions-Tiebreak gespielt, wobei 6 zugunsten von Marathon entschieden wurden !!!
    Nach den Einzeln stand es bereits 5:1: Jürgen Leffers, Friedhelm Zimmermann, Matthias Kickel und Frank Niers (mit seinem 3. Sieg in Folge) gingen alle in den 3. Satz und gewannen ihn deutlich, nur Michael Schmeink siegte in 2 Saetzen (langweilig ...); Siggi Lesnik unterlag in drei.
    In den Doppeln ging es ebenfalls eng zu: Jürgen Leffers/Friedhelm Zimmermann und das neu zusammengestellte Duo Frank Niers/Claus-Peter Cremer siegten im 3. Satz mit dem Minimalabstand von 2 Punkten. Damit gelang der Mannschaft nach langer Durststrecke endlich mal wieder ein Sieg !
  • die Herren 60/1 unterlagen der TC Schiefbahn mit 3:6. Günter Hose und Wolfgang Aldrup siegten in den Einzeln, zusammen sorgten sie im Doppel für den 3. Punkt.

Alle Spielergebnisse des CSV Marathon auch unter diesem link

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Damen 30 suchen Spielerinnen

9. Mai 2015

Die Damen 30 suchen noch Spielerinnen ! Wer Interesse hat, kann gerne zum Training am Donnerstag um 18:30 kommen oder sich bei Simone Lommel melden (0173/256 2682).

Also bitte weiterleiten an potentielle Kandidatinnen. 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

9 Spiele am Wochenende 9/10. Mai

8. Mai 2015

Auch an diesem Wochenende gibt es wieder zahlreiche Spiele unserer Medenmannschaften: Insgesamte 9 Mannschaften greifen ins Geschehen ein, davon spielen 6 zu Hause - am Samstag Nachmittag sind die hochklassigen Teams der Damen 50 in der Verbandsliga und die Herren 50 in der Niederrheinliga aktiv. Alle Heimspiele im Ueberblick:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Wochenend-Ergebnisse: Zahlreiche Siege der Marathon-Mannschaften

4. Mai 2015

Hier die Ergebnisse der Medenspiele vom Wochenende (soweit sie vorliegen):

  • die Damen 30 konnten krankheitsbedingt nur zu fünft antreten, so stand es zu Beginn schon 0:2 für den Gegner. Iris Adams verlor gegen eine Gegnerin, die einfach keine Fehler machen wollte, und auch Vera Rung konnte ihr Einzel ganz knapp nicht gewinnen (6:7, 6:7); Angela Grimm, Franziska Stöcker und Simone Lommel gewannen ihre Einzel. Angela/Simone gewannen ihr Doppel, Vera/Franziska verloren das ihre. So mussten sich die Damen mit einem knappen 4:5 abfinden.

  • die Damen 50/1 hatten einen schweren Stand in ihrem Spiel gegen TC GW Rhede: Es ging 2:7 verloren. Romina Eicker holte in einem spannenden und engen Match mit 12:10 den Einzelpunkt, zudem gewann das Doppel Gaby Kaltenmeier/Rita Schulte

  • knapp unterlagen die Damen 40 der TC Schaephuysen mit 4:5: Iris Macfalda, Doris Schmeink und Katja Preisigke sorgten für einen 3:3 Zwischenstand, leider gelang anschliessend nur noch ein Sieg bei den Doppeln durch Inge Aengenvoort/Sigrid Alberti.

  • Auch das zweite Spiel der Herren 50 ging mit 3:6  bei Schwarz-Weiß Essen verloren.

    Ralf Balve und Udo Blumenkamp gewannen ihre Einzel und Udo Blumenkamp konnte dann mir Dietmar Hannen auch noch im Doppel einen Sieg erringen.

    Ganz besonders Bitter war aber die Verletzung von Rüdiger Weiß, der beim Stand von 4:4 verletzungsbedingt aufgeben mußte. Damit fallen bei den Herren 50 schon nach zwei Spieltagen Ralph Achenbach (letzte Woche am Knie operiert), die Nummer 2, und

    Rüdiger Weiß (Verdacht auf Muskelfaserriss), die Nummer 3, aus.

  • ihren ersten Auftritt nach dem Aufstieg in die BK C verlor die Herren 40/2: Gegen die TG RW Moenchengladbach gab es eine 1:8 Niederlage. Den einzigen Punkt erspielte Frank Reinhard.

  • die 1. Damen gewannen kanpp bei der TC Neuwerk 5:4. Die Siege wurden durch Anica Blumenkamp, Franziska Schmeink, Katrin Aengenvoort sowie durch 2 Doppel eingefahren. 
  • glatter Sieg der Herren 30 mit 8:1 beim Homberger TC GW: Roland Gerarts, Michael Sajczuk, Tobias Reppahn, Matthias Peters sowie Gregor Riske brachten den Sieg bereits nach den Einzeln unter Dach und Fach, anschließend gingen die Doppel glatt an den CSV.
  • die Herren 40/1 waren am Ende der letzten Saison knapp am Aufstieg vorbeigeschrammt; da jedoch eine Mannschaft zurückzog, schafften sie im Februar dann doch am grünen Tisch den Aufstieg. In der Bezirksklasse B schafften sie nun einen Einstand nach Maß: Blau-Weiß Krefeld wurde 9:0 bezwungen !!! Ralph Hesper und Christian Preisigke besiegten ihre Gegner nach hartem Kampf in 3 Sätzen, während Max Frieling, Thomas Janelt, Dirk Jung und Heiko Brückner locker in 2 Sätzen durchgingen. Zudem wurden alle 3 Doppel in 2 Sätzen gewonnen. Konsequenz: Vorerst souveränder Spitzenreiter ... .
    Die Siegprämiezwei Eintrittskarten für das Bundesliga Heimspiel am 19.07. gegen den Gladbacher HTC– stiftet die Mannschaft der Jugendkasse. Die Karten können gegen eine Spende beim Sportwart abgeholt werden.
  • die Herren 40/3 empfingen stark ersatzgeschwächt den TC Budberg und konnten nichts ausrichten: Die Begegnung ging 2:7 verloren. Den einzigen Einzelpunkt holte Frank Niers, ein Doppel des Gegners trat nicht an.
  • die Herren 60/1 gewannen 7:2 gegen Sportpark Moer-Asberg; bereits nach den Einzeln stand es durch Günter Hose, Wolfgang Aldrup, Heinz Kühne, Horst Weisser und Dietmar Ludwig 5:1, wobei es 3x in den Champions-Tiebreak ging. Dann legte die Truppe nochmals mit 2 gewonnen Doppeln nach, somit gelang ein wichtiger Sieg gegen den Abstieg.
  • die Herren 60/2 verloren gegen den TV Lobberich mit 3:6; die Punkte holten Paul Dückers, Manfred Buckard sowie das Doppel Paul Dückers/Wolfgang Schmidt.
  • die neuformierte Damen 50/2 wollte zu ihrem ersten Spiel antreten, dieses fiel aber buchstäblich ins Wasser. Neuer Spieltermin ist der Pfingstsonntag.

Alle Spielergebnisse des CSV Marathon auch unter diesem link.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Bezirksmeisterschaften

27. April 2015

In diesem Jahr finden die Bezirksmeisterschaften vom 18-24.5 Mai bei den beiden Neusser Vereinen Blau-Weiß und Schwarz-Weiß statt. Anmeldeschluß ist der 8. Mai - wer an den Bezirksmeisterschaften teilnehmen möchte, sollte sich bei Ralf Balve bis zum 5. Mai melden,  damit dann alle Marathoner "en bloc" gemeldet werden können.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Der Sparclub ist wieder aktiv !

14. April 2015

Der Sparclub startet diese Saison am 21.4. und würde sich über neue Mitsparer freuen, um unser Clubleben zu unterstützen. Am Ende der Saison wird wiederum eine schöne Feier organisiert ! Bei Fragen kann man sich an Gabi Quandt, Romy Eicker oder Andre Schnock wenden.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Die ersten Medenspiele

27. April 2015

Am letzten Wochenende fanden die ersten Medenspiele der Saison 2015 statt - 6 Mannschaften vom CSV Marathon waren im Einsatz:

  • die 1. Herren starten mit einem deutlichen Sieg in die Saison ! Bei der SC Union Nettetal gelang ein 8:1 Sieg. Frederik Bott im Champions-Tiebreak, Tim Cremer, Rueckkehrer Hoang Vu, Neuzugang Marvin Schaller und Benedikt Koenen gewannen ihre Spiele. Dazu gelangen noch 3 Siege im Doppel - damit vorerst Spitzenreiter in der Liga ...
  • Dramatik pur beim Spiel der Herren 40/3 bei Blau-Rot Uerdingen: 5 Spiele gingen in den Champions-Tiebreak, und die letzten Bälle wurden bis 21:30 bei absoluter Dunkelheit geschlagen ... Der Reihe nach: Da das Vormittag-Spiel länger dauerte, ging auch das Nachmittag-Spiel später los. In der ersten Runde setzten sich Michael Schmeink und Frank Niers jeweils in 3 Sätzen durch - damit konnte Frank seinen 1. Sieg in einem Medenspiel feiern, und das mit 10:8 im Tiebreak ! in der 2. Runde fuhren Jürgen Leffers und Jürgen Heiß die Siege ein - auch hier ein Novum, denn auch Jürgen Heiß konnte bei seinem zweiten Medenspieleinsatz seinen 1. Sieg feiern, und wie: im 3. Satz lag er bereits 4:8 zurück, drehte das Ding und gewann 10:8 !!! Damit stand es 4:2 nach den Einzeln; die Doppel starteten um 19:30, und 2 Doppel gingen in den 3. Satz, der dann in Prinzip bei irregulären Bedingungen ausgetragen wurde, da man zum Schluß die Bälle nur erahnen konnte ... Friedhelm Zimmermann/Jürgen Leffers lagen im Dritten 4:9 zurück, kamen nochmals zum 9:9 Ausgleich, und verloren dann 9:11. Ähnliches beim Doppel von Jürgen Heiß/Michael Schmeink: Sie gewannen den 1. Satz deutlich mit 6:0, verloren den 2. knapp, und der 3. Satz ging dann nach einigen strittigen Bällen mit 9:11 verloren. Schade, schade, denn damit stand es am Ende 4:5. 
  • die Herren 60/2 waren auswärts bei der TC Strümp am Start und verloren 3:6. Die Punkte sicherten Helmut Louven, Manfred Rinneberg sowie das Doppel Manfred Burckard/Herbert Teichmann. 
  • die Damen 30 spielten am Samstag zu Hause gegen BW Kamp-Lintfort und landeten mit 8:1 einen Kantersieg ! Durch die Siege von Angela Grimm, Franziska Stöcker, Simone Lommel, Iris Adams und Ulrike Frieling stand es bereits 5:1 nach den Einzeln, anschließend wurden auch noch alle 3 Doppel gewonnen.
  • die Herren 50 spielten ebenfalls am Samstag zu Hause gegen RG Voerde und verloren nach knappen Spielverläufen 3:6. Ralf Balve gewann an eins knapp in 3 Sätzen, Uwe Hirsch gewann deutlich, während Detlef Pennewitz und Udo Blumenkamp knapp in 3 Sätzen verloren. Der Sieg des Doppel Rolf Klein/Helmut Cronenberg bedeutete den 3. Punkt.
  • die Herren 60/1 traten am Samstag auswärts bei der GW St. Toenis an: Leider stand es nach den Einzeln 0:6; allerdings konnten dann 2 Doppel gewonnen werden (das 1. Doppel mit Guenter Hose/Wolfgang Aldrup gewann 7:6, 6:4), so daß der Endstand 2:7 lautete.
Von links: Manfred Niegemann, Dietmar Ludwig, Heinz Kuehne, Wolfgang Wulff, Karl-Heinz Noeding, Wolfgang Aldrup, Horst Weisser, Guenter Hose. Es fehlt Christoph Neikes

Alle Spielergebnisse des CSV Marathon auch unter diesem link.

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Die ersten Medenspiele auf unserer Anlage

17. April 2015

Hier ein Überblick über die Heimspiele von unseren Medenmannschaften bis Mitte Mai:

 
Alle Spiele aller Mannschaften als Download: 
Medenspielplan_2015.pdf
PDF-Dokument [29.2 KB]
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

"Deutschland spielt Tennis" am Sonntag

20. April 2015

Hier der Flyer fuer "Deutschland spielt Tennis::

Und als Download:

Flyer Seite 1.jpg
JPG-Datei [78.7 KB]
Flyer Seite 2.jpg
JPG-Datei [166.5 KB]
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Programm des Aktionstages "Deutschland spielt Tennis"

18. April 2015

Wie schon angekündigt nimmt der CSV Marathon am Sonntag, den 26. April, am Aktionstag des DTB "Deutschland spielt Tennis" teil. Mit einem attraktiven Programm möchte sich der CSV Marathon den Tennissport präsentieren und möglichst viele Menschen überzeugen, bei uns Mitglied zu werden. 

 

Das Programm des Tages sieht folgendermaßen aus:

  • Begrüßung durch den Vorstand
  • Kostenloses Schnuppertraining bei unseren Trainern (Schläger und Bälle werden zur Verfügung gestellt)
  • Schleifchenturnier (für Einsteiger)
  • Kinderolympiade
  • Showturnier Herren 30 vs Herren 50
  • Info-Stand
  • Popcorn
  • Kuchenbuffet

 

Für Neu-Mitglieder werden die folgenden Konditionen angeboten: Wer zwischen dem 26.4 und 31.5 Mitglied der Tennisabteilung wird, zahlt keinen Jahresbeitrag und keine Bearbeitungsgebühr für 2015 ! Allerdings muß man sich verpflichten, mindestens 2 Jahre Mitglied der Tennisabteilung zu bleiben.

Wer nach dem 31.5.2015 Mitglied wird, zahlt den normalen Jahresbeitrag anteilig umgerechnet auf die Restzwölftel des Jahres (und kann auch wieder zum Jahresende kündigen).

 

Ein Flyer wird in diesen Tagen fertig gestellt und ausgelegt, um den Aktionstag bekannt zu machen. Zudem die Bitte an alle Mitglieder, diese Info so weit wie möglich an Freunde und Bekannte weiterzugeben, damit wir viele Sportbegeisterte auf unserer Anlage begrüßen können !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Freundschaftsspiele bei uns auf der Anlage am Wochenende

16. April 2015

Am Wochenende wird sich eifrig mit einigen Freundschaftsspielen bei uns auf der Anlage auf die Medensaison eingestimmt:

  • am Samstag spielen die Herren 30 ab 13.00 Uhr gegen Mainz
  • die Herren 50 treten ab 13.00 Uhr gegen Dülken an, ebenfalls am Samstag
  • am Sonntag spielen die Herren 40/1 ab 14.00 Uhr gegen die Blau Rot Uerdingen 40/1+2.

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Mannschaften 2015: Die "neuen" Damen 50/2

12. April 2015

Mit der Saison 2015 haben sich die Damen 50/2 gegründet: Die Mannschft  setzt sich zusammen aus einigen Spielerinnen der vormaligen Damen 40/1, die sich aufgeloest haben, sowie einigen anderen Neuzugängen. Mannschaftsführerin ist Christel Manthey.

Die Aufstellung: 

1 Gunhild Heitkamp 

2 Brigitte Schwarz 
3 Christel Manthey
4 Christa Wulff 
5 Ines Leffers 
6 Ursula Maecker 
7 Anita Schmitz 
8 Irmgard Heyers
9 Maria Guschal 

 

Am Wochenende traten die Damen erstmals mit dieser Mannschaft an: In einem Vorbereitungsspiel wurde auf unserer Anlage gegen Fischeln gespielt -  es ging 2:7 verloren. Viel Glück für die neue Saison !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Plätze ab sofort bespielbar !

 

7. April 2015

Ab sofort kann auf den Plätzen 1, 2, 3, 4 und T gespielt werden; die Plätze 5, 6 und 7 werden ab Morgen zur Verfügung stehen ! Allerdings darf in dieser Woche nur Doppel gespielt werden, um den Untergrund noch zu schonen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 40/3 im Trainingscamp ...

29. März 2015

Ein Teil der Herren 40/3 bestritt an diesem Wochenende, nach dem erfolgreichen Event letztes Jahr, bereits zum 2. Mal ein Trainingscamp zur Vorbereitung auf die neue Saison: Insgesamt wurden 5 Trainingseinheiten mit jeweils 2 Stunden durchgeführt. Eigentlich waren alle Einheiten für draussen vorgesehen, aber da der Wettergott anderes vor hatte, wurde nur am Freitag Abend draussen bei Keilhau gespielt, alle anderen Einheiten fanden überwiegend in der Halle Horkesgath als auch in St. Tönis statt. 

Coach Rüdiger hatte sich ein hervorragendes Programm zurecht gelegt, die die 6 Spieler mit Begeisterung annahmen. Neben einigen konditionellen Uebungen, die die älteren Herrschaften doch einige Male zum "Pumpen" brachte, wurden in den variablen Uebungen alle Schläge des Tennis durchgenommen. Eine Klasse Geschichte, am Schluss waren alle total kaputt, aber hochzufrieden mit diesem Intensiv-Wochenende. Die Ergebnisse der Medensaison werden zeigen, was es gebracht hat ...

Kaputt, aber happy: Siggi, Rüdiger, Michael, Matthias, Gastspieler Dirk; vorne: Jürgen, Friedhelm
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Platzfreigabe

 

5. April 2015

Der CSV Marathon wünscht allen Mitgliedern frohe Ostertage.

Die Tennisplätze werden Ostersonntag sowie Ostermontag noch nicht bespielbar sein. Am Montag ist das Clubhaus trotzdem ab 13:00 Uhr geöffnet. Dienstag macht das Andre´s ab 16:00 Uhr auf. Dienstag sollen vorausichtlich auch die ersten Plätze vorbereitet werden, sodass sie zum späten Nachmittag zum Doppel bespielbar sind.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Platzfreigabe

3. April 2015

Hier die letzten Info's zur Platzfreigabe der Tennisplätze:

Wir hängen hier komplett vom Wetter ab ... Da es viel geregnet hat und es sehr kühl ist, steht es derzeit 50/50. Bleibt es heute trocken und ebenfalls überwiegend am Samstag, wird unser Platzwart Manfred Niegemann einige Plätze herrichten und mit Netzen versehen, und es kann losgehen (da wir optimistisch sind, steht weiterhin der Termin Sonntag - 13 Uhr, Saisoneröffnung mit Chili con Carne im Andre's). Sollte Petrus kein Einsehen haben, wird es jeweils ein Tag nach hinten verschoben.

Weiterhin besteht die Idee, daß es nächste Woche mit dem Mannschaftstraining losgeht - allerdings darf dann die Woche über nur Doppel trainiert und gespielt werden, um die Plätze  zu schonen und um sicherzustellen, daß die Plätze sich in einem hervorragenden Zustand über die gesamte Saison befinden werden. 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Grünanlagen / Saisoneröffnung

30. März 2015

Am Samstag des letzten Wochenendes waren die Vereinsmitglieder aufgerufen, die Grünanlagen zu pflegen. Trotz Regens kamen einige Mitglieder dem nach und führten unter Anleitung unseres Platzwartes Manfred Niegemann die notwendigen Arbeiten über mehrere Stunden aus. Ein ganz grosses Danke Schön für den grossartigen Einsatz an Simone + Frank Lommel, Sandra und Robert Kleinheyer, Frank Reinhard, Godehard Derendorf und Günther Drieskes !!!

 

Die Saisoneröffnung wird am Ostersonntag (5. April) stattfinden, dazu wird das Andre's Chili con Carne ab 13 Uhr anbieten; sollte das Wetter regnerisch sein, wird das Ganze auf Ostermontag (6. April) verschoben. Die Platzfreigabe wird ebenfalls von der Witterung abhängig gemacht. 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spielergebnisse vom letzten Medenspiel-Wochenende

25. März 2015

Die letzten drei Mannschaften vom CSV rundeten am Wochenende ihre Winter-Medenrunde ab: 

  • die 1. Herren traten zu Hause gegen Solvay-Rheinberg an; der Gegner trat nur mit 2 Spielern, daher wurde es ein Durchmarsch für die 1. Herren, denn sie gewannen 6:0. Frederik Bott und Tim Cremer gewannen ihr Einzel sehr deutlich, im Doppel ließen sie ebenfalls nichts anbrennen und gaben kein Spiel ab. Damit konnten sie ihren Gegner in der Tabelle noch überholen und belegen den 4. Platz von 6 Mannschaften.
  • die 1. Damen spielten ebenfalls zu Hause gegen SG Rheinkamp-Repelen und verloren 1:5. Anica und Lara Blumenkamp als auch Larissa Klein verloren ihre Einzel, während Nadine Meier ihr Spiel gewinnen konnte und damit den Ehrenpunkt holte. Beide Doppel gingen dann anschließend glatt verloren. In der Abschlußtabelle belegen die Damen den letzten Platz.
  • die Herren 40 bestritten ihr letztes Spiel auswärts bei TG GW Neuss und gewannen 4:2. Dietmar Hannen und Max Frieling gewannen ihre Spiele, waehrend Udo Blumenkamp und Thomas Janelt verloren. Die Doppel jedoch sicherten den Sieg: Max/Dietmar als auch Udo/Thomas liessen dem Gegner keine Chance. In der Abschlusstabelle belegen die Herren 40 den dritten Platz und schrammen knapp am Aufstieg vorbei.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Jahreshauptversammlung vom 21. März

21. März 2015

Am Samstag, 21. März, fand die turnussmässige Jahreshauptverammlung im Vereinsheim statt. Rund 50 Mitglieder waren anwesend; entscheidender Punkt der Tagesordnung war die Wahl des Vorstandes - der jetzige Vorstand ist seit 6 Monaten im Amt, und stellte sich mit 2 Änderungen zur Wiederwahl: Frank Lommel als Sportwart stellte sich nicht mehr zur Verfügung und Hans Strasser zog sich von seinem Job als Hauswart nach zahlreichen geleisteten Jahren zurueck.

 

Der folgende Vorstand wurde gewählt:

1. Vorsitzender: Udo Blumenkamp

2. Vorsitzender: Uwe Friedrich

Platz- und Hauswart: Manfred Niegemann

1. Sportwart: Max Frieling2. Sportwart: Ralf Balve

1. Kassenwart: Jürgen Leffers / 2. Kassenwart: Charlotte Petri

Beisitzer: Roland Gerarts

 

In der Jugendversammlung wurden bereits die Jugendwarte gewählt: Christa Wulff ist die neue Jugendwartin, ihre Vertreterin ist Anica Blumenkamp.

 

Udo wies zudem auf die folgenden Termine hin:

  • die Plätze wurden bereits in der vorherigen Woche von einer Firma aufbereitet, so dass einem Saisonstart am 5. April, sofern das Wetter mitspielt, nichts entgegen steht.
  • am nächsten Samstag werden noch Mitglider gesucht, die bei den Gartenarbeiten mithelfen, um die Grünanlagen wieder auf Vordermann zu bringen. Start: Samstag, 13 Uhr (28.3) (siehe auch weiter oben auf dieser Webseite)
  • wir werden an der Aktion "Deutschland spielt Tennis" mit einigen Aktivitäten teilnehmen, um neue Mitglieder zu rekrutieren. Dies findet am Sonntag, den 26. April statt. Eine Arbeitsgruppe ist installiert, um die Details auszuarbeiten.

 

Weiterhin wurden 6 Mitglieder für ihre 25jährige Mitgliedschaft (!) beim CSV Marathon ausgezeichnet - dies sind Brigitte Stapelmann, Angela Tomic, Hildegard Hartmann, Ingrid Drieskes, Johannes Dieker und Tristan Keyl. Drei von ihnen waren anwesend und erhielten vom 1. Vorsitzenden die Ehrennadel.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Gartenarbeit am nächsten Wochenende

21. März

hier ein Aufruf an alle Mitglieder, mitzuhelfen, die Grünanlagen wieder auf Vordermann zu bringen:

Am Samstag den 28.03. sollen auf unserer Anlage noch ein paar Gartenarbeiten durchführt werden, Es wird um Unterstützung gebeten....wer Zeit hat: Start 13 Uhr, es gibt auch einen kleinen Snack. Bitte kurze Info an niegemann@web.de oder 0172 3026163, damit unser Platzwart Manfred Niegemann die Arbeiten koordinieren kann. Wer kann,  möchte bitte das eine oder andere Gartengerät mitbringen.

Wäre toll, wenn sich viele Mitglieder melden und mitarbeiten würden !

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spiele am Wochenende / Spielplanung Sommer

17. März

Am Wochenende fanden 2 Spiele statt: 

  • die Herren 30 spielten zu Hause gegen Nettetal-Hinsbeck und mussten sich 2:4 geschlagen geben. Christian Zoch gewann sein Einzel mit 10:8 im dritten, waehrend Tobias Reppahn, Matthias Peters und Gregor Riske ihre Spiele in 2 verloren. Den Doppelpunkt holten sich Christian/Gregor. Damit belegen die Herren 30 in der Abschlusstabelle den 6. und vorletzten Platz.
  • die Damen 30 spielten auswärts bei DJK Holzbüttgen und verloren 2:4: Nach den Einzeln stand es 1:3 - Claudia Blumenkamp gewann ihr Match, währen Angela Grimm, Vera Rung und Simone Lommel ihre Spiele verloren. Den 2. Punkt holte das Doppel Angela/Simone mit 10:7 im Champions-Tiebreak.

 

Zudem ist die Spielplanung der Sommer-Medenspielsaison raus: Unter diesem Link können die Termine eingesehen werden (erst "CSV" eingegeben, auf "Vereinsname" klicken, dann "Spielplanung" Verein klicken).

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Die Wochenend-Spiele

9. März

Noch 2,3 Wochenenden, und dann ist die Wintermedenspielrunde vorbei; am letzten Wochenende waren 3 Marathon-Mannschaften im Einsatz:

  • die Herren 40 spielten auswärts bei Casino Kempen und gewannen 4:2 ! Nach den deutlichen Siegen von Dietmar Hannen, Christian Preisigke und Dirk Jung sowie einer Niederlage von Ralph Hesper stand es 3:1 nach den Einzeln. Das Doppel Dietmer/Christian sicherte den 4. Punkt und damit den Sieg. In der Tabelle rangiert der CSV weiterhin auf dem 3. Platz vor dem letzten Spieltag.
  • die 1. Herren spielten zu Hause gegen TuS St. Hubert; dabei war nichts zu holen: Sie verloren 0:6. Damit liegen sie weiterhin auf dem vorletztem Rang bei noch einem auszutragendem Spiel.
  • die 1. Damen traten auswärts bei Rumeln-Kaldenhausen an und verloren 2:4: Anica Blumenkamp gewann ihr Einzel, waehrend Franziska Schmeink und Katrin Aengenvoort ihre Einzel verloren. Da Marathon nur mit 3 Spielerinnen antrat, musste das 4. Einzel sowie ein Doppel kampflos abgegeben werden. Das Doppel Anica/Katrin sicherte den 2. Punkt. Damit liegen die Damen weiterhin auf dem achten und letzten Platz.

 

Schade, schade: Die Saison in der Niederrheinliga bei den Herren 50 ist inzwischen beendet. Dabei haben es die Herren 50 um Rolf Klein leider nicht geschafft, die Klasse zu halten: Punktgleich mit dem drittletzten wurden sie mit 4 Punkten Vorletzter aufgrund der weniger erzielten Matchpunkten und müssen somit absteigen.

Auch die Jugend beendete ihre Saison: Dabei kam es im letzten Spiel des Jugend-Wintercups zu einem reinen Marathon-Duell - Marathon 1 schlug Marathon 2 und belegt damit den 5. Platz, der 6. Platz geht an Marathon 2. Der Endstand: 5,5 : 0,5; Tom Niers schlug Jan Philip Krins, Yannick Hünermund und Kevin Zoch spielten unentschieden, Nick Niers schlug Philipp Hoelzer, Max Schmidt blieb gegen Simon v. Egloffstein siegreich. Die Doppel gingen an Marathon 1.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Gruppeneinteilung Sommersaison

19. Februar

Der TVN hat die Gruppeneinteilungen für die Sommersaison vorgenommen: Klickt auf diesen Link, der Euch zur TVN Seite führt, wo Ihr seht, wie viele und welche Mannschaften in Eurer Gruppe sind.

 

Es haben sich folgende Veränderungen ergeben:

Es nehmen 14 Mannschaften am Medenspielbetrieb teil. Die beiden 70er Mannschaften treten nicht mehr an. Die Damen 40/1 hat sich aufgelöst, dafür hat sich eine neue Manschaft Damen 50/2 gefunden.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 30 verloren

3. März

An Wochenende spielten die Herren 30 auswärts beim Tabellenzweiten TC Schiefbahn: Leider wurde es eine 2:4 Niederlage - allerdings trat das Team mit nur 3 Spielern an, ansonsten hätte es wohl ein oder 2 Punkte gegeben ... Nach den Einzeln stand es 2:2: Roland Gerarts und Christopher Heyers gewannen ihre Spiele in 2 Saetzen, während Stefan Gerarts verlor. Das einzige Doppel, das durch Roland/Christopher gespielt wurde, ging verloren. Damit rangieren die Herren 30 weiterhin mit 4 Punkten im Mittelfeld.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Neue Jugendwartin gewählt

1. März

Heute fand um 12.30 Uhr im Clubhaus die Jugendversammlung statt. 18 Kinder und Jugendliche wählten einstimmig Christa Wulff zur neuen 1. Jugendwartin und Anica Blumenkamp zur neuen 2. Jugendwartin. Danach wurden noch Katrin Aengenvoort und Marie Schmidt als Jugendvertreter gewählt.

Wie immer gab es danach Pizza für alle Kinder und Jugendlichen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Termine, Termine: Update

10. März

Die wichtigsten Termine der Saison wurden bereits angekündigt und können auf der rechten Spalte eingesehen werden. Hier eine weitere Info zur Saisoneröffnung:

  • Die Saisoneröffnung findet am Ostersonntag, den 5. April, statt; die Plätze sind dann bespielbar.
  • Und nicht vergessen: Die turnusmäßige Jahreshauptversammlung findet am Samstag, 21. März, um 11 Uhr im Vereinsheim statt.

 

Wie bereits angekündigt, hier die weiteren Termine für den Sommer:

  • Die Aktion "Deutschland spielt Tennis" ist vom DTB auf das Wochenende 25/26. April gelegt worden. Wir werden am Sonntag, 26. April, mit zahlreichen Aktionen daran teilnehmen; Details werden im Moment ausgearbeitet.
  • Das diesjährige LK-Turnier ist für den 1-5. Juli terminiert
  • Die Damen-Doppel können sich bereits den Termin für den Sprenkler-Cup vormerken: Dieses wird am Wochenende 15/16. August stattfinden
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Vorstellung des neuen Trainers

Michael Sajczuk 

Ab Beginn der Sommersaison wird Michael als Trainer bei uns arbeiten. Hier stellt er sich persönlich vor:

 

Mein Name ist Michael Sajczuk, ich bin 37 Jahre alt und wohne in Krefeld-Hüls.Ich bin staatlich geprüfter Tennislehrer (VDT) sowie B-Trainer / Leistungssport (DTB / TVN). Meine Trainerausbildung habe ich beim TVN in Essen und beim BTV im Landesleistungszentrum Oberhaching absolviert. Als Spieler habe ich in Nürnberg in der Bayernliga gespielt (1.Verbandsliga). 

Ich spiele seit meinem 6. Lebensjahr leidenschaftlich gerne Tennis und habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Ich arbeite seit 12 Jahren als hauptberuflicher Tennislehrer. Während meiner Laufbahn als Tennislehrer habe ich als Cheftrainer im Verein und auch als Honorartrainer für mehrere Tennisschulen gearbeitet. Dadurch konnte ich viel Erfahrung im Training mit verschiedenen Altersklassen und Leistungsstufen sammeln. 

 

Kinder, Jugend und Erwachsenenunterricht sowohl im Leistungsbereich wie auch im Breitensportbereich gehören zu meinen täglichen Aufgaben. Neben dem Tennisunterricht organisiere ich Tenniscamps für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Organisation, Planung und Durchführung von LK-Turnieren gehören ebenso dazu. 

Ab der Sommersaison werde ich den CSV Marathon betreuen und trainieren. Auf diese neue Aufgabe und Herausforderung freue ich mich sehr. Ich habe schon einige Mannschaften und Mitglieder kennengelernt und bin davon überzeugt dass es eine sehr gute Zusammenarbeit wird. 

Eines der wichtigsten Ziele ist es, durch gutes Training wieder einige Kinder-und Jugendliche in unseren Verein zu holen. Ich habe mit unserem Vorstand  Udo Blumenkamp bereits einige Ideen ausgearbeitet.

 

Ich freue mich auf eine angenehme, harmonische und sportlich erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen.

 

Mit sportlichen Grüßen 

Michael Sajczuk 

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

1. Damen verloren deutlich

22. Februar

An diesem Wochenende spielten die 1. Damen des CSV Marathon gegen den Viersener THC: Dabei gab es eine deutliche 0:6 Niederlage. Allerdings trat der CSV mit nur 3 Spielerinngen an: Anica Blumenkamp und Katrin Aengenvoort verloren in 2 Sätzen, während Lara Blumenkamp mit 4:10 im 3. Satz den Kuerzeren zog. Das einzig gespielte Doppel ging ebenfalls verloren. Damit bleibt Marathon Tabellenletzter in ihrer Gruppe; 2 Spiele gilt es noch zu spielen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Damen 30 mit Sieg, Herren 30+40 mit Niederlage

10. Februar

Die Ergebnisse der Mannschaften, die am Wochenende im Einsatz waren:

  • Die Damen 30 haben am Wochenende einen Sieg eingefahren: Sie gewannen zu Hause gegen TC Rheindahlen mit 4:2. Angela Grimm, Simone Lommel und Claudia Blumenkamp gewannen ihre Einzel in 2 Sätzen, Franziska Stöcker verlor ihr Einzel. Das Doppel Angela + Claudia fuhr den 4. Punkt ein. Damit gaben die Damen 30 die rote Laterne wieder ab und liegen jetzt mit 3 Punkten auf dem vorletzten Platz in ihrer Gruppe.
  • die Herren 40 verloren ihr Spitzenduell um den Aufstieg: Gegen den Tabellenfuehrer TC Venn gab es eine klare 1:5 Niederlage. Nach den Einzeln stand es bereits 0:4, obwohl es in den Spielen von Dietmar Hannen, Christian Preisigke, Dirk Jung und Heiko Brueckner viele heiss umkaempfte Spiele gab. Das Doppel Christian Preisigke/Thomas Janelt sicherte den Ehrenpunkt. In der Tabelle ist der CSV jetzt dritter, 2 Spiele stehen noch aus.
  • die Herren 30 standen RW Frimmersdorf auf verlorenem Posten: Gegen den Spitzenreiter gab es eine 1:5 Niederlage. Den Ehrenpunkt holte Christopher Heyers nach einem spannenden Kampf ueber 3 Saetze; Roland+Stefan Gerarts als auch Gregor Riske verloren ihre Matches, ebenso gingen die Doppel verloren. Weiterhin rangiert der CSV damit im Mittelfeld der Tabelle, mit 4 Punkten bei 2 noch ausstehenden Spielen und sollte mit dem Abstierg nichts mehr zu tun haben.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 30 mit Punkt, 1. Herren verlieren

1. Februar

Hier die ersten Ergebnisse vom Wochenende:

  • die Herren 30 spielten auswärts bei der TC Giesenkirchen und entführten einen Punkt ! Nach den Einzeln stand es 2:2, da Roland und Stefan Gerarts ihre Spiele klar gewannen und Christopher Zoch und Christian Zoch  knapp verloren. Den 3. Punkt holten Roland und Christopher knapp im Champions-Tiebreak, Endstand damit 3:3. Somit ist die Mannschaft weiterhin ungeschlagen - mit einem Sieg und 2 Unentschieden liegt der CSV im Mittelfeld der Tabelle.
  • die 1. Herren spielten bei Treudeutsch Lank und verloren deutlich mit 1:5. Schon nach den Einzeln stand es 0:4, nur Tim Cremer schaftte es in den 3. Satz, den er aber leider verlor, Fuer den Ehrenpunkt sorgt das Doppel Frederik Bott/Tim Cremer. Damit liegen die 1. Herren mit 2 Punkten auf dem vorletzten Platz in der Bezirksklasse B.
  • wie erwaretet hatten die 1. Damen einen sehr schweren Stand gegen den Tabellenfuehrer TV Vennikel: Alle Spiele gingen glatt in 2 Saetzen durch, einzig Anica Blumenkamp hatte ein sehr enges Match und gewann einen Satz, verlor jedoch den Champions-Tiebreak. Endstand 0:6.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Info's

16. Januar

Hier 2 Info's:

  • die Tage, an denen die Medenspiele terminiert werden, sind festgelegt worden. Hier der Ueberblick:
Spieltage-Sommer2015-1.doc
Microsoft Word-Dokument [50.5 KB]
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Erste Info zur Saison 2015

11. November

Hier bereits die erste Info zur Sommersaison 2015:

 

Auf Grund der frühen Sommerferien im kommenden Jahr ist der erste Spieltag bereits das Wochenende 25./26. April 2015.
Letzter Spieltag ist das Wochenende 20./21. Juni 2015 und für dienstags der 23. Juni 2015 (Nachspieltag 24. Juni 2015).

Die Bezirksmeisterschaften finden statt vom 18. bis 24. Mai 2015 in Neuss.

 

Bitte vormerken für die Sommerplanung.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Winter - Medenspielplan

20. September

6 Mannschaften haben für die Winter-Medenspiele gemeldet: Die 1. Damen in der BK A, die Damen 30 in der Bezirksliga, die 1. Herren in der BK B, die Herren 30 in der Bezirksliga, die Herren 40 in der BK B und die Herren 50 in der Niederrheinliga.

 

Hier alle Gruppen und die Spieltermine im Winter:

Wintermedenspiele 2014-2015.xls
Microsoft Excel-Dokument [41.1 KB]

Alle Spiele können unter www.tvn-tennis.de eingesehen werden.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 50 verlieren letztes Spiel

26. Januar

Hier die Spielergebnisse der am Wochenende aktiven Mannschaften:

  • die Herren 50 traten am Samstag Nachmittag zu Hause gegen Meiderich 03 zu ihrem letzten Punktspiel in der Winterrunde an: Der Gegner, verlustpunktfrei an der Tabellenspitze und durchweg mit Spielern mit sehr hohen LKs besetzt, konnte sich mit 4:2 durchsetzen. Dennoch eine gute Leistung: Ralf Balve, Ralph Achenbach und Rolf Klein verloren jeweils in 2 Sätzen, während Rüdiger Weiß sein Spiel in 2 Sätzen gewinnen konnte. Die Doppel wurden nicht gespielt, man einigte sich auf ein 1:1 - damit Endstand 2:4. In der Tabelle liegt der CSV auf dem 4. Platz in der 7er Gruppe, wobei die anderen Teams noch Spiele austragen müssen.
  • schoener Erfolg fuer die Herren 30: Im Lokalderby gegen den TC Traar gelang ihnen ein 4:2 Erfolg !  Die Punkte in den Einzeln fuhren Roland Gerarts, Christopher Heyers und Stefan Gerarts ein, Christian Zoch verlor sein Spiel. Den 4. Punkt sicherte das Doppel Roland/Christopher. Damit liegt der CSV nach 2 Spielen mit einem Unentschieden und einem Sieg ungeschlagen im Mittelfeld der Tabelle. 
  • eine dramatische Begegnung lieferten sich die Damen 30 mit der RW Grevenbroich: Nach den Einzeln stand es durch Siege von Angela Grimm und Franziska Stoecker 2:2 (Claudia Blumenkamp verlor knapp in 3, Iris Adams in zwei). Damit mussten die Doppel entscheiden, hier war jederzeit alles moeglich: Letztendlich gingen beide Doppel mit den knappsten aller Ergebnisse zu Ende, Angela/Claudia verloren 7:10 und Franziska/Iris verloren 8:10 ... Damit Endstand 2:4. Dies bedeutet im Moment der letzte Platz in der Tabelle, da Grevenbroich nun ein Punkt voraus ist. 
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 40 siegen, Herren 50 verlieren, Junioren gewinnen

18. Januar

Da die Herren 40 ihr Spiel vorverlegt hatten, waren an diesem Wochenende sowohl die Herren 40 als auch die Herren 50 im Einsatz; zudem spielten die Junioren 1/2:

  • die Herren 40 spielten auswärts bei der TG RW Mönchengladbach und landeten mit 6:0 einen Kantersieg ! Christian Preisigke, Max Frieling, Thomas Janelt und Dirk Jung gewannen alle ihre Spiele in 2 Sätzen und auch die Doppel gingen in zwei an den CSV. Damit liegt die Mannschaft nach 2 Unentschieden und 2 Siegen ungeschlagen an der Tabellenspitze !
  • nichts zu holen gab es für die Herren 50 - sie verloren bei der ETUF Essen mit 1:5. Einzig Ralph Achenbach hatte ein sehr enges Spiel, das er jedoch mit 10:12 im dritten Satz verlor. Alle anderen Einzel gingen glatt an den Gegner. Die Doppel wurden nicht mehr gespielt und 1:1 gewertet.
    Damit liegt der CSV vor dem letzten Saisonspiel im gesicherten Mittelfeld auf dem 5. Platz.
  • die Junioren 1/2 traten im Rahmen des Jugendwintercups bei der GW St Toenis an und gewannen deutlich: In den Einzeln holten Moritz Frieling, Nick Niers und Max Schmidt deutliche Siege, waehrend Tom Niers unentschieden spielte. Die Doppel Moritz/Nick und Tom/Max gewannen ebenfalls. Damit belegen die Jungs in ihrer Gruppe den 3. Platz und spielen jetzt gegen den Dritten der anderen Gruppe, welches die zweite Mannschaft vom ... CSV Marathon ist.... . Damit kommt es also zu einem Duell um den 5. Platz in der Winterrunde zwischen Marathon 1 und Marathon 2 !

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Damen 30 mit erstem Punkt, Herren 50 mit Niederlage

11. Januar

Unterschiedliche Resultate der beiden Mannschaften, die am Wochenende im Einsatz waren:

  1. die Damen 30 fuhren mit einem 3:3 gegen die TC Schiefbahn ihren ersten Punkt ein: Simone Lommel und Claudia Blumenkamp konnten ihre Einzel gewinnen, während Angela Grimm ganz knapp mit 11:13 im 3. Satz und Franziska Stöcker in 2 Sätzen verlor. Das 1. Doppel ging verloren, aber da der Gegner zum 2. Doppel nicht antrat, gab es eine Punkteteilung.
  • die Herren 50 konnten im Auswärtsspiel bei der TC Stadtwald Hilden nichts ausrichten: Es gab eine deutliche 1:5 Niederlage. Ralf Balve, Rüdiger Weiß, Rolf Klein und Detlef Pennewitz verloren alle ihre Einzel in 2 Sätzen, das Doppel Ralph Achenbach/Detlef Pennewitz sicherte durch einen 10:6 im Dritten den Ehrenpunkt. Damit liegt die Mannschaft jetzt auf dem 3. Tabellenplatz.
   +++ Sportnachrichten +++ Sportnachrichten +++ Sportnachrichten +++ 
   +++ Sportnachrichten +++ Sportnachrichten +++ Sportnachrichten +++ 
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Aktive Marathoner !

5. Januar

Einige Marathoner waren auch zwischen den Jahren aktiv !

Michael van Haag und Familie Frieling traten beim Krefelder Silvesterlauf an - herausragend dabei Maya und Moritz Frieling: Maya belegte den 3. Platz bei den Mädchen U12, während Moritz seine Konkurrenz bei den Jungen U14 mit einer herausragenden Zeit sogar gewinnen konnte ! Chapeau !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

3 Spiele am Wochenende: Herren 40 im Duell um den Aufstieg

7. Februar

3 Mannschaften sind am Wochenende im Einsatz:

  • die Damen 30 spielen zu Hause gegen TC Rheindahlen. Das Spiel findet am Samstag in der Halle Horkesgath statt. 
  • die Herren 30  spielen am Sonntag zu Hause gegen RW Frimmersdorf, ebenfalls in der Halle Horkesgath
  • das Spiel der Herren 40 findet parallel zum Spiel der Herre 30 statt: Gegner ist der TC Venn. Dies ist ein echtes Spitzenduell: Venn ist mit 7 Punkten Spitzenreiter, Marathon mit 6 Punkten liegt auf dem 2. Platz.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

3 x auswärts am Wochenende

29. Januar

3 Mannschaften spielen am Wochenende, alle drei treten auswärts an:

  • die 1. Damen treten bei der TV Vennikel an. Eine schwierige Aufgabe: Vennikel ist Tabellenführer, während die Damen noch keinen Punkt auf dem Konto haben.
  • die 1. Herren spielen bei Treudeutsch Lank. Lank ist mit einem Punkt Vorletzter, während der CSV mit 2 Punkten im Mittelfeld liegt.
  • die Herren 30 sind beim TC Giesenkirchen im Einsatz. Bei einem Sieg gegen den Tabellenletzten könnte man sich auf den 2. Platz verbessern.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

3 Mannschaften im Einsatz

22. Januar

Am Wochenende spielen 3 Mannschaften des CSV ihre nächsten Medenspiele:

  • die Herren 50 treten am Samstag Nachmittag zu Hause gegen Meiderich 03 an; dieses wird ein schwieriges Unterfangen: Meiderich liegt ohne Verlustpunkt an der Spitze der Niederrheinliga ... Damit schliessen die Herren 50 die Medenspielrunde ab, denn dies ist das sechste und letzte Spiel.
  • die Herren 30 treten am Sonntag Nachmittag zu Hause gegen den TC Traar an. Traar hat nach 2 Spielen noch keinen Punkt auf dem Konto, waehrend der CSV bisher nur ein Spiel bestritt, das unentschieden ausging.
  • die Damen 30 spielen auswaerts, sie treten bei der RW Grevenbroich an. Hier bestehen gute Aussichten, weitere Punkte zu holen: Grevenbroich liegt ohne Punktgewinn am Ende der Tabelle.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 50 im Einsatz

16. Januar

An diesem Wochenende sind nur die Herren 50 im Einsatz: Sie spielen auswaerts bei der ETUF Essen. Beide Mannschaften liegen punktgleich auf Platz 3 und 4, wobei ETUF ein Spiel weniger ausgetragen hat. Also steht ein spannendes Duell an.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spitzenduell in der Niederrheinliga

9. Januar

Jetzt geht es dem Weihnachtsspeck an den Kragen ... - die Wintermedenspielliga nimmt ihren Betrieb wieder auf, vom CSV Marathon sind 2 Mannschaften am Start:

  • die Damen 30 werden allen Ehrgeiz dran setzen, ihr erstes Spiel zu gewinnen: Sie spielen am Samstag zu Hause in der Halle Horkesgath gegen die TC Schiefbahn
  • bei den Herren 50 kommt es in der Niederrheinliga zu einem Duell der Spitzenreiter: 3 Mannschaften liegen mit je 4 Punkten an der Spitze, wobei der CSV Marathon ein Spiel mehr ausgetragen hat. 2 Mannschaften aus diesem Trio treten gegeneinander an: Die Mannschaft um Rolf Klein spielt auswaerts bei der TC Hilden und wird versuchen, ihre Position zu verteidigen.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 

Der CSV Marathon wünscht allen Mitgliedern und Tennisfreunden ein Frohes Neues Jahr und eine Super-Saison 2015 !

 

 

      +++ Unsere Sponsoren +++
Für weitere Info's auf Bild klicken
+++ Termine +++ Termine +++

lin rot: Marathon-Events

 

14.7. - 16. Sept

Clubmeisterschaften zusammen mit St. Tönis und Hüls. Anmeldung hier

 

19.8 - 1. Sept

Kreismeisterschaften bei TD Lank, TC Strümp undTB Meerbusch. Anmeldung hier.

 

26.8 - 9. Sept

Jugendkreismeisterschaften, unter anderem auf 4 Plätzen des CSV Marathon 

 

23. Sept

8. Krefelder Hospizlauf. Anmeldung unter www.ssb-krefeld.de

 

LK Turniere in der Nähe

25/26. Aug

5. Lank Open. LK Turnier in Lank beim TSV Meerbusch. Anmeldung hier

 

15/16. Sept

Last-Chance-Turnier 2018 des TG Willich. Anmeldung hier

 

29/30. Sept

Last-Chance-Turnier 2018 des GW St. Tönis. Anmeldung hier

  

      +++ Tennisnachrichten +++

Hier die neuesten Ergebnisse von ATP Turnieren im Liveticker:

 

http://www.tennis-liveticker.de/

 

      +++ Tennisnachrichten +++
        +++ CSV auf Facebook +++ 

 

        +++ CSV auf Facebook +++ 
"André's" Informationen

Das Clubhaus ist seit Mitte April wieder tagtäglich geöffnet: Ab dem frühen Nachmittag begrüsst das Team Andre seine Gäste !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wetter

Kann man in den nächsten Tagen draußen Sport treiben ?

WetterOnline
Das Wetter für
Krefeld
mehr auf wetteronline.de

Für Regenvorhersage auf Karte klicken.

Seitenaufrufe im Juli:

Seitenaufrufe im Jahr 2018:

Seienaufrufe seit Juli 2013: