NEWS-Archiv 2017

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Medenspiele am Wochenende

27. November
An diesem Wochenende spielten 8 Mannschaften:
  • die Herren 50/1 spielten zu Hause gegen KTG und gewannen 5:1: Dietmar Hannen fuehrte 6:0, dann gab sein Gegner auf, Klaus Müller verlor, Jürgen Leffers und Günter Paulat gewannen ihre Einzel - die Doppel wurden nicht gespielt und für Marathon gewertet.
  • die Damen 40 trugen ihr Spiel in der 1. Verbandsliga bei VfL Grafenwald aus: Die Damen mussten eine deutliche 1:5 Niederlage hinnehmen. Ulrike Theil, Hildegard Frauenrath und Birgit Schlagregen verloren ihre Einzel, nur Sonja Müller gewann; danach gingen beide Doppel verloren.
  • die Herren 55 waren auswärts in der Niederrheinliga bei der DSD Düsseldorf im Einsatz - beim sehr besetzten Gegner gab es nichts zu holen, Ralf Balve, Ralph Achenbach, Rolf Klein und Jürgen Franke verloren ihre Einzel. Die Doppel wurden nicht gespielt, Endstand damit 0:6.
  • die Herren 50/2 spielten bei der TC Neuwerk und gewannen 4:2: Godi Derendorf und Bernd Wessling siegten in ihren Einzeln, die beiden Doppel Jürgen Manthey/Godi und Stefan Cousin/Bernd sorgten für die Punkte 3 und 4.
  • die 1. Herren traten zu Hause gegen RW Grevenbroich an und erzielten ein 3:3: Tim Cremer und Marvin Schaller siegten im Einzel, Tim/Hoang Vu sicherten das Unentschieden.
  • die Herren 30 gewannen kampflos 6:0 gegen TC Sevelen, da der Gegner krankheitsbedingt nicht antrat.
  • die 1. Damen spielten in Mönchengladbach bei der dortigen TG RW und verloren gegen starke Gegnerinnen mit 1:5.
  • die Damen 50 traten beim CTC an und erspielten ein 3:3: In den Einzeln konnten Gunhild Heitkamp und Ines Leffers triumphieren, den 3. Punkt holte das Doppel Kerstin Göckede/Gunhild.

 

Die Jungen AK 3/4 gewannen im Juwi-Cup ihr erstes Spiel gegen Bovert mit 4:2: Bastian, Lukas und Ediz gewannen ihre Einzel, nur Aminarya Mir verlor. Dazu kam noch ein Doppelsieg.

Dabei haben die beiden im Doppel eingesetzten Michele und Milo ihre ersten Spiele bestritten !

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Winter-Night session beim Fussball

1. Dezember

Die Fussballabteilung des CSV Marathon organisert am 16.12.2017 die erste Winter Night Session.


Dabei tritt  die bekannte Krefelder Band 12inch auf. Die Karten sind limitiert und die Nutzung des Vorverkaufs wird empfohlen. Karten gibt es im Café Carrè, bei Lotto Wolters (Zur alten Schmiede) und bei der Tennisabteilung des Crefelder SV an der Horkesgath.

Alle Mitglieder des CSV sind herzlich eingeladen, einen unvergesslichen Abend mit 12inch zu verbringen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Versammlung Tennis

22. November
Am letzten Sonntag gab es eine außerordentliche Versammlung Tennis: Auf dieser wurde der Vorschlag des Vorstandes diskutiert, die Beiträge der Kinder und Jugendlichen sowie der Auszubildenden/Studenten, die sich im Vergleich zu anderen Vereinen auf niedrigstem Niveau befinden, geringfügig anzuheben. Dieser Vorschlag wurde mit großer Mehrheit angenommen, damit ergeben sich in 2018 folgende Beiträge:

- der Beitrag der Kinder unter 12 Jahren erhöht sich von 30 auf 50 Euro

- der Beitrag der Jugendlichen unter 18 Jahren erhöht sich von 70 auf 90 Euro

- der Beitrag der erwachsenden Schueler, Studenten und Auszubildenen erhöht sich von 120 auf 130 Euro.

Eltern, die mit der Erhöhung nicht einverstanden sind, können natürlich die Mitgliedschaft ihrer Kinder oder Jugendlichen noch kündigen.

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

3 Spiele an diesem Wochenende

20. November
An diesem Wochenende starteten weitere Mannschaften in die Winterrunde - 3 Spiele standen an:
  • die Damen 40 traten auswärts bei Viktoria Alpen an und erzielten ein 3:3: Franziska Stöcker und Petra Klein gewinnen ihr Einzel, dazu holen Simone Lommel/Franziska Stöcker den 3. Punkt im Doppel zum Unentschieden.
  • die 1. Damen spielten zu Hause und haben mit 4:2 ihr erstes Match in der Winter Hallenrunde 2017/18 gegen die TG Brüggen gewonnen. Die vier Einzel haben Chiara Visiello 1:6, 6:7, Anna Lempa 6:3, 6:3, Olivia Szpak 6:3, 6:4 und Rebecca Schumann 6:4, 6:4 gespielt. In den entscheidenen Doppel haben Chiara und Olivia 1:6, 7:6 und 10:6 um etwa 23:30 gewonnen, Anna und Luana Visiello haben leider mit 4:6, 1:6 verloren. Ein gelungener Auftakt für das junge Team !
  • die Herren 50/2 spielten ebenfalls zu Hause gegen TC Rheindahlen:

Die Herren 50/2 verloren zu Hause gegen - Rheindahlen 2:4.
Michael Van Haag gewinnt an Position 1 sein Einzel sowie das Doppel 1 Volker Palm/Godehard Derendorf den 2. Punkt.

Knapp im CTB verlieren Stefan Cousin und Volker Palm ihre Einzel gegen gut aufgelegte und nette Rheindahlener ...

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der ersten Winter-Medenspiele

12. November
An diesem Wochenende startete die diesjährige Winter-Medenspielsaison. 10 Mannschaften des CSV Marathon sind gemeldet - dies ist ein neuer Rekord, so viele Mannschaften waren im Winter noch nie am Start !

 

Hier die ersten Ergebenisse:

  • die Herren 30 waren auswärts in Krefeld bei der TC GWG im Einsatz und erreichten ein 3:3: Roland Gerarts und Bjoern Schloesser gewannen ihre Einzel, Stefan Gerarts und Franco Lettieri verloren. Das Doppel Roland/Bjoern sicherte den Punkt.
  • die Herren 50/1 spielen als Aufsteiger ihre erste Saison in der Bezirksliga; die Premiere fand bei der TC Strümp statt, die mit Spielern mit sehr hohen LKs antrat. Die Mannschaft verkaufte sich gut, 3 der Einzeln gingen ueber 2.5 Stunden ... Letztendlich stand eine 1:5 Niederlage zu Buche: Klaus Mueller verlor an eins, Juergen Leffers gewann, Guenter Paulat und Michael Strater (beide von anderen Vereinen fuer Marathon am Start) verloren erst im Match-Tiebreak, danach gingen beide Doppel verloren.
  • die Herren 40 verloren ihr erstes Spiel in Vluyn mit 1:5 - 3 Spiele gingen in den Champions-Tiebreak, wurden aber dann verloren ... Das Doppel Christian Preisigke/Thomas Janelt sorgte fuer den Ehrenpunkt.
  • die Damen 50 spielten zu Hause am Sonntag gegen BW Wevelinghoven und erzielten ein 3:3: Gunhild Heitkamp und Ines Leffers gewannen ihre Einzel, dazu gelang noch ein Doppelerfolg.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Matinee am 25. November

8. November
Die diesjaehrige Matinee des Hauptvereins findet am 25. November um 11:00 in unserem Clubhaus statt - alle Mitglieder der Tennisabteilung sind herzlich eingeladen !

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Die Saison ist zu Ende ...

22. Oktober

Die Saison 2017 geht zu Ende ... die Netze sind bereits von den meisten Plätzen abgenommen worden, bei den Plätzen 1-4 wird das in den nächsten Tagen passieren.

Auch das Clubhaus geht in den Wintermodus: Andre öffnet jetzt jeden Mittwoch ab 17:00. An den anderen Tagen kann man das Clubhaus für verschiedene Veranstaltungen buchen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Letzter Schnupperkurs in dieser Saison

19. Oktober

Letzter Tag beim Training eines Schnupperkurses, unter der Anleitung von Paul, und das bei super Wetter ! Diese Gruppe schliesst am Mittwoch bei einem gemeinsamen Essen die Saison und damit den Schnupperkurs ab. Wir hoffen, Euch in der nächsten Saison im Verein wiederzusehen !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Alle Ergebnisse der Clubmeisterschaften

7. Oktober
Hier die Ergebnisse aller Endspiele; in grün eingefärbt die Marathon-Teilnehmer:
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse Clubmeisterschaften

1. Oktober
An diesem Wochenende werden die Endspiele der gemeinsamen Clubmeisterschaften miit St. Tönis und Hüls gespielt; die Ergebnisse bis hierhin:
  • Herren 60 Nebenrunde: Joachim Brümmers (HSV) schlägt Walter Franken (HSV) 1:6, 7:6, 10:6
  • Herren 60 Hauptrunde: Rüdiger Weis (CSV) schlägt Günter Hose (CSV) 6:2, 6:1
  • Herren 40 Nebenrunde: Rolf Klein (CSV) schlägt Volker Palm (CSV) 6:1, 6:1
  • Herren 40 Hauptrunde: Ralph Achenbach (CSV) schlägt Christian Zoch (CSV) 6:3, 7:5
  • Herren offen Nebenrunde: Lucas Weissbeck (HSV) schlägt Ben Pöhlmann 6:3, 6:4
  • Herren offen Hauptrunde: J.P. Reck (HSV) schlägt Justus Schlenger (St. Tönis) 6:3, 6:4
  • Damen offen Nebenrunde: Sabine Küsters (HSV) schlägt Sonja Franken (HSV) 7:5, 6:2
  • Mixed 50 Hauptrunde: G. Kaltenmeier/G. Hose schlagen A. Kautz/M. Rinneberg 6:3, 6:0
Die Finalisten Mixed 50 M. Rinneberg, A. Kautz, G. Kaltenmeier, G. Hose (von links)
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

CSV feiert 35 Jahre und Saisonabschluss

24. September
An diesem Samstag feierte die Tennisabteilung ihr 35jährige Bestehen, dass mit dem Saisonabschluss unter dem Motto "Oktoberfest" verbunden wurde. Um die 80 Mitglieder fanden sich ein, um eine zünftige Party zu feiern.

Den Abend eröffnete der 1. Vorsitzende Uwe Friedrich; anschliessend überreichte Jugendwartin Sigrid Alberti die Urkunden an die Teilnehmer der Clubmeisterschaften - die Endspiele waren am Nachmittag ausgetragen worden und hatten folgende Ergebnisse:

- Junioren U14: 1. Bastian Lommel, 2. Aminarya Mofidi

- Juniorinnen U14: 1. Rebecca Schumann, 2. Maia Flintrop

- Juniorinnen U18: 1. Anna Lempa, 2. Chiara Visiello

 

Zudem wurden die Mannschaften geehrt, die den Aufstieg in dieser Saison geschafft hatten: Die Damen 55 (Aufstieg in die Niederrheinliga), die Herren 55/1 (Aufstieg in die 1. Verbandsliga), die Herren 55/2 (Aufstieg in die BK B) und die Herren 40/1 (Aufstieg in die BK B) erhielten vom Sportwart Jürgen Leffers eine Urkunde, verbunden mit einem Gutschein für die Clubgastronomie.

Anschliessend ging es an das Buffet, das wiederum hervorragend schmeckte - grosses Lob an das Team Andre !  Weiter ging es dann mit toller Musik, die zum Tanzen einlud - die letzten verliessen das Clubhaus um 4 Uhr in der Früh.

Eindrücke vom Abend:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 60/1 feiern Saisonabschluss

30. September
Am gestrigen Freitag haben die Herren 60/1 ihren Saisonabschluss im Clubhaus gefeiert: Sie beendeten mit einem Grillabend, zu dem auch die Frauen eingeladen waren, die Saison 2017. Die Mannschaft hat sich bei Andre sowie bei Maria und Nicole mit einem Blumenstrauss fuer die tolle Bewirtung ueber das ganze Jahr hinweg bedankt.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Anica und Rüdiger Kreismeister !

17. September
Am Samstag fanden die Endspiele der Kreismeisterschaften auf unser Anlage statt - insgesamt wurden 16 Finals gespielt. 2 Titel konnten Mitglieder des CSV Marathon einfahren:
  • Im Finale der offenen Damen spielten die an Nr 1 gesetzte gegen die Nr. 2 - dies waren die Dauerrivalinnen Rosalie Bergstein vom TD 07 Lank und Anica Blumenkamp. In einem engen Match siegte letztendlich Anica mit 6:4, 3:6 und 10:7
  • Bei den Herren 60 setzte sich Rüdiger Weiß souverän durch - er gewann gegen Reiner Paschke vom Hülser SV mit 6:0, 6:2
Herzlichen Glückwunsch an Anica und Rüdiger !

 

Alle Ergebnisse hier.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Finalspiele bei den Kreismeisterschaften

15. September
Die meisten Spiele der Kreismeisterschaften sind gespielt; es stehen jetzt die Finals an. Die Mixed und Doppelendspiele fanden Freitag statt, die Einzelfinals finden am Samstag ab 10:00 bei uns auf der Anlage statt.
Vom CSV Marathon haben es Anica Blumenkamp bei den offenen Damen und Rüdiger Weiss bei den Herren 60 ins Finale geschafft ! Zudem hat die frühere Marathonspielerin Angela Grimm, die jetzt für St. Tönis antritt, bei den Damen 50 das Endspiel erreicht.

 

Alle Ergebnisse hier.

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Tenniscamp in den Herbstferien

10. September
In den Herbstferien wird wiederum ein Trainingscamp für Kinder und Jugendliche angeboten; hier alle Info's:
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Kreismeisterschaften: 2x Halbfinale

9. September
4 Spieler(innen) vom CSV Marathon sind bei den Kreismeisterschaften noch im Wettbewerb, zwei haben bereits das Halbfinale erreicht:
  • Stefan Gerarts hat nach einem Sieg das Achtelfinale der Herren 40 erreicht und spielt dieses am heutigen Samstag um 16:00 bei uns auf der Anlage
  • Max Frieling hat noch kein einziges Spiel bei den Herren 50 ausgetragen, steht aber bereits im Viertelfinale, da seine ersten beiden Gegner nicht antraten ... nun wird es aber schwierig, da es gegen den Regionalliga Spieler Horst Starsetzki von BW geht, Das Spiel findet am heutigen Samstag um 14:00 bei uns statt.
  • Anica Blumenkamp steht bei den Damen nach einem 6:0, 6:1 gegen Maren Haase von BW im Halbfinale. Ihre Gegnerin wird noch gesucht, der vorraussichtliche Halbfinaltermin ist am Dienstag um 19:00.
  • Ruediger Weiss steht ebenfalls im Halbfinale bei den Herren 60: Er gewann deutlich gegen Rainer Wattenscheid von GWG mit 6:0, 6:2. Auch hier wird der Gegner noch ausgespielt, vorraussichtlicher Termin ist Montag um 18:30.

Alle Ergebnisse hier.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Hospizlauf am 24. Sept

10. August
Am 24. September (Sonntag) findet wieder ein Hospizlauf statt. Unterschiedliche Strecken von verschiedenen Startpunkten werden angeboten, einzusehen hier. Alle weiteren Info's hier im Flyer; wäre toll, wenn auch einige Tennisspieler mitmachen würden !
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

35 Jahre Tennis wird am 23 Sept gefeiert !

25. August
In diesem Jahr ist die Tennisabteilung 35 Jahre geworden !!! Dies feiern wir als Saisonabschlußfeier am Samstag, den 23. September in unserem Clubhaus - alle weiteren Info's hier:
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Schnuppertraining beim CSV Marathon

1.September

Das Schnuppertraining - Angebot vom CSV Marathon läuft nach wie vor sehr erfolgreich und wird auch am Ende der Saison gut angenommen. Das Angebot richtet sich an "gross" und "klein" - wie auf dem Bild zu sehen, ist "klein" mit zahlreichen Aktiven auf dem Platz; selbiges lässt sich zu "gross" sagen. Wir hoffen auf viele neue Mitglieder im Verein !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Kreismeisterschaften und Platzbelegung

31. August
An diesem Samstag beginnen die Kreismeisterschaften, die dieses Jahr vom CSV Marathon zusammen mit KTG und GWG ausgerichtet werden - die Auslosung hat statt gefunden, und die Spiele der ersten Runde können hier eingesehen werden.

 

Bezüglich der Platzbelegung fuer Clubmitglieder, die während dieser Zeit spielen wollen: Ein Platz ist reserviert für Training/Jugendtraining, die anderen Plätze werden von der Turnierleitung für die Spiele vergeben. Auf dem oben angezeigten Link kann man einsehen, welche Spiele in den nächsten Tagen laufen. Dazu wird es sicherlich Spielverlegungen oder Wettereinfüsse geben - am besten bei der Turnierleitung nachfragen (vom CSV macht Ralf Balve die Leitung), welcher Platz zur Verfügung steht. Mit Fortschreiten des Turniers werden dann sicherlich mehr und mehr Plätze zur Verfügung stehen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 30 auf Mannschaftstour

26. August
Die Herren 30 sind auf Mannschaftstour in Willingen ... dabei geht es sportlich zu ... unter anderem !
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

60er feiern Saisonabschluss

23. August
Die Herren 60 feierten kürzlich ihren Saisonabschluss mit einem Sommerfest; hier einige Eindruecke:.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Umfrage zur LK Reform

21. August
Wie schon auf dieser Seite berichtet, beabsichtigt der DTB eine Reform des LK-Systems. Dazu hat er jetzt eine Umfrage in das Netz gestellt, an der jeder teilnehmen kann. Hier der Link, es gibt auch Preise zu gewinnen:

 

Wer seine Meinung zum LK-System im Rahmen der Umfrage äußert, kann auf freiwilliger Basis durch Angabe der E-Mailadresse an einem Gewinnspiel teilnehmen. Verlost werden attraktive Preise – unter anderem die Teilnahme an einem mybigpoint-LK-Camp auf Mallorca.

>> HIER GELANGEN SIE DIREKT ZUR LK-UMFRAGE.

 

Der Link zu der Umfrage lautet:

https://survey.repucom.biz/index.php?r=survey/index&sid=254198&lang=de

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

LK-Reform ?

24. Juli
Der Deutsche Tennis Bund plant eine Reform des LK-Systems ab Oktober 2018. Danach soll es eine bessere Vergleichbarkeit der Spielstaerken geben, indem die Spielstärken des öfteren während des Jahres angepasst werden. Angelehnt wird dies an das österreichische LK System sein. Zudem sollen die Doppel stärker berücksichtigt werden.

Hier der Link zu weiteren Info's. Oder siehe auch das Interview mit einem DTB-Vize.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ulrike Theil verlor Finale der DM-Nebenrunde

2. August

Ulrike Theil verlor ihr Finale bei der Nebenrunde der Deutschen Meisterschaften der Seniorinnen (Damen 65) - sie spielte gegen Gitti Mann vom TC Oedt, aufgrund der Regen- und Gewitterpausen zog sich das Spiel ueber mehrere Stunden; letztendlich unterlag sie mit 0:6, 4:6.

Dennoch Glückwunsch zu einem grossartigen Erfolg - damit hat sie sich für die nächste Saison eine LK 8 erspielt !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ulrike Theil bei der DM aktiv

31. Juli
In diesen Tagen findet die Deutsche Meisterschaft der Senioren in Bad Neuenahr statt - vom CSV Marathon hat Ulrike Theil gemeldet: Sie verlor im ersten Spiel der Hauptrunde bei den Damen 65, gewann dann aber ihr erstes Spiel in der Nebenrunde und steht damit im Halbfinale der Nebenrunde gegen Ingrid Bauwens !
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Anmeldung zur Kreismeisterschaft

23. Juli
Vom 2. Sept bis zum 16. Sept finden die diesjährigen Kreismeisterschaften statt. Sie werden auf den Anlagen von KTG, GWG und bei uns ausgetragen. Zur Anmeldung hier, alle weiteren Infos in diesem Flyer:
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Schnupperkurse beim CSV Marathon

12. April
Auch dieses Jahr bietet der CSV Marathon Schnupperkurse für Tennisinteressierte an; ein Schnupperkurs mitmachen heisst:
  • 4x umsonst trainieren.
  • wer Gefallen am Tennis gefunden hat, dem bieten wir dann an, für den halben Mitgliedsbeitrag  für das Jahr 2017 in den Verein einzutreten (nur für Erwachsene (130 Euro), Kinder und Jugendliche sind bei uns bereits konkurrenzlos günstig gestellt). Ein Anschlusstraining wird dann organisiert.

Und so kann man mitmachen: Ab sofort ist jeder Interessierte Samstag Vormittag willkommen, der Tennis ausprobieren möchte - bei Paul Dückers auf Platz 5 melden und loslegen. Oder sich unter 0163/7322013 melden, und dann wird ein individueller Termin abgestimmt !

 

Gern richten wir dieses Angebot auch an Familien !

 

An alle Marathoner: Bitte gerne weiterleiten an Freunde und Bekannte. Oder in den sozialen Netzwerken posten und teilen !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Letztes Medenspiel

8  Juli
An diesem Wochenende endet die Medenspielrunde des Jahres 2017: Alle Mannschaften des CSV Marathon haben ihre Runde bereits beendet, mit einer Ausnahme: Die Herren 55/1, die bereits aufgestiegen sind, muessen noch ein Auswaertsspiel beim TC Schellenberg bestreiten - Schellenberg ist Tabellenletzter, damit sollte dies eine mehr als klare Angelegenheit sein.

Auch die Jungs AK12/14 hatten ihr letztes Spiel: Auch dieses gewannen sie mit 6:0 deutlich, wie schon viele Spiele vorher, und beenden damit eine sehr erfolgreiche Saison.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse vom Wochenende 1./2. Juli

3  Juli
Drei Mannschaften spielten an diesem Wochenende ihre letzten Spiele:
  • Die Herren 30 gewannen ihr letztes Spiel gegen den Aufsteiger TV 03 mit 5:4. Nachdem in der Vorwoche unten die Punkte eingefahren wurden, haben diesmal dier ersten drei Roland Gerarts, Stefan Gerarts und Audy die 3 Einzelpunkte geholt. Danach wollte TV 03 lieber den Aufstieg feiern, als die Doppel auszutragen - die Doppel wurden 2:1 fuer den CSV gewertet. Damit belegt das Team in der Abschlusstabelle Platz 5 unter 8 Mannschaften.
  • die 1. Herren verloren knapp beim TV Jahn Kapellen mit 4:5; nach den Einzeln stand es nach Siegen von Frederik Bott, Tim Cremer und Niklas Friedrich 3:3, dann konnten nur noch Frederik/Friso Plassmann ein Sieg im Doppel. In der Tabelle bedeutet dies Platz 4 unter 7 Mannschaften.
  • die bereits als Aufsteiger feststehenden Herren 55/2 gewannen locker gegen Eintracht Emmerich mit 7:2 - Norbert Hotes, Uwe Lay, Franz Campara, Heinz Joosten und Uwe Berns sorgten fuer eine klare Fuehrung, danach gelangen noch 2 weitere Doppelerfolge. Damit steigen die Herren ungeschlagen in die BK B auf.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Weitere Wochenend-Ergebnisse

26  Juni
Weitere Ergebnisse vom Wochenende:
  • die 1. Herren verloren knapp mit 4:5 im Heimspiel gegen TC RW Emmerich: Frederik Bott, Niklas Friedrich und Marvin Schaller sorgten für ein 3:3 nach den Einzeln, dann gingen alle 3 Doppel in den Championstiebreak - da konnten sich nur Rainer Rozanski/Marvin durchsetzen. Damit liegt das Team im Mittelfeld, aber der Klassenerhalt ist noch nicht komplett gesichert vor dem letzten Spiel.
  • Herren 50/2:

Leider hat es für die Herren 50/2 nicht gereicht: Im Spiel gegen den TV Lobberich verlor man knapp mit 4:5 - damit dürfte der Aufstieg verpasst worden sein. Die Punkte holten Werner Pazynski, Bernd Wessling sowie die 2 Doppel 

Stefan Cousin/Godehard Derendorf und Werner/Bernd.

Der Laune tat es keinen Abbruch, da die Mannschaft eine Super-Saison gespielt hat.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Michael Kemmerich im Ruhestand

24. Juni

Die Herren 60 bedanken sich bei Michael Kemmerich:
"Die Herren 60/02 haben heute ihren langjährigen Mannschaftsarzt Michael Kemmerich angemessen in den beruflichen Ruhestand verabschiedet. Ab sofort kann er sich voll auf seine Tenniskarriere und unsere Wehwehchen konzentrieren. Michael, wir danken Dir für die herausragende - immer freundschaftliche - medizinische Betreuung und freuen uns auf eine schöne entspannte Zeit mit Dir."

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Neuer Vorstand gewählt 

25  Juni
Auf der gestrigen ausserordentlichen Mitgliederversammlung wurden einige Posten des Vorstandes neu gewählt - der Vorstand setzt sich damit wie folgt zusammen:
  • zum 1. Vorsitzenden wurde Uwe Friedrich gewählt
  • 2. Vorsitzender ist nach wie vor Dietmar Hannen
  • Kassenwartin ist Charlotte Petri
  • Sportwart ist Jürgen Leffers, stellvertretender Sportwart ist Charlie Weise
  • zum Hauswart wurde Hans-Georg Münchau gewählt
  • Jugendwartin ist Sigrid Alberti
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Zahlreiche Aufstiege dieses Wochenende !

15  Juni
Die Marathon-Teams feiern zahlreiche Aufstiege dieses Wochenende: Die Damen 55 steigen nach ihrem deutlichen Auswärtssieg in die Niederrheinliga auf, die Herren 55/1 schafften souverän die Rückkehr in die 1. Verbandsliga, die Herren 40/1 machen den Wiederaufstieg in die BK B perfekt, und die Herren 55/2 haben ihren Aufstieg vor dem letzten Spieltag bereits sicher - Glückwunsch an alle Mannschaften !

Hier die Ergebnisse des Wochenendes:

  • die Damen 55 mussten "nur" gewinnen: Das schafften sie ohne Probleme und setzten sich mit 7:2 beim Tabellendritten Lohausener SV durch. Damit wurde die Saison zum Durchmarsch, denn alle Spiele wurden gewonnen und damit sichergestellt, dass sie zum ersten Mal in der nächsten Saison in der Niedrrheinliga antreten dürfen.
  • die Herren 55 konnten ebenfalls vorzeitig vor dem letzten Spiel den Aufstieg sicher stellen: Sie gewannen gegen TC Kuellenhahn, der leider nur mit 4 Spieler antrat, mit 8:1. Die Einzel gewannen Ralf Balve, Ralph Achenbach, Rüdiger Weiss und Detlef Pennewitz. Die Doppel wurden dann just for fun gespielt, neben den Plätzen wurde bereits der Aufstieg mit einem Fässchen Bier und Sekt gefeiert ... Das Team war seinen Gegnern in dieser Klasse deutlich überlegen, da alle Spiele mit 8:1 oder 9:0 gewonnen wurden.
  • die Herren 30 gewinnen 5:4 bei Casino Kempen. Den Einzelsiegen von Tobias Reppahn, Frank Lommel und Gregor Riske folgen 2 Doppelsiege von Stefan Gerarts/Gregor und Frank/Tobias. Damit liegen sie im gesicherten Mittelfeld vor dem letzten Spieltag.
  • die Herren 50 gewannen ihr letztes Heimspiel gegen Neuss-Reuschenberg mit 6:3: Dietmar Hannen, Udo Blumenkamp, Charlie Weise, Jürgen Leffers und Rainer Grunenberg sorgten für eine 5:1 Führung nach den Einzeln - da es zahlreiche angeschlagene Spieler gab, wurden die Doppel nicht mehr gespielt und 1:2 gewertet. Damit belegt das neugegründete Team in der Premierensaison vorrausichtlich einen sehr guten 2. Platz - insgesamt lief die Saison hervorragend, da die Mannschaft mit nur 6 Spielern antrat, dies aber durchzog und so alle Spieler in allen 6 Spielen da waren. 
  • die Herren 60/2 verlieren in Strümp mit 3:6. Punkte durch Friedhelm Mertens, Manfred Rinneberg und das Doppel Wolfgang Schmidt/M. Rinneberg.
  • die Damen 50 verlieren in Willich mit 3:6 - Christel Manthey, Ines Leffers und Ulla Maecker gewinnen ihre Einzel, dann gingen jedoch alle Doppel verloren.
  • die Herren 60/1 verlieren gegen den Tabellenersten und Aufstieger TC Giesenkirchen mit 4:5.
  • die Herren 40/1 verlieren knapp in Vluyn mit 4:5 - dadurch steigt Vluyn auf und die Mannschaft um Michael Schmeink ab. Trotz 2 Saisonsiege reichte es nicht zum Klassenerhalt, da 2 Mannschaften absteigen. 
Die Herren 40/1 nach ihrem Aufstieg. Es fehlen Dirk Jung und Sascha Huenermund.

Die Herren 40/1 siegen in Lobberich mit 7:2 und sichern sich damit den 2. Tabellenplatz, der zum Aufstieg reicht. Max Frieling, Christian Preisigke, Christoph Teschner und Thomas Janelt gewannen ihre Einzel, zudem wurden alle 3 Doppel gewonnen.

Die Jungs AK 12/14 spielten diese Woche 2x: Gegen GWG erspielten sich Bastian Lommel, Aminarya Mofidi, Lukas Pust und Ediz Gasparic nach einem 1:3 Rückstand in den Einzeln noch ein 3:3, dann gewannen sie ihr nächstes Heimspiel mit 6:0 und sind damit bisher ungeschlagen !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Medenspiele 24/25. Juni

24  Juni
Volles Programm bei den Medenspielen dieses Wochenende: Bis auf eine spielen alle Mannschaften, fuer viele Teams ist es das letzte Saisonspiel. Die klassenhoechsten Teams des CSV Marathon, die Damen 55 und die Herren 55/1, spielen um den Aufstieg: Die Damen 55 sind deutlicher Spitzenreiter und treten auswaerts beim Tabellendritten Lohauser Sportverein an - bei einem Sieg spielen sie naechstes Jahr in der Niederrheinliga. 

Die Herren 55/1 haben bisher alle Gegner mit 9:0 oder 8;1 geschlagen; bei 2 noch ausstehenden Spielen gegen den Tabellenletzten und -vorletzten sollte daher der Aufstieg in die 1. Verbandsliga ohne groessere Probleme gelingen.

Auch die Herren 50/2 kaempfen um den Aufstieg: Sie stehen mit den Mannschaften aus Willich und Grevenbroich punktgleich an der Tabellenspitze; diese 3 Mannschaften spielen am letzten Spieltag die 2 Aufsteiger aus.

Die Herren 40/1 haben ebenfalls noch eine Chance, Zweiter in der Tabelle zu werden und damit den Aufstieg zu schaffen: Konkurrent ist Neersen, der die Saison bereits beendet hat und wie Marathon 2 Niederlagen auf dem Konto hat. Bei einem Sieg geht es dann um den Matchpunktvergleich.

Die Herren 55/2 sind ungeschlagen Spitzenreiter - sie spielen allerdings erst am naechsten Wochenende und koennen dann den Aufstieg sicher machen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Medenspiele 17/18. Juni

 
18  Juni
Sechs Mannschaften trugen ihre Spiele an diesem Wochenende aus: 
  • die Damen 50 siegten souveraen beim TSV Meerbusch mit 8:1: Gunhild Heitkamp, Christel Manthey, Ines Leffers, Ursula Maecker und Ellen Zimmermann siegten, dazu wurden auch alle Doppel in 2 Saetzen gewonnen.
  • die Herren 40/2 verloren gegen den Fischelner TC mit 2:7: Michael Schmeink und Frank Niers sorgten fuer die 2 Punkte. Damit liegen sie weiterhin im Mittelfeld der Tabelle.
  • die Herren 40/1 gewannen deutlich mit 8:1 gegen den Viersener THC: Ralph Hesper, Max Frieling, Christian Preisigke, Dirk Jung und Thomas Janelt setzten sich durch, dananch gelangen 3 klare Doppelerfolge. Da der bisherige Tabellenzweiter Neersen verlor, hat die Mannschaft weiterhin Chancen auf den 2. Tabellenplatz und damit dem Aufstieg.
  • ein ganz enges Rennen gab es bei den Damen 40 im Spiel bei den Tennisfreunden Fischeln: 6 der 9 Spiele gingen in den Championstiebreak ... leider verloren die Damen dann ganz knapp mit 4:5. In den Einzeln holten Doris Schmeink und Katja Preisigke die Punkte, dann siegten die Doppel Anja Mueller/Claudia Blumenkamp und Cornelia Gathmann/Doris Schmeink. In der Tabelle bedeutet dies der 5. Platz unter 7 Mannschaften.
  • die Herren 55/2 siegten gegen LTK GW Moyland mit 6:3 und fuegten damit dem bisherigen Spitzenreiter die erste Niederlage zu: Hans Strasser, Uwe Lay, Franz Campara, Uwe Berns und Herbert Quandt sorgten fuer eine 5:1 Fuehrung nach den Einzeln, zudem siegte das Doppel Uwe/Herbert. Damit uebernahm die Mannschaft die Tabellenfuehrung und steht bei einem noch ausstehenden Spiel vor dem Aufstieg.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse des Wochenendes 10/11. Juni

11.  Juni
Hier die Ergebnisse des Wochenendes 10/11. Juni:
  • die Herren 60/2 gewinnen mit 7:2 gegen Meerbusch: Paul Dückers, Manfred Burckard, Friedhelm Merkens, Manfred Rinneberg und Herbert Teichmann setzten sich in den Einzeln durch, zudem gelangen noch 2 Doppelsiege.
  • die Herren 55/2, obwohl ersatzgeschwächt, siegen in Traar mit 6:3. Uwe Friedrich, Franz Campara, Uwe Berns, Herbert Quandt sowie die Doppel Uwe Friedrich/Herbert und Franz/Uwe Berns sorgten für die Punkte.
  • die Herren 60/1 landen ihren ersten Sieg mit einem 7:2 gegen SG Kaarst: Günter Hose, Bernd von Trzebiatowski, Wolfgang Aldrup, Wolf Petri und Dietmar Ludwig sorgten bereits für den Sieg nach den Einzeln, dem die Mannschaft noch 2 Doppelsiege folgen liess.
  • die Herren 50/2 mussten mit 4:5 ihre erste Saisonniederlage einstecken gegen Tus Grevenbroich Süd: Michael v Haag, Volker Palm, Stefan Cousin sowie das Doppel Michael/Jürgen Manthey sorgten für die Punkte.
  • auch die Herren 50/1 mussten ihre erste Saisonniederlage einstecken: Im Spitzenspiel beim Duelkener TC unterlag man knapp mit 4:5 - die Punkte gelangen Charlie Weise, Jürgen Leffers, Rainer Grunenberg sowie dem Doppel Dietmar Hannen/Rainer. Damit rückt Dülken an die Tabellenspitze und wird vorraussichtlich aufsteigen, während der CSV Zweiter ist.
  • die Herren 30 gewinnen mit 9:0 zu Hause gegen Schiefbahn, die mit nur 5 Spielern antragen - Roland und Stefan Gerarts, Franco Lettieri, Christian Zoch und Tobias Reppahn sorgten für die Siege, die Doppel wurden dann nicht mehr gespielt. Damit liegt die Mannschaft 2 Spieltage vor Schluss im Mittelfeld.
  • die Damen 55 haben auch ihr viertes von fünf Spielen gewonnen, mit einem grandiosen 9:0 gegen BW Elberfeld - damit rückt der Aufstieg ganz nahe: 3 Spiele müssen am nächsten Spieltag gewonnen werden. Der 9:0 war eine rundum klare Angelegenheit: Ulrike Theil, Marion Winzen, Hildegarth Frauenrath, Gabriele Kaltenmeier, Birgit Schlagregen und Brigitte Stapelmann gewannen alle ihre Spiele, dazu kamen dann 3 glatte Doppelsiege. 
  • die Damen 50 schlugen sich achtbar gegen den Spitzenreiter Elmpter TC und verloren nur knapp mit 3:6, bei 3 Einzeln im Champions-Tiebreak: Christel Manthey und Christa Wulff holten Einzelpunkte, das Doppel Gunhild Heitkamp/Elke Pust steuerte den 3. Punkt bei.
  • die Herren 40/2 setzten sich auswärts bei TC BW Kamp-Lintfort mit 6:3 durch: Das Spiel an 1 ging kampflos an Friedhelm Zimmermann, da der Gegner nicht antrat, dazu kamen Siege von Jürgen Heiss, Frank Niers und Joachim Kretschmann. Alle 3 Doppel gingen in den 3. Satz: Friedhelm/Siggi Lesnik gewannen 10:8, Joachim/Michael Schmeink verloren 8:10, Jürgen/Frank gewannen 10:3 ... In der Tabelle bedeutet dies ein Mittelfeldplatz.
  • die Herren 55/1 stehen nach einem souveränen Sieg an der Tabellenspitze und stehen vor dem Aufstieg. Gegen TC Heide Blau-Weiss Fuhlenbrock gelang ein deutlicher 8:1 Sieg durch Ralf Balve, Ralph Achenbach, Rüdiger Weiss, Rolf Klein, Detlef Pennewitz und Achim Maecker. Die Doppel wurden nicht gespielt und 2:1 gewertet.
  • die Damen 40 verloren knapp gegen TC RW Süchteln mit 4:5: Cornelia Gathmann, Doris Schmeink und Katja Preisigke siegten in den Einzeln, dann gelang noch ein Doppelsieg durch Conny/Katja. In der Tabelle liegen die Damen im Mittelfeld.

 

 

Auch die Jungs AK 12/14 gewinnen wiederum, dieses Mal mit 4:2 gegen Oppum. Bastian Lommel, Ediz Gasparic und Julian Schumann sorgten für die Einzelpunkte, zudem gewann das Doppel Julian/Ediz.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Eindrücke vom Mixed-Pfingstturnier

6  Juni
Das fast schon traditionelle Mixed-Pfingstturnier war wiederum ein voller Erfolg: 40 aktive Mitglieder sowie einige Tennisspieler von befreundeten Vereinen spielten abwechselnd mit verschiedenen Partnern Mixed-Duelle, bei super Wetter. Spass stand an erster Stelle, ein Sieger wurde nicht ausgespielt. Am Nachmittag wurde der Tag dann mit Grillen (wie schon üblich mit Grillmeister Manfred) und Salaten vom Team Andre abgeschlossen. Die Organisatoren Charlotte Petri und Brigitte Stapelmann erhielten grosses Lob von allen Teilnehmern für den reibungslosen Ablauf !
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse Medenspiele 27/28. Mai

 
27. Mai
Hier die Ergebnisse der Medenspiele des Wochenendes 27/28. Mai:
  • die Herren 60/2 verlieren bei Bayer Uerdingen mit 3:6; die Punkte holten Paul Dückers und Friedhelm Merkens sowie das Doppel Herbert Teichmann/Paul.
  • die Herren 30 gewinnen mit 5:4 gegen Walbeck. Nach den Einzeln lag man mit 2:4 zurück, da nur Audy und Christian Zoch gewinnen konnten (Franco Lettieri und Matthias Peters verloren knapp im Chamions-Tiebreak). Im Gegensatz zur Vorwoche, wo alle 3 Doppel verloren gingen, gelang diesmal der Coup und alle 3 Doppel wurden gewonnen und damit der erste Saisonsieg eingefahren !
  • die 1. Herren gewinnen gegen Korschenbroich mit 7:2
  • die Herren 40/1 haben ihr erstes Spiel gewonnen, mit 7:2 gegen TG Brüggen (ein Sieg wurde am grünen Tisch eingefahren). Nach den Einzelsiegen von Max Frieling, Christian Preisigke, Dirk Jung, Christoph Teschner und Thomas Janelt stand der Gesamtsieg bereits fest - das Doppel Max/Peter Apathy liess auch im Doppel nichts anbrennen, die anderen Doppel wurden nicht gespielt.
  • die Damen 55 gewinnen mit 9:0 auch ihr drittes Spiel und führen damit die Tabelle an ! Ulrike Theil, Angela Tomic, Marion Winzen, Hildegard Frauenrath, Gabriele Kaltenmeier sowie Birgit Schlagregen sorgten für die Punkte in den Einzel, danach wurden souverän die Doppel gewonnen.
  • die Herren 60/1 haben beim Aufstiegsfavoriten Moenchengladbach mit 1:8 verloren
  • die Herren 50 traten bei Casino Kempen an - aufgrund des Gewitters konnten die ersten Einzel erst spaet am Vormittag gespielt; nach den Einzeln steht es nach Siegen von Charlie Weise, Jürgen  Leffers und Rainer Grunenberg 3:3. Die Doppel werden zu einem anderen Termin gespielt.
  • die Herren 55 gewinnen Viktoria Alpen mit 6:3; nach den Einzeln stand es 4:2; Ralf Balve, Rüdiger Weiss, Rolf Klein und Helmut Cronenberg gewannen, während Robert Suhrke und Achim Maecker erst im 3. Satz verloren. Die Doppel wurden nicht gespielt und 2:1 gewertet. Damit liegt die Mannschaft verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.
  • die Herren 50/2 besiegen Rheindahlen mit 6:3 - Punkte durch Godehard Derendorf, Bernd Wessling, Michael v. Haag und Stefan Cousin. Den Sieg sicherten die Doppel Michael/Jürgen Manthey und Stefan/Godi. Dies bedeutet den 4. Sieg im 4. Spiel und damit die Tabellenführung.
  • die Herren 40/2 gewinnen gegen TC Sonsbeck mit 6:3 und fahren damit ihren ersten Saisonsieg ein. Friedhelm Zimmermann, Michael Schmeink, Siggi Lesnik, Matthias Kickel, Juergen Heiss und Frank Niers sorgten für eine 6:0 Fuehrung nach den Einzel. Leider gingen dann alle 3 Doppel verloren.
  • Auch die Damen 50 landen ihren ersten Saisonsieg - bei RW Kempen gelang ein 7:2 Sieg.

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Audy Bezirksmeister !

4  Juni
Glückwunsch an Audy Mohabiersing: Er wurde Bezirksmeister ! Er setzte sich im Finale gegen seinen Gegner Thomas Balters vom TV Vennikel in 2 Sätzen durch; Audy, LK 15, hatte sich in allen Runden gegen Gegner mit weitaus höheren LKs durchgesetzt und gab insgesamt keinen Satz ab. 

 

Rüdiger Weiß dagegen verlor sein Finale gegen den an Nr. 1 gesetzten Betram Hoogen: Nachdem er den ersten Satz verloren hatte, drehte er das Spiel im zweiten, zog dann aber im 3. Satz mit 7:10 den kürzeren.

 

Unter www.tennis-web.net  können alle Ergebnisse der Bezirksmeisterschaften eingesehen werden.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Rüdiger und Audy im Finale der BZ

3  Juni
2 Marathoner haben es in die Finals der Bezirksmeisterschaften geschafft: Rüdiger Weiß schaffte den Einzug bei den Herren 60, und Audy Mohabiersing machte es ihm bei den Herren 50 nach. Die Finalspiele werden auf der Anlage des Huelser SV ausgetragen: Rüdiger spielt am Sonntag um 10:00 gegen den an Nr. 1 gesetzten Betram Hoogen vom Dülkener TC, Audy spielt um 12:00 gegen Thomas Balters vom TV Vennikel.

 

Am Sonntag haben die Herren 50 einen weiteren Erfolg im 4. Medenspiel eingefahren: Da am letzten Wochenende die Doppel im Spiel bei Casino Kempen nicht gespielt werden konnten, wurden sie an diesem Samstag nachgeholt: Udo Blumenkamp/Jürgen Leffers verloren ihr Doppel an eins, an zwei setzten sich ungefährdet Dietmar Hannen/Rainer Grunenberg durch, so dass es 4:4 stand. Damit kam es zum Showdown im 3. Doppel, dass Charlie Weise/Klaus Lank spielten: Sie lagen im 1. Satz 2:5 zurück, kämpften sich auf 6:6 heran, verloren dann aber den Tiebreak. Der 2. Satz wurde dann gewonnen - der anschliessende Champions-Tiebreak war nichts für schwache Nerven... nach einem 8:8 Zwischenstand sicherten sich Charlie/Klaus dann die letzten 2 Punkte und sorgten damit für den Gesamtsieg von 5:4 ! Am nächsten Wochenende steht dann das Spitzenspiel in Dülken an, dass über den Aufstieg entscheiden wird.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Wasser da - Plätze wieder auf !

26. Mai
Das Problem mit der Pumpe ist behoben ! Die Pumpe wurde ein und ausgebaut - die Pumpe selbst war und ist funktionsfähig, das Problem lag im Zuleitungskabel; da dieses unter Wasser liegt, musste ein spezielles besorgt werden, und dieses stand dann am Freitag Nachmittag zur Verfuegung. 

Tausend Dank an das Team  (siehe Bild unten), das in mehreren Stunden unermüdlich daran gearbeitet hat und für die Behebung gesorgt hat ! Rüdiger hat am Freitag Abend die Plätze kräftig gewässert und gewalzt, Dietmar hatte bereits einen Plan B für die Medenspiele ausgearbeitet, der dann wieder abgesagt werden konnten. Somit sind alle Medenspiele am Wochenende sowie die Bezirksmeisterschaften nächste Woche gesichert.

Das Team, das wieder fuer Wasser sorgte ...
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Kein Wasser - Plätze gesperrt

26. Mai
Aufgrund eines technischen Problems mit der Wasser-Pumpe können im Moment die Plätze nicht gewässert werden. Damit die Plätze nicht kaputt gehen, sind diese bis auf weiteres gesperrt.

Fachleute sind bereits involviert, einige Mitglieder arbeiten mit Hochdruck daran, das Problem mit den Experten zu lösen - dies scheint etwas komplizierter zu sein, daher ist damit zu rechnen, dass heute nicht mehr gespielt werden kann.

Alles weitere in Kürze auf dieser Webseite.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Spiele 20/21. Mai

 
21. Mai
Hier die Ergebnisse der Spiele des Wochenendes 20/21. Mai, soweit sie vorliegen:
  • die 1. Damen gewinnen 5:4:
    Erstmals sind die Damen vollzählig angetreten gegen die Mannschaft von TC Rot-Weiß Vluyn. Larisa Klein, Chiara Visiello, Anna Lempa und Olivia Szpak gewannen in teilweise hart umkämpften Sätzen mit mehreren Tiebreaks und Champions-Tiebreaks ihre Einzel zum Zwischenstand 4:2. In cleverer Taktik (alle drei Doppel in der 7-er Kombination) gewannen Anna und Luana Visiello das dritte Doppel sicher mit 6:0 und 6:4 und konnten somit den Gesamtsieg 5:4 sichern.

  • die Herren 60/1 verlieren gegen HTC SW Neuss mit 2:7: die beiden Punkte wurden durch die Doppel Guenter Hose/Wolfgang Aldrup und Karl-Heinz Noeding/Bernd v. Trebiatowski.
  • die Herren 55/2 gewinnen Duisburg-Homberg mit 5:4 und feiern damit den 2. Saisonsieg.
  • die 1. Herren traten erstmals in kompletter Aufstellung an und gewannen prompt mit 5:4 gegen Bayer Uerdingen
  • die Herren 40/1 verlieren 3:6 beim Duelkener TC: Die Einzelsiege von Dirk Jung sowie Friedhelm Zimmermann und Michael Schmeink (die beide bei den 40/1 aushalfen) reichten nicht, da alle 3 Doppel - wenn auch knapp - verloren gingen.
  • die Damen 50 verloren gegen SG Zons mit 3:6: Siegreich waren Gunhild Heitkamp, Christel Manthey und Ines Leffers, leider gingen auch hier alle Doppel verloren.
  • die Herren 50/2 gewinnen knapp auswärts in Willich mit 5:4. Siege gab es im Einzel durch Michael v. Haag, Stefan Cousin und Godehard Derendorf. Dazu kamen Doppelsiege durch Michael/Jürgen Manthey und Godi/Stefan. 
  • die Herren 60/2 verlieren 3:6 im Forstwald. Die 3 Punkte erspielten Helmut Louven, Manfred Rinneberg und das Doppel Manfred Burckard/Wolfgang Schmidt.
  • die Herren 30 verlieren knapp 4:5 in Frimmersdorf. Nach den Einzeln fürhte man durch die Siege von Roland Gerarts, Franco Lettieri, Frank Lommel und Matthias Peters mit 4:2, dann gingen jedoch alle 3 Doppel verloren - dabei äußerst knapp im 3. Doppel, dass Frank/Matthias erst im 3. Satz mit 10:12 abgeben mussten. 
  • die Damen 55 siegten gegen SG Neukirchen-Huelchrath mit 6:3 - die Punkte sicherten Marion Winzen, Hildegard Frauenrath, Gabrielle Kaltenmeier und Birgit Schlagregen in den Einzeln, dazu kamen 2 Doppelsiege durch Ulrike Theil//Birgit und Marion/Hildegard. Damit liegen die Frauen nach 2 Spieltagen mit 2 Siegen an der Tabellenspitze in der Ersten Verbandsliga.
Huelser und Marathoner nach dem Match
  • Dramatisch ging es bei den Herren 50 im Spiel gegen den Hülser SV zu, der mit 1*LK 13 und 4*LK 15 antrat: Im Spiel an eins musste Ludwig Baumeister aus Hüls bei 5:3 Fuehrung gegen Dietmar Hannen aufgegeben - Zerrung. Charlie Weise führte in seinem Spiel im ersten Satz und gab dann auf - Zerrung. Klaus Müller lag 1:2 zurück und bekam Probleme - Zerrung ! Er spielte jedoch weiter, kämpfte sich wieder heran und verlor dann knapp. Die anderen Spiele liefen "normal", nach den Einzeln stand es durch Siege von Rainer Grunenberg und Jürgen Leffers 3:3. Das Doppel Rainer/Dietmar gewann, das Doppel Udo Blumenkamp/Jürgen verlor, damit 4:4 - die beiden "gezerrten" Klaus und Charlie gingen auf den Platz, obwohl sie kaum laufen konnten ... sie gewannen den 1. Satz, verloren den 2. und holten dann alles aus sich heraus und sicherten mit einem 10:2 im Championstiebreak den Gesamtsieg von 5:4 ! Damit stehen die Herren nach 3 Spieltagen an der Tabellenspitze.
  • Die Damen 40 gewinnen 6:3 gegen Kapellen.  Cornelia Gathmann, Babara Pazynski, Katja Preisigke sorgten fuer ein 3:3 nach den Einzeln - dann wurden alle 3 Doppel gewonnen !
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Medenspiele 13/14. Mai

 
14. Mai
Hier die Ergebnisse der Medenspiele des Wochenendes 13/14. Mai, soweit sie vorliegen:
  • die 1. Damen verloren knapp mit 4:5 gegen die Tennisfreunde Fischeln - hier der Spielbericht:
    Da die auf 1 und 2 gemeldeten Damen nicht dabei waren, konnten nur fünf Mädels gegen die Damen in Fischeln beim TFF antreten. Nach zwei verlorenen Einzeln von Chiara und Luana Visiello haben die drei Zwölfjährigen Anna Lempa, Olivia Szpak und Rebecca Schumann gewonnen und somit den Spielstand auf 3:3 ausgeglichen. Die beiden Doppel wurden in neuer Kombination gespielt: Chiara und Anna haben das erste, Olivia und Rebecca das zweite Doppel bestritten. Letztere haben leider verloren, so das die Niederlage feststand. Auch Chiara und Anna haben den ersten Satz klar mit 2:6 verloren - aber durch den ungetrübten  Kampfgeist der beiden konnten sie sich den 2. Satz mit 7:5 holen  und haben dann die beiden super starken Gegnerinnen eiskalt und völlig verdient im Champions-Tiebreak mit 10:6 in die Knie gezwungen. Unter viel Applaus gingen beide vom Platz! 
  • die Herren 60/1 verlieren in Nuess Holzheim mit 1:8, den Ehrenpunkt holte das Doppel Wolf Petri/K-H Noeding.
  • die Damen 40 koennten beim CHTC nichts ausrichten und verloren 0:9
  • die Herren 30 verloren gegen Solvay Rheinberg knapp mit 4:5 - die Punkte holten Stefan Gerarts, Audy und Matthias Peters sowie das Doppel Matthias/Frank Lommel.
  • die Herren 55/2 gewinnen bei BW Moers mit 7:2
  • die Herren 60/2 verlieren gegen den Neersener TB mit 3:6; die Siege wurden durch Paul Dueckers sowie die Doppel Helmut Louven/Friedhelm Merkens und Paul Dueckers/Herbert Teichmann eingefahren
  • die 1. Herren verlieren zu Hause mit 2:7 gegen TC Rheindalen
  • die Herren 50/2 gewinnen gegen TC Vennikel mit 8:1 - siegreich waren Michael v. Haag, Volker Palm, Stefan Cousin, Godi Derendorf und Werner Pazynski. Zudem wurden alle 3 Doppel gewonnen.
  • die Herren 55 gewinnen ebenfalls glatt mit 8:1 beim Rochusclub: Ralf  Balve, Ralph Achenbach, Ruediger Weiss, Rolf Klein und Achim Maecker sorgten fuer eine 5:1 Fuehrung nach den Einzeln. Anschliessend wurden alle 3 Doppel gewonnen.
  • die Herren 40/1 verlieren knapp mit 4:5 gegen Neersen: In den Einzeln konnten sich Max Frieling und Dirk Jung durchsetzen, dazu gewannen die Doppel Max/Peter Apathy und Ralph Hesper/Christian Preisigke.
  • die Herren 40/2 verlieren deutlich mit 1:8 in Bovert - dabei konnte das Team nur mit 5 Spieler antreten. Kein Einzel konnte gewonnen werden, es ging jedoch eng zu bei den Spielen von Frank Niers und Norbert Langels, die nach 3 Saetzen unterlagen. Den einzigen Punkt holte das Doppel Frank/Matthias Kickel.

Die Herren 50 konnten sich den 2. Saisonsieg sichern, da sie in einem ausgeglichenen Duell knapp mit 5:4 beim TC Giesenkirchen gewinnen konnten: Charlie Weise, Juergen Leffers und Rainer Grunenberg setzten sich in den Einzeln durch - danach wurden 2 Doppel durch Rainer/Dietmar Hannen sowie Charlie/Klaus Mueller gewonnen und somit der Sieg sicher gestellt.

Die Herren 50/2 gewinnen gegen TC Vennikel mit 8:1 - siegreich waren Michael v. Haag, Volker Palm, Stefan Cousin, Godi Derendorf und Werner Pazynski. Zudem wurden alle 3 Doppel gewonnen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Die 1. Damen starten erfolgreich !

9. Mai
Mit dieser Saison haben wir wieder eine 1. Damen-Mannschaft, die sich aus ganz jungen Spielerinnen zusammensetzt und an diesem Wochenende einen Super-Auftakt hatte !
 
Hier der Spielbericht:

Das erste Medenspiel im Sommer 2017 für die neue Damen Mannschaft des CSV Marathon begann denkbar ungünstig, denn von der ohnehin kleinen Mannschaft fielen mit Larissa Klein und Carolin Voss zwei Spielerinnen aus. Aber unsere fünf "Damen", im Alter zwischen 16 und 12 Jahren, kämpften sich in den Einzeln durch Siege von Chiara und Luana Visiello sowie Rebecca Schumann zu einem 3:3 gegen die Damen von GWG Krefeld.
Für die beiden Doppel stand fest: wir müssen gewinnen!!! Die Mädels einigten sich darauf, in einer neuen und bisher nicht trainierten Kombination zu spielen.
Und die vier Spielerinnen gaben alles. Das erste Doppel Chiara/Olivia Szpak gewann den ersten Satz ganz knapp im Tiebreak, das zweite Doppel Luana/Anna Lempa verlor den ersten Satz unglücklich mit 4:6. Das Wetter hielt, es wurde jedoch ziemlich kühl. Aber kein Zuschauer konnte die Augen von den Plätzen nehmen. Das zweite Doppel konnte durch unglaubliche Willensstärke und Unterstützung vom Platzrand den zweiten Satz 7:5 für sich entscheiden. Das erste Doppel hat dann den nötigen Punkt gewonnen durch ein 6:4 im zweiten Satz. Nach insgesamt sechs Stunden hat dann das zweite Doppel-Team in einem super spannenden Champions-Tiebreak mit 12:10 gewonnen. Nervenkitzel pur zu einem Endstand von 5:4. Ein sensationeller Auftakt für eine ganze junge Mannschaft !

Die 5 Spielerinnen Rebecca Schumann, Chiara Visiello, Olivia Szpak, Luana Visiello und Anna Lempa (von links) holten ihren ersten Sieg an diesem Wochenende !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse des 1. Medenspieltages

7. Mai
Am ersten Medenspielwochenende waren viele Marathon-Mannschaften bereits erfolgreich und konnten Siege einfahren ! Hier die Ergebnisse, soweit sie vorliegen:
  • die Damen 55 zeigten einen furiosen Start in der 1. Verbandsliga: Sie gewannen mit 8:1  auswärts beim TC Kartause. In den Einzeln holten Ulrike Theil, Angela Tomic, Marion Winzen, Hildegard Frauenrath und Brigitte Stapelmann die Punkte, zudem wurden alle 3 Doppel gewonnen.
  • auch die Herren 55 landeten einen Kantersieg in der 2. Verbandsliga gegen STV Hünxe: Ralf Balve, Ralph Achenbach, Rüdiger Weiss, Rolf Klein, Detlef Pennewitz, Helmut Cronenberg liessen ihren Gegnern keine Chance und gewannen 9:0.
  • die neu gegründete Herren 50/1, die sich aus den Alt-Marathonern Dietmar Hannen, Udo Blumenkamp und Jürgen Leffers sowie den Neuzugängen Klaus Müller (kam vom ASV Lank), Rainer Grunenberg (kam vom TV03) und Charlie Weise (kam vom LTC) zusammensetzt, trug ihr erstes Spiel aus: Die Premiere gelang und der Gegner GWG Krefeld wurde mit 7:2 bezwungen. Die Punkte holten Dietmar, Charlie, Jürgen und Rainer, zudem wurden alle 3 Doppel gewonnen, dabei zwei durch Abbruch nach Verletzungen des Gegners.
  • die Damen 50 spielten gegen den TC Venn und verloren 2:7 - die beiden Punkte erspielten Christa Wulf und das Doppel Christa/Gunhild Heitkamp.  Dabei kamen Ellen Zimmermann und Regine Derendorf zu ihren ersten Einsätzen bei Medenspielen !
  • die Herren 40/2 empfingen den TC Schaephuysen und verloren 3:6: Die 3 Punkte erspielten Michael Schmeink, Jürgen Heiß sowie das Doppel Andreas Kleypaß/Michael Schmeink.
  • das Spiel der Herren 40/1 fiel aus: Der Gegner hatte 2 Tage vorher seine Mannschaft zurückgezogen ...
  • die 1. Herren verlieren 2:7 beim Viersener HTC
  • die Herren 30 verloren 3:6 bei BW Krefeld. Die Siege wurden durch Roland Gerarts, Audy Mohabiersing sowie dem Doppel Audy/Franco Lettieri eingefahren.

Die Herren 50/2 hatten einen erfolgreichen Auftakt und setzten sich beim TV Rumeln mit 6:3 durch: Godi Derendorf, Michael v. Haag, Stefan Cousin und Bernd Wessling sorgten für eine 4:2 Führung nach den Einzeln, dazu kamen die 2 Doppelpunkte durch Michael/Stefan und Volker Palm/Godi.

 

 

Auch die Damen 40 gewannen ihren Saisonauftakt mit 6:3 bei Moers-Asberg.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Tips zur Platzpflege

12. April
Da jetzt die Plätze auf sind, hier einige Tips, damit die Plätze schnell aushärten und dann die ganze Saison halten:
  • vor dem Spielen die Plätze bewässern
  • nach dem Spielen eventuelle Löcher mit dem Schaber ausglätten
  • sofern nach dem Spielen keine neue Spieler auf den Platz kommen, den Platz wiederum bewässern
  • am Ende des Tages, wenn absehbar ist, dass keiner mehr auf dem jeweiligen Platz spielt, beim Verlassen den Platz ruhig unter Wasser setzen

So sollten wir für die nächsten Monate hervorragende Platzbedingungen bekommen !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Die Plätze sind auf ! 

8. April
Seit heute Mittag sind die Plätze auf ! Bei nachmittäglichem Kaiserwetter spielten die ersten Mitglieder die ersten Bälle auf unseren Plätzen ! Und vergnügten sich im Clubhaus oder auf der Terrasse...
 
Das Andre's hat ab sofort wieder geöffnet: Unter der Woche betreibt das Team Andre ab 16 Uhr die Gastronomie, am Wochenende natürlich früher.
 
Zudem brachte ein externes Team die Grünanlagen auf Vordermann, so dass die Anlage jetzt wieder gut in Schuss ist !
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Jahreshauptversammlung am 5. April

1. April
Am nächsten Mittwoch, den 5. April, findet die diesjährige Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung statt - Beginn ist um 19:00 im Clubhaus.

 

Die Tagesordnungspunkte sind wie folgt:

1. Begrüßung durch den Abteilungsvorsitzenden

2. Feststellung der Beschlußfähigkeit

3. Wahl einer Schriftführerin/eines Schriftführers für die Versammlung

4. Genehmigung der Niederschrift der letzten Mitgliederversammlung

5. Bericht des Abteilungsvorstands

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Wahl des Versammlungsleiters für TOP 9 und 9a

8. Entlastung des Abteilungsvorstands

9. Wahl des Abteilungsvorstands

    a) des Abteilungsvorsitzenden

    b) des stellv. Abteilungsvorsitzenden

    c) des Kassierers

10. Bestätigung des(r) Jugendwartes(in)

11. Wahl der Kassenprüfer für 2 Jahre

12. Haushalt 2017

13. Anträge

14. Verschiedenes

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Sommer-Spieltermine sind raus !

18. März
Fuer die diesjaehrige Medenspielsaison im Sommer sind insgesamt 14 Mannschaften gemeldet worden - 2 Teams mehr als letzte Saison: Es wurde wiederum eine 1. Damen-Mannschaft gemeldet, dazu kommt eine neugegruendete Herren 50, die in der BK A antritt. Unten alle Mannschaften mit ihren Spielklassen im Ueberblick.

Zudem koennen jetzt die Spieltermine auf tvn-tennis.de eingesehen werden. Hier der link, dann "CSV" eingegeben, auf Vereinsname klicken, dann bekommt man unter "Mannschaftsmeldungen" unter "Tabelle" die Spieltermine.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Bilanz der Winterrunde: 2 Aufsteiger

12. März
8 Mannschaften waren in der Winterrunde im Einsatz, so viele wie noch nie ! Und alle Mannschaften schlugen sich sehr achtbar - 2 Mannschaften schafften den Aufstieg, und keine Mannschaft steigt ab:
  • die Damen 40/1 spielten einer super Rolle in der 1. Verbandsliga und hatten mit dem Abstieg nichts zu tun.
  • die Damen 40/2 waren unangefochten in der BK B und stiegen als Tabellenerster auf !
  • die 1. Herren hatten in der BK B einen schwierigen Start, kämpften sich dann rein und belegen am Ende einen Mittelfeldplatz.
  • auch die Herren 30 belegten in ihrer Liga (BK A) einen Mittelfeldplatz
  • die Herren 40 spielten eine absolut ausgeglichene Saison: Ein Sieg, eine Niederlage und 2 Unentschieden bedeutete Platz 3 unter 5 Mannschaften
  • die Herren 50/1 waren den meisten Mannschaften in der BK A überlegen - am Ende sprang der 2. Platz heraus, der zum Aufstieg in die Bezirksliga reicht !
  • die Herren 50/2 spielten ebenfalls eine gute Runde - am Ende ist es der 3. Platz, punktgleich mit dem Tabellenzweiten.
  • die Herren 55 wurden in der Niederrheinliga mit 3 Punkten 5ter in einer 6er Gruppe.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 40/2 bereits im Spiel-Modus

12. März
Die Herren 40/2 stimmten sich bereits auf die neue Saison ein: Am Freitag Abend wurde ein Mannschafts-internes Turnier veranstaltet - 7 Spieler waren am Start, jeder spielte gegen jeden einen Match-Tiebreak; das besondere dabei: Es wurden Handicap-Punkte nach der Setzliste gesetzt, damit eine Ausgeglichenheit gewährt wurde. Durchgesetzt hat sich am Ende Friedhelm Zimmermann, der damit zum ersten Mal in seiner Karriere einen Pokal küssen konnte...

Der Abend wurde hervorragend organisiert durch Siggi Lesnik und Matthias Kickel, die das Spielsystem ausklügelten, für neue Bälle sorgten, einen Wanderpokal stifteten (!), die Tableau's erstellten usw - insgesamt ein Klasse-Abend !

 

P.S. - für alle Musikliebhaber: Matthias Kickel spielt mit seiner Band "Remington" am 1. April um 21:00 in der Kulturrampe (Grossmarkt) !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Die letzten Spiele der Winter-Medensaison

5. März
An diesem Wochenende endete die Winter-Medensaison - 3 Mannschaften vom CSV waren noch mal im Einsatz, alle hatten Heimspiele:

- die Damen 40/1 traten gegen den Tabellenzweiten TC Babcock an und erreichten ein 3:3; die Punkte holten Sonja Müller und Birgit Schlagregen sowie ein Doppel. Damit haben die Damen die Klasse in der 1. Verbandsliga locker gehalten, in der Endabrechnung belegen sie den 5. Platz unter 8 Mannschaften.

- die Herren 55 hatten den Dülkener TC zu Gast, dies war damit das Spiel Vorletzter gegen Drittletzter, und an dieser Konstellation änderte sich nichts, da beide Mannschaften gleichwertig waren: 5 der 6 Spiele gingen in den Champions-Tiebreak, am Ende teilte man sich die Punkte mit einem 3:3 ! Ralph Achenbach und Rolf Klein verloren, Ralf Balve und Detlef Pennewitz gewannen, die Doppel gingen 1:1 aus. In der Abschlusstabelle bedeutet dies damit der 5. Platz unter 6 Mannschaften.

- die Herren 50 empfingen den Viersener THC und gewannen glatt mit 6:0: Dietmar Hannen, Udo Blumenkamp, Max Frieling und Klaus Müller gewannen ihre Spiele jeweils in 2 Sätzen, auch die beiden Doppel wurden gewonnen. Die Herren 50 standen bereits vor diesem Spieltag als Aufsteiger fest.

 

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Information zu den Trainern

26. Januar
Hier folgende Informationen zum Trainerteam:

 

 

Ab sofort wird Charlie Weise als neuer Vereinstrainer im CSV Marathon 1910 e.V. – Tennis aktiv sein. Er wird die Leitung und Koordination des Trainings im Jugendbereich übernehmen.  Auch verschiedene andere Aktivitäten wie Schnuppertraining und Tennis-Kindergarten wird er im Verein anbieten.

 

 

 

Informationen über Charlie:

Name: Charlie Weise

Geboren: 15.06. 1955

Nationalität: Deutsch

Studium: Deutsche Sporthochschule Köln

Sportkarriere:

  • Eishockey: 35 Jahre Profi: Spieler, Trainer, Manager.   Mehrfacher Meister Deutschland/Schweiz.
  • Tennis: Gespielt: Regionalliga Herren30,  Niederrheinliga Herren 40, 1.Verbandsliga Herren 30; die letzten 5 Jahre Herren 40 beim Lindentaler TC
  • Tennistrainer: langjährige Erfahrungen als Trainer in Erkrath, Monheim/Baumberg, Uhlenhorst Mülheim, Raffelberg Mülheim und LTC Krefeld

 

Selbstverständlich bleibt Audy Mohabiersing weiterhin im Verein als Trainer tätig:

Er gibt, wie im letzten Jahr, weiterhin Mannschaftstraining und kann zusätzlich für Einzelstunden gebucht werden.

Den Jugendbereich übergibt er nach Ablauf der Wintersaison an Charlie Weise ab.

 

Beiden Trainern viel Erfolg beim CSV Marathon !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Aufstieg Damen 40/2 !

Die Damen 40/2 setzten sich deutlich beim Tabellenletzten TSV Kaldenkirchen mit 5:1 durch und feiern damit den Aufstieg !

In den Einzeln gewannen Franziska Stöcker, Simone Lommel und Romy Eicker klar, nur Claudia Blumenkamp verlor. Die Doppel gingen dann ebenfalls an den CSV. Damit beenden die Damen die Winterrunde als Tabellenerster - Glückwunsch ! 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 50/1 feiern Aufstieg !

10. Februar
Nur 2 Mannschaften spielten an diesem Wochenende, die Herren 50/1 sicherten sich den Aufstieg, die 1. Herren schafften durch einen Sieg den Klassenerhalt:
  • die Herren 50/1 spielten auswärts bei TG Willich und konnten mit einem 4:2 Sieg den Aufstieg endgültig unter Dach und Fach bringen: Dietmar Hannen, Günter Paulat und Rainer Grünenberg siegten in ihren Einzeln, nur Klaus Müller verlor. Das Doppel Günter/Rainer sorgte für den Sieg. Damit belegt die Mannschaft den 2. Tabellenplatz vor dem letzten Spiel in einer 9er Gruppe - bei 3 Punkten Vorsprung ist der Aufstieg geschafft, Glückwunch ! 
  • die 1. Herren empfingen TG RW Mönchengladbach. Dies war das Spiel Drittletzter gegen Vorletzter - die 1. Herren konnten sich mit 4:2 durchsetzen: Frederik Bott und Tim Cremer verloren ihre Spiele knapp, Hoang Vu und Friso Plassmann konnten sich dagegen glatt durchsetzen. Die Doppel Frederik/Tim und Hoang/Friso machten dann den Sieg perfekt. Damit liegen sie vor dem letzten Spieltag mit 6 Punkten im Mittelfeld und haben den Klassenerhalt sicher..
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spiele am Wochenende 4/5. Februar

5. Februar
4 Mannschaften sind an diesem Wochenende im Einsatz:
  • die Herren 50/1 empfingen den TV Jahn-Kapellen und gewannen mit 5:1: Dietmar Hannen, Max Frieling und Klaus Müller gewannen ihre Einzel glatt, nur Udo Blumenkamp verlor. Anschliessend wurden beide Doppel in 2 Sätzen gewonnen. Damit hat die Mannschaft den Aufstieg so gut wie sicher gemacht: Bei noch 2 ausstehenden Spieltagen und 4 Punkten Vorsprung vor dem Drittplazierten wird da nichts mehr schief gehen.
  • die 1. Herren traten auswärts bei Solvay-Rheinberg an und setzten sich mitr 4:2 durch: Tim Cremer, Hoang Vu und Jonas Friedrich sorgten fuer eine 3:1 Führung, das Doppel Tim/Hoang fügte den 4. Punkt hinzu. 2 Spieltage vor Schluss bedeutet dies einen Platz kurz vor der Abstiegszone, mit 2 Punkten Vorsprung.
  • die Damen 40/1 treten zu Hause gegen TG Willich an

Die Damen 40/2 gewinnen das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Rumeln-Kaldenhausen mit 4:2 ! Nach den Siegen von Simone Lommel und Romina Eicker stand es nach den Einzeln 2:2, dann sorgten die Doppel für den Sieg. Damit übernehmen die Damen die Tabellenführung und stehen vor dem letzten Spieltag kurz vor dem Aufstieg.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spiele am Wochenende 28/29. Jan

29. Januar

Drei Mannschaften spielten an diesem Wochenende:

  • die Herren 50/1 waren auswaerts bei bei der 1. Mannschaft des Kapellener TC im Einsatz und gewannen 4:2: Dietmar Hannen, Günter Paulat und Rainer Grunenberg gewannen ihre Einzel, Udo Blumenkamp verlor. Das Doppel Günter/Rainer sorgte für den Siegpunkt. In der Tabelle liegen sie damit auf dem 2. Platz (nach 5 Spieltagen in einer 9er Gruppe).
  • die Herren 30 traten zu Hause gegen TC Willich-Anrath an und sicherten sich kampfstark einen Punkt: Nach den Einzeln stand es 1:3, dann konnte nach starker Leistung beide Doppel gewonnen werden. Endstand damit 3:3.

die Herren 50/2 spielten zu Hause gegen die 2. Mannschaft vom Kapellener TC und landeten einen glatten 6:0 Sieg: Michael v Haag, Jürgen Manthey, Volker Palm und Werner Pazynski (in drei) sorgten für eine 4:0 Führung, danach wurden beide Doppel gewonnen.Damit hat die Mannschaft ihre Saison abgeschlossen und liegen auf dem 2. Platz, wobei die anderen Mannschaften noch Spiele austragen muessen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Medenspiele 21/22. Januar

21. Januar

Vier Mannschaften treten an diesem Wochenende zu ihren Medenspielen an:

  •  die 1. Herren empfingen zu Hause RW Grevenbroich und setzten sich knapp mit 4:2 durch: Tim Cremer und Niklas Friedrich gewannen nervenstark in 3 Sätzen, während Frederik Bott und Marvin Schaller verloren. Dann wurden jedoch beide Doppel gewonnen, wobei Tim/Niklas mit 10:6 im dritten den Sieg sicher stellten. Dies war der erste Saisonsieg am 4. Spieltag, damit liegen sie auf dem 6. Tabellenplatz in einer 8er Gruppe.
  • die Herren 30 traten auswärts bei DJK Kleinenbroich an und mussten eine 2:4 Niederlage einstecken. Die Punkte holten Roland Gerarts und Franco Lettieri.
  • die Herren 55 spielten zu Hause gegen DSD Duesseldorf und verloren 1:5: Ralph Achenbach, Rüdiger Weiss, Rolf Klein und Detlef Pennewitz verloren alle glatt in 2 Sätzen. Die Doppel wurden nicht mehr gespielt und 1:1 gewertet, damit Endstand 1:5. In der Tabelle bedeutet dies Rang 4 von 6 Mannschaften, nach 4 Spieltagen.
  • die Damen 40 standen in der 1. Verbandsliga vor einer schweren Aufgabe, da sie beim bisher ungeschlagenenen Spitzenreiter TG RW Mönchengladbach zu Gast waren; erwartungsgemäss konnten sie dort nichts ausrichten und mussten eine 0:6 Niederlage einstecken - Marion Winzen, Hildegard Frauenrath, Renate Stoffel und Sonja Mueller verloren ihre Einzel als auch die Doppel in 2 Sätzen. In der Tabelle liegen sie damit weiterhin auf Rang 3, punktgleich mit 2 anderen Mannschaften.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Medenspiele vom 14/15. Januar

16. Januar

An diesem Wochenende gingen die Medenspiele weiter - vier unserer Mannschaften waren am Start:

  • die Herren 40 spielten bei der TC Xanten und mussten die erste Saisonniederlage hinnehmen: Christian Preisigke verlor sein Einzel an eins, Dirk Jung und Jürgen  Leffers unterlagen im Champions-Tiebreak; Christoph Teschner gewann sein Match glatt in 2 Sätzen. Den 2. Punkt sicherte das Doppel Christian/Dirk, damit Endstand 2:4. Dies war das vierte und letzte Spiel, in der Endabrechnung belegt die Mannschaft nach einem Sieg, einer Niederlage und 2 Unentschieden bei 12:12 Matchpunkten den 3. Tabellenplatz unter 5 Mannschaften.
  • die Damen 40/1 traten in der 1. Verbandsliga zu Hause gegen den Unterbacher TC an und mussten eine Niederlage hinnehmen: Marion Winzen und Brigitte Stapelmann gewannen ihre Einzel, während Ulrike Theil und Birgit Schlagregen Niederlagen hinnehmen mussten. Beide Doppel gingen dann deutlich verloren, Endstand damit 2:4. Damit belegen die Damen weiterhin mit 4 Punkten den 3. Tabellenplatz in einer 8er Gruppe.
  • die Damen 40/2 spielten ebenfalls zu Hause und empfingen FC Grevenbroich-Süd: Heraus sprang ein deutlicher 6:0 Erfolg: Vera Rung, Simone Lommel, Claudia Blumenkamp und Angelika Agte gewannen alle Einzel und Doppel in jeweils 2 Sätzen. Dies bedeutet in der Tabelle Platz 2 nach 4 von 6 Spielen. 
  • die 1. Herren hatten ein Lokalderby und waren bei Blau Weiß in Krefeld zu Gast: Dort verloren sie 1:5. Frederik Bott konnte an eins gewinnen, dagegen verloren Marvin Schaller, Joshua Kames-King und Manuel Loewer ihre Einzel. Beide Doppel gingen knapp mit 8:10 im 3. Satz verloren. Damit steht die Mannschaft zusammen mit einem anderen Team nach 3 Spielen noch sieglos am Tabellenende.  
      +++ Unsere Sponsoren +++
Für weitere Info's auf Bild klicken
+++ Termine +++ Termine +++

lin rot: Marathon-Events

 

14.7. - 16. Sept

Clubmeisterschaften zusammen mit St. Tönis und Hüls. Anmeldung hier

 

19.8 - 1. Sept

Kreismeisterschaften bei TD Lank, TC Strümp undTB Meerbusch. Anmeldung hier.

 

26.8 - 9. Sept

Jugendkreismeisterschaften, unter anderem auf 4 Plätzen des CSV Marathon 

 

23. Sept

8. Krefelder Hospizlauf. Anmeldung unter www.ssb-krefeld.de

 

LK Turniere in der Nähe

25/26. Aug

5. Lank Open. LK Turnier in Lank beim TSV Meerbusch. Anmeldung hier

 

15/16. Sept

Last-Chance-Turnier 2018 des TG Willich. Anmeldung hier

 

29/30. Sept

Last-Chance-Turnier 2018 des GW St. Tönis. Anmeldung hier

  

      +++ Tennisnachrichten +++

Hier die neuesten Ergebnisse von ATP Turnieren im Liveticker:

 

http://www.tennis-liveticker.de/

 

      +++ Tennisnachrichten +++
        +++ CSV auf Facebook +++ 

 

        +++ CSV auf Facebook +++ 
"André's" Informationen

Das Clubhaus ist seit Mitte April wieder tagtäglich geöffnet: Ab dem frühen Nachmittag begrüsst das Team Andre seine Gäste !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wetter

Kann man in den nächsten Tagen draußen Sport treiben ?

WetterOnline
Das Wetter für
Krefeld
mehr auf wetteronline.de

Für Regenvorhersage auf Karte klicken.

Seitenaufrufe im Juli:

Seitenaufrufe im Jahr 2018:

Seienaufrufe seit Juli 2013: