Archiv 2018

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse des letzten Medenspielwochenendes

9. Juli
Das letzte Medenspielwochenende ist gespielt und damit sind die Medenspiele 2018 wiederum Geschichte ... - die Bilanz der Mannschaften des CSV Marathon: 3 Mannschaften schafften den Aufstieg - Glückwunsch an die 1. Damen, die Herren 55/2 und Herren 60/2 ! 2 Mannschaften mußten leider absteigen: Dies sind die Damen 40 und die Herren 40. Die klassenhöchsten Mannschaften - Damen 55 und Herren 55/1 - konnten problemlos ihre Klassen halten !

Hier die Ergebnisse:

  • die 1. Damen setzten sich zu Hause problemlos mit 9:0 gegen VSF Amern durch und steigen als ungeschlagener Spitzenreiter auf ! Für den klaren Sieg sorgten Chiara + Luana Visiello, Anna + Ashley Lempa, Olivia Szpak und Rebecca Schumann.
  • die Damen 50 schlugen den TSV Meerbusch knapp mit 5:4: Nach den Einzeln stand es nach Siegen von Gunhild Heitkamp, Anja Schneiders und Elke Pust 3:3 - die Doppel Gunhild/Anja und Ines Leffers/Monika Voss sicherten dann den Sieg. In der Abschlußtabelle bedeutet dies den 4. Platz in einer 7er Gruppe.
  • die Herren 30/1 unterlagen beim TV Schwafheim knapp mit 4:5: Nach den Einzeln stand es nach Siegen von Michael Rieck, Christian Zoch und Rainer Rozanski 3:3, bei den Doppeln gelang jedoch nur ein Sieg durch Björn/Rainer. In der Endabrechnung liegt man damit auf Platz 4 in einer 8er Gruppe.
  • die Herren 30/2 hatten noch die Chance zum Aufstieg, aber das hat nicht geklappt: Im letzten Spiel gab es eine 2:7 Niederlage bei RW Süchteln. Nach den Einzeln lag man bereits 0:6 zurueck (3 Einzel gingen in den CT, alle drei gingen mit 2 Punkten Unteschied verloren ...), in den Doppeln punkteten Franco Lettieri/Christian Zoch und Frank Lommel/Thomas Kühnen. In der Abschlußtabelle ist dies der 4. Platz unter 7 Mannschaften.
  • die Herren 40 verloren ihr entscheidendes Abstiegsduell gegen Neuss-Gnadental mit 2:7: Alle Einzel gingen verloren, jedoch konnten 2 Doppel durch Ralph Hesper/Christian Preisigke und Christoph Teschner/Andreas Kleypaß gewonnen werden. Obwohl in der 7er Gruppe 3 Saisonsiege eingefahren wurden, muß man leider den Gang nach unten antreten, da es dieses Jahr 3 Absteiger in dieser Klasse gibt.
  • die Herren 55/1 siegten deutlich gegen TC Grünwald Duisburg mit 6:3: Nach Siegen von Rüdiger Weiß, Jürgen Franke, Detlef Pennewitz und Helmut Cronenberg stand es 4:2, die Doppel wurden nicht gespielt und 2:1. Damit rückt das Team in der Abschlußtabelle auf Rank 2 vor, es berechtigt aber nur der 1. Platz zum Aufstieg.
  • obwohl die Herren 55/2 ihr letztes Spiel bei TC Strümp mit 3:6 verloren, beenden sie die Saison als Spitzenreiter und gehen als Aufsteiger hoch ! In den Einzeln konnte nur Franz Campara punkten, in den Doppeln wurde zweifach durch Franz/Franz-Josef Althaus und Uwe Friedrich/Uwe Berns gepunktet.
  • die Herren 60/1 verpaßten knapp den Aufstieg: Im entscheidenden Match bei TC Solvay-Rheinberg, der damit als Tabellenzweiter den Aufstieg geschafft hat, verlor man 3:6. Nach den Einzeln war noch alles möglich: Günter Hose, Wolfgang Aldrup und Karl-Heinz Nöding sorgten für ein 3:3, leider gingen dann alle 3 Doppel verloren. In der Endabrechnung ist dies somit ein 3. Platz.
  • die Herren 60/2 verloren zwar ihr letztes Saisonspiel bei BW Meer mit 2:7, sind als Tabellenzweiter dennoch aufgestiegen ! Die Punkte in diesem Spiel holten Paul Dückers und Friedhelm Merkens.

Die Herren 50/2 siegten in ihrem letzten Saisonspiel gegen Rumeln-Kaldenhausen mit 6:3: Michael v. Haag, Volker Palm, Godehard Derendorf und Felix Gorissen gewannen ihre Einzel, die Doppel Michael/Jürgen Manthey und Volker/Godi addierten die Punkte 5 und 6. In der Abschlußtabelle belegt man den 4. Platz von 8 Mannschaften.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Letztes Medenspielwochenende !

6. Juli
Das letzte Medenspielwochenende und dann sind die Medenspiele 2018 wiederum Geschichte ... nochmals finden 5 Heimspiele auf unserer Anlage statt, für einige Mannschaften geht es noch um Auf- oder Abstieg:
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

LK-Turnier: Noch Plätze frei

3. Juli
Das LK-Turnier ist wie immer populär: Mehr als 130 Tennisspieler haben sich bereits angemeldet, aber noch sind Plätze frei für die Kurzentschlossenen!
Anmeldeschluß ist diese Woche am 5. Juli, am 9. Juli geht es dann los !

Für die, die sich noch anmelden wollen: Hier geht's zum Link.

 

Alle weiteren Info's hier:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Ergebnisse der Medenspiele am 30. Juni/1. Juli

1. Julii
Am vorletzten Wochenende der Medenspielsaison fuhren unsere Mannschaften die folgenden Ergebnisse ein:
  • die Damen 40 unterlagen zu Hause gegen TV Vennikel mit 3:6: In den Einzeln konnte nur Doris Schmeink im einem 10:7 im 3. Satz punkten; dazu kamen noch 2 Doppelerfolge durch Anja Müller/Claudia Blumenkamp und Doris/Katja Preisigke, beide jeweils im Tiebreak. In der Tabelle belegt man damit den vorletzten Platz und muß leider absteigen.
  • die Herren 55/1 verloren beim TC Raadt mit 2:7: Verletzungsbedingt sehr dezimiert angetreten (von den ersten 6 konnten nur Rüdiger Weiß, Rolf Klein und Jürgen Franke spielen), konnte nur Jürgen Franke einen Sieg einfahren; damit stand es nach den Einzeln bereits 1:5, die Doppel wurden nicht gespielt und 1:2 gewertet. Vor dem letzten Spieltag liegt man mit 3 Siegen im gesicherten Mittelfeld.
  • die Herren 30 verloren gegen TC Xanten knapp mit 4:5: Björn Schlösser, Audy Mohabiersing, Stefan Gerarts sorgten für ein 3:3 nach den Einzeln, jedoch konnte nur das Doppel Audy/Stefan siegen. Xanten führt jetzt vor dem letzten Spieltag die Tabelle an, der CSV liegt mit 3 Siegen im Mittelfeld.
  • die Herren 55/2 setzten sich gegen LTK GW Moyland mit 7:2 durch: Franz Campara in drei Sätzen, Norbert Hotes, Uwe Friedrich, Uwe Lay, Herbert Quandt und Uwe Berns gewannen alle Einzel, so daß es 6:0 vor den Doppeln stand. 2 Doppel wurden dann abgegeben. Ein Spiel steht noch aus gegen den Tabellenvorletzten, aber der Aufstieg ist so gut wie sicher !
  • auch die Herren 60/2 siegten 7:2, bei SW Rheydt: Durch Siege von Paul Dückers, Hans Arens, Manfred Rinneberg, Friedhelm Merkens und Herbert Teichmann stand der Erfolg bereits nach den Einzeln fest. Danach gelangen 2 Doppelerfolge durch Hans/Helmut Louven und Paul/Wolfgang Schmidt. Ein Spiel ist  noch auszutragen, aber der 2. Platz ist dem Team nicht mehr zu nehmen, und das bedeutet Aufstieg ! Glückwunch an die Herren 60/2 !
  • die Damen 55 unterlagen bei GWR Büderich mit 3:6, wobei 4 Spiele erst im Champions-Tiebreak entschieden wurden: Hildegard Frauenrath, Birgit Schlagregen gewannen ihre Einzel, dazu kam ein Sieg im Doppel durch Marion Winzen/Hildegard Frauenrath. Damit haben die Damen ihre erste Saison in der Niederrheinliga beendet, und in der Endabrechnung steht man auf dem 3. Platz in einer 5er Gruppe. Auch hier ein Glückwunsch zum souverän erzielten Klassenerhalt !
  • weiterhin Hoffnungen auf den Klassenerhalt können sich die Herren 40 nach dem 5:4 Erfolg beim Glehner TC machen: Ralph Hesper, Max Frieling und Thomas Janelt siegten in den Einzeln, den Erfolg perfekt machten die Doppel Max/Christoph Teschner und Thomas/Dirk Jung. In einer 8er Gruppe kämpfen am letzten Spieltag 5 Mannschaften um den Klassenerhalt - 3 Teams gehen runter. Der CSV hat 3 Siege auf dem Konto und ist damit drittletzter; ein Sieg am nächsten Wochenende würde die Klasse sichern.
  • einen knappen 5:4 Sieg erzielten die Herren 50/2 beim TV Vennikel: Nach den Einzeln (Michael v. Haag und Volker Palm gewannen) lag man scheinbar aussichtslos mit 2:4 im Hintertreffen, dann sorgten alle 3 Doppel für den Sieg: Michael/Uwe Friedrich, Volker/Godi Derendorf mit 10:5 im CT (!) und Jürgen Manthey/Felix Gorissen setzten sich durch ! Damit wird man in der Tabelle im Mittelfeld landen.
  • auch im 5. Spiel gewannen die 1. Damen mit 8:1 bei Viktoria Alpen. Chiara&Luana Visiello, Anna&Ashley Lempa sowie Olivia Szpak und Rebecca Schumann holten die 6 Einzel überlegen in 2 Sätzen. Die beiden Doppel Chiara/Olivia und Luana/Rebecca sorgten für die Punkte 7 und 8, das 3. Doppel wurde nicht gespielt. Damit liegen die Damen and der Tabellenspitze und bei einem Erfolg am letzten Spieltag gegen Amern winkt der Aufstieg !
  • die Herrren 50/3 unterlagen TC BW Neuss mit 3:6: Jürgen Heiss und Frank Niers gewannen ihre Einzel, zudem siegten Michael Schmeink/Jürgen Heiss im Doppel. Obwohl man nur einen Sieg in dieser Saison einfahren konnte, belegt das Team in der Abschlußtabelle den vorletzten Platz, der den Klassenerhalt bedeutet.
  • die Herren 30/2 landeten im Lokalderby gegen CTC mit 9:0 einen Kantersie: Franco Lettieri, Christian Zoch, Frank Lommel, Thomas Kühnen, Gregor Riske und Stefan Schleupen in den Einzeln sowie die Doppel Frank/Thomas, Franco/Stefan und Christian/Gregor holten die Punkte. Damit ist man punktgleich mit anderen Mannschaften Tabellenzweiter und kann am letzten Spieltag noch aufsteigen.
  • die Herren 60/1 siegten mit 6:3 gegen Kapellen: Günter Hose, Wolfgang Aldrup, Wolf Petri und Karl-Heinz Nöding gewannen ihre Einzel, zudem waren die Doppel Günter/Wolfgang und Wolf/Karl-Heinz erfolgreich.  Am letzten Spieltag geht es um den Aufstieg: Als dritter spielt das Team gegen den punktgleichen Tabellenzweiten - der Sieger wird also aufsteigen ...

Die 1. Herren verloren zwar mit 4:5 in Gladbach, feierten aber anschließend den Klassenerhalt im Club-eigenen Pool ...

Die Jungs der AK U15 trennten sich im letzten Saisonspiel gegen Hüls unentschieden.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Herren 60 beim CTC Senior Cup

30. Juni
Ein Team vom CSV Marathon nahm am Super Senior Cup für Herren 60 beim CTC teil: Dietmar Ludwig, Günter Hose, Manfred Niegemann und Manfred Rinneberg spielten als Mannschaft des CSV Marathon Doppel mit 20 anderen Vereinsmannschaften. Die Hauptrunde wurde ganz knapp verpasst, Hüls war um einen Punkt besser in der Vorrunde... Spass und Wetter stimmten jedoch bei diesem Turnier !
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Medenspiele am 30. Juni/1. Juli

28. Juni
Und schon ist die Medenspielsaison schon fast wieder vorbei ... am Wochenende steht das vorletzte Wochenende vor der Tür; unten der Überblick über das Spielprogramm unserer Mannschaften, es sind wieder 6 Heimspiele dabei.

Auch die Jungen U15 tragen ihr letztes Spiel aus - dieses findet am Freitagnachmittag bei uns gegen Hüls statt. Dann sind um 16:00 4 Plätze für die Einzel reserviert.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Heute Fußball im Clubhaus !

27. Juni
Heute findet das entscheidenede Gruppenspiel der deutschen Mannschaft gegen Südkorea statt - das kann man natürlich wieder im Clubhaus sehen ! Ab 16:00 geht das Spiel los, Andre hofft, viele Gäste beim Fußball-Krimi begrüßen zu können ...
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Ergebnisse der Spiele 23/24. Juni 

24. Juni
Hier die Ergebnisse der Spiele unserer Mannschaften, so weit sie vorliegen:
  • die 1. Damen spielten gegen CTC und gewannen deutlich mit 8:1: Alle Spiele in den Einzeln konnten durch glatte 2 Satzerfolge durch Chiara+Luana Visiello, Anna+Ashley Lempa, Olivia Szpak und Rebecca Schumann gewonnen werden, dazu kamen noch 2 Doppelerfolge. Dies war der dritte Sieg im dritten Spiel, damit liegt das Team mit weißer Weste auf dem 2. Platz hinter Anrath, das ein Spiel mehr ausgetragen hat, gegen die man aber schon gespielt und gewonnen wurde.
  • die Herren 50/2 verlor gegen TC Schiefbahn knapp mit 4:5: Michael v. Haag, Stefan Cousin und Volker Palm gewannen die Einzel, jedoch konnten nur Michael/Jürgen Manthey in den Doppeln gewinnen. Es sind noch 2 Spiele auszutragen, im Moment liegt das Team im Mittelfeld der Tabelle.
  • die Herren 50/3 verloren knapp bei TC Rheindahlen mit 4:5: Durch die Siege von Jürgen Heiss, Frank Niers und Uwe Beckers stand es nach den Einzeln 3:3, danach gelang jedoch nur noch ein Doppelsieg durch Frank/Michael Schmeink mit 10:8 im CT. Vor dem letzten Spiel liegt man im Mittelfeld der Tabelle.
  • mit großen Verletzungssorgen traten die Herren 55/1 an, da Ralph Achenbach und Ralf Balve nicht spielen konnten: Dennoch gelang ein 6:3 Sieg gegen den CHTC, der mit Friedhelm Funkel an Nr. 4 spielte, gegen den Detlev Pennewitz verlor. Rüdiger Weiß, Rolf Klein, Jürgen Franke und Uwe Friedrich erspielten 4 Einzelpunkte. Die Doppel wurden nicht gespielt und 2:1 gewertet. Damit hat man den Klassenerhalt auf jeden Fall gesichert, im Moment liegt die Mannschaft auf Platz bei noch 2 ausstehenden Spielen.
  • die Damen 40 unterlagen knapp 4:5 bei den Tennisfreunden Fischeln: Cornelia Gathmann, Barbara Pazynski und Petra Klein sorgten für ein 3:3 nach den Einzeln; In den Doppeln ging es dann ganz knapp zu, da 2 Doppel erst im CT entschieden wurden - Petra/Claudia Blumenkamp verloren 9:11, Cornelia Gathmann/Barbara Pazynski gewannen 10:6, das erste Doppel ging verloren.
  • die Herren 50/1 unterlagen der TC Sonsbeck mit 3:6: Kaus Müller, Jürgen Leffers und Christoph Teschner holten die Punkte. Damit ist die Saison beendet - in der Tabelle belegt man mit 2 Siegen in 5 Spielen einen Mittelfeldplatz.
  • die Herren 30/1 gewinnen 6:3 bei RW Frimmersdorf - nach den Einzeln führte man durch Siege von Roland Gerarts, Audy Mohabiersing, Stefan Gerarts und Frank Lommel mit 4:2, dazu kamen Doppelsiege von Roland/Frank und Stefan/Michael Rieck.
  • die Damen 50 verloren beim TC Venn mit 3:6: Anja Schneiders, Gundi Heitkamp sowie das Doppel Christel Manthey/Monika Voss spielten die Punkte ein.
  • die Herren 40 kamen im Heimspiel gegen den Korschenbroicher TC zu einem 5:4 Sieg: Max Frieling, Christoph Teschner und Thomas Janelt sowie die beiden Doppel Ralph Hesper/Christian Preisigke und Dirk Jung/Christoph holten die Punkte. Damit sind alle Chancen auf den Klassenerhalt weiterhin gegeben.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Spiele am 23/24. Juni + Public Viewing

22. Juni
10 Mannschaften spielen an diesem Wochenende, dabei sind wiederum 6 Heimspiele, also full house auf der Tennisanlage !

 

Zudem gibt es am Samstag Abend Public Viewing im Clubhaus:

 

Es geht um alles für die deutsche Mannschaft bei der WM: Um 20:00 geht es gegen Schweden am Samstag. Das kann man natürlich im Clubhaus sehen !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Trainingszeiten

22. April
Ab dieser Woche geht das Training der Mannschaften los - bei der Jugend hat sich noch eine Änderung ergeben, hier der modifizierte Überblick:

 

Dieses gilt mit Beginn der nächsten Woche bis zum Ende der Medensaison.
Die Plätze sind für die Mannschaften reserviert, müssen aber vor dem Trainingsbeginn in den Belegungsplan vor Ort eingetragen werden (bei wenigen Spielern bitte einen Platz freigeben). 

Nach Abschluss der Medensaison hat jede Mannschaft Anspruch auf nur noch einen Platz.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Ergebnisse des Wochenendes 16/17. Juni

15. Juni
An diesem Wochenende spielten unsere Mannschaften wie folgt:
  • die Herren 40 traten bei TC RW Grevenbroich an und verloren deutlich mit 1:8 - nur Andreas Kleypaß konnte sein Spiel gewinnen. Damit liegt die Mannschaft nach 4 Spieltagen und nur einem gewonnenen Spiel am Tabellenende.
  • die Damen 40 steckten bei der TG Waldniel eine Niederlage mit 2:7 ein: Die 2 Punkte gelangen durch Katja Preisigke und dem Doppel Katja/Conny Gathmann. Nach einem Sieg in 4 Spielen liegt man auf dem 5. Tabellenplatz unter 7 Mannschaften.
  • die Herren 50/1 verloren das Lokalderby bei BW Krefeld knapp mit 4:5: Rainer Grunenberg, Jürgen Leffers und Max Frieling waren in den Einzeln erfolgreich, dazu kam der Doppelerfolg von Max/Klaus Müller. In der Tabelle liegt das Team im Mittelfeld.
  • den Herren 30 gelang ein knapper 5:4 Sieg über TC Bovert: Nach Siegen von Michael Rieck, Björn Schlösser und Franco Lettieri stand es 3:3 in den Einzeln, die 2 Doppelpunkte holten Roland Gerarts/Björn und Michael/Stefan Gerarts. In dewr Tabelle liegt man nach 2 Siegen in 4 Spielen im Mittelfeld.
  • Die Herren 60/1 siegten gegen TC Moers-Asberg mit 6:3: Wolfgang Aldrup, Manfred Niegemann, Wolf Petri und Karl-Heinz Nöding sowie die Doppel Wolfgang/Günter Hose und Wolf/Karl-Heinz siegten in ihren Spielen. Damit liegt das Team punktgleich mit den ersten beiden auf Platz 3 unter 7 Mannschaften, die Chance zum Aufstieg ist also gegeben.
  • die Herren 30/2 setzten sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen TC Traar mit 7:2 durch, der bereits nach den Einzeln feststand: Christian Zoch, Frank Lommel, Matthias Peters, Thomas Kühnen und Hanno Wurzler setzten sich durch, zudem die Doppel Christian/Thomas und Frank/Matthias. Damit liegt das Team in der Tabelle im Mittelfeld.
  • die Herren 50/3 verloren mit 2:7 gegen TC Traar: Joachim Kretschmann und das Doppel Frank Niers/Uwe Beckers holten die 2. Punkte. In der Tabelle liegt man nach einem Sieg in 3 Spielen im Mittelfeld.
  • die 1. Herren unterlagen bei TC BW Neuss mit 2:7: Hoang Vu und das Doppel Hoang/Marvin Schaller siegten in ihren Einsätzen. Auch die 1. Herren liegen mit 2 Siegen nach 4 Spieltagen im Mittelfeld der Tabelle.
  • die Herren 50/2 mußten im Spiel gegen TG Waldniel nach den Doppeln eine Niederlage schlucken: Nach den Einzeln stand es nach Siegen von Michael v. Haag, Stefan Cousin und Godehard Derendorf 3:3, dann gingen jedoch alle 3 Doppel deutlich verloren; Endstand damit 3:6. Auch hier: Das Tem liegt im Mittelfeld, nach 2 Siegen in 4 Spielen.
  • die Damen 55 hatten kein Spiel, haben aber durch die Spielergebnisse des Wochenendes den Klassenerhalt in der Niederrheinliga bereits gesichert !

Einen Kantersieg landeten die Herren 55/2: Mit 8:1 wurde gegen Eintrach Emmerich gewonnen ! Günter Hose, Franz Campara, Norbert Hotes, Uwe Friedrich, Hans Strasser und Uwe Berns sorgten für eine 6:0 Führung, dazu siegten die Doppel Uwe/Uwe und Hans/Herbert Quandt. Damit hat man weiterhin eine weiße Weste, nach 4 Siegen in 4 Spielen, und führt die Tabelle an - der Aufstieg ist in greifbarer Nähe.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Boule - Turnier

29. Juni
Nochmals zur Erinnerung: Am 29. Juni, also heute, veranstaltet die Hockeyabteilung ein Boule-Turnier auf ihrer Anlage - auch Freunde, Bekannte oder Nichtmitglieder sind herzlichst eingeladen, daran teilzunehmen:
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Spiele am 16/17. Juni + Public Viewing

14. Juni
An diesem Wochenende stehen wieder zahlreiche Spiele an, 11 Mannschaften sind im Einsatz mit wiederum 6 Heimspielen !

 

Zudem am Sonntag Public Viewing im Clubhaus:

 

 

 

Die deutsche Mannschaft bestreitet ihr erstes Spiel am Sonntag!  Das kann man natürlich im Clubhaus sehen - Anpfiff ist um 17:00.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Ergebnisse des Wochenendes 9/10. Juni

12. Juni
An diesem Wochenende spielten unsere Mannschaften wie folgt:
  • die Damen 50 gewannen knapp in Moers-Asperg mit 5:4: Den Einzelerfolgen von Anja Schneiders, Gunhild Heitkamp und Christa Wulff folgten 2 Doppelsiege durch Anja/Gunhild sowie Christel Manthey/Christa.
  • die Herren 55/1 setzte sich beim Baumberger TC mit 6:3 durch: Nach den Einzeln stand es durch Siege von Ralf Balve, Rüdiger Weiß und Jürgen Franke 3:3, dann setzte man sich in allen Doppeln durch (Ralf/Jürgen, Rolf Klein/Robert Suhrke, Rüdiger Weiß/Helmut Cronenberg).
  • die Herren 55/2 erzielen einen Auswärtssieg mit 5:4 bei Duisburg Hamborn: Franz Campara, Uwe Friedrich und Hans Strasser setzten sich in den Einzeln durch, den Sieg wurde durch die Doppel Franz/Hans und Uwe Lay/Franz Althaus perfekt gemacht. Dies war bereits der 3. Sieg im 3. Spiel, damit führt die Mannschaft die Tabelle an.
  • den ersten Saisonsieg buchen die Herren 50/3: Bei der KTG gelang ein 7:2 Sieg, der bereits nach den Einzeln nach Erfolgen von Michael Schmeink, Matthias Kickel, Jürgen Heiss, Frank Niers und Uwe Beckers fest stand. Zudem wurde noch zweimal in den Doppeln gepunktet.
  • die Herren 50/1 verloren gegen Rumeln-Kaldenhausen knapp mit 4:5: Nach den Einzeln stand es durch Siege von Rüdiger Weiß, Dietmar Hannen und Jürgen Leffers 3:3 - es gelang jedoch nur ein Doppelsieg durch Rüdiger/Rainer Grunenberg, so daß es nicht mehr zum Sieg reichte.
  • die Herren 30/2 verlieren mit 2:7 in Xanten: Matthias Peters gelingt der einzige Sieg in den Einzeln; zusammen mit Frank Lommel holt er auch den 2. Punkt im Doppel. Dirk Jung half bei den 30ern aus, verlor jedoch knapp im CT.
  • die Herren 50/2 spielten ebenfalls bei der KTG, verloren aber 3:6: Michael v. Haag, Volker Palm und Werner Pazynski sorgten für die Punkte.
  • die Herren 30/1 verloren knapp das Lokalderby gegen St. Tönis mit 4:5: Audy Mohabiersing und Stefan Gerarts setzten sich in den Einzeln durch, zudem siegten die Doppel Michael Riek/Stefan und Audy/Thomas Kühnen
  • die 1. Herren schlugen den Glehner TC souverän mit 7:2 - bereits nach den Einzeln führte man mit 5:1, für das Hoang Vu, Marvin Schaller, Friso Plaßmann, Jonas Friedrich und Joshua Kames-King verantwortlich waren. Anschließend gab es 2 Doppelsiege durch Tim Cremer/Hoang und Marvin/Friso.

Die Damen 55 gewinnen nach hartem Kampf mit 5:4 gegen DSC Preußen ! Dies ist bereits der 2. Saisonsieg und damit ist der Klassenerhalt in der Niederrheinliga bereits gesichert ! Die Siege wurden durch Angela Tomic, Hildegard Frauenrath, Romina Eicker sowie der Doppel Angela/Hildegard und Marion Winzen/Birgit Schlagregen (10:6 im CT !) erzielt.

Diese Mannschaft fuhr den Sieg in Grefrath ein; es fehlt Ralph Hesper

Die Herren 40 landeten den 1. Saisonsieg: Mit 7:2 wurde bei Neuss-Grefrath gewonnen. Der Sieg stand nach Erfolgen von Ralph Hesper, Max Frieling, Christian Preisigke, Dirk Jung und Thomas Janelt bereits nach den Einzeln fest, der dann durch die Doppel Christian/Thomas und Max/Dirk noch ausgebaut wurde.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Spiele am Wochenende 9/10. Juni

8. Juni
An diesem Wochenende finden wieder viele Spiele statt; Heimspiele gibt es jeweils 2 am Sonntag Morgen und am Sonntag Nachmittag:
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Ulrike Theil Verbandsmeisterin !

5 .Juni
Bei den TVN-Verbandsmeisterschaften nahmen 2 Marathoner teil:
  • bei den Damen 65 spielte Ulrike Theil mit und unterlag im Halbfinale Sabine Sonnenschein-Kosenow von BW Krefeld mit 6:1,5:7,7:10.
  • im Damen-Doppel 65 nahm Ulrike Theil mit ihrer Partnerin Ulrike Konietzko von RW Süchteln teil:  Sie setzten sich im Halbfinale als auch im Finale durch und konnten den Titel gewinnen !
  • Ralph Achenbach meldete bei den Herren 55 und verlor im Viertelfinale ganz knapp mit 11:13 im dritten gegen Torben Alt vom TC Bovert.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Ergebnisse vom Wochenende 2/3. Juni

4 .Juni
Am letzten Wochenende spielten 3 Mannschaften, alles drei Heimspiele:
  • die Damen 50 empfingen RW Kempen und unterlagen knapp mit 4:5: Gunhild Heitkamp, Anja Schneiders und ellen Zimmermann sorgten für ein 3:3 nach den Einzeln, dann gelang jedoch nur ein Doppelsieg durch Gunhild/Anja. Dabei ging es ganz knapp zu: Im 3. Doppel unterlagen Ulla Mäcker/Elke Pust mit 8:10 im 3. Satz...
  • Die ersten Damen gewannen in einem bis zuletzt spannenden Heimspiel gegen den TC 69 Willich-Anrath mit 5:4. In den Einzeln haben sich Anna Lempa, Olivia Szpak und Ashley Lempa klar in zwei Sätzen durchgesetzt, Chiara Visiello und Iris Macfalda haben im Champions Tiebreak knapp verloren. In gewagter Besetzung haben dann Luana Visiello/ Iris das dritte Doppel gewonnen und nach knapp 7 Stunden konnten Anna/ Olivia im ersten Doppel die Gegnerinnen im zweiten Satz im Tiebreak in die Knie zwingen.
  • auch die Herren 60/2 unterlagen mit 4:5, im Spiel gegen BW Moers: Auch hier stand es nach den Einzeln durch Siege von Paul Dückers, Hans Arens und Manfred Rinnerberg 3:3, dazu kam der Doppelsieg  von Paul/Wolfgang Schmidt.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Ergebnisse der Fronleichnam-Spiele

1.Juni
An Fronleichnam fanden drei Spiele mit den folgenden Ergebnissen statt:
  • die Damen 50 gewannen ihr Nachholspiel gegen CTC mit 6:3: Christel Manthey, Gunhild Heitkamp, Anja Schneiders und Ellen Zimmermann gewannen ihre Einzel, die Doppelsiege wurden durch Gunhild/Anja und Ellen/Ines Leffers geholt.
  • die Herren 60/1 setzten sich gegen SG Rheinkamp-Repelen mit 5:4 durch: Nach den Einzeln stand es nach Siegen durch Wolfgang Aldrup, Wolf Petri und Karl Heinz Nöding 3:3, dann sicherten die Doppel Wolf/Karl-Heinz und Hans Strasser/Manfred Niegemann den Sieg.
  • auch bei den Herren 60/2 stand es nach den Einzeln gegen Tus Baerl 3:3 und anschließend 5:4: Es siegten Paul Dückers, Hans Arens sowie Friedhelm Mertens in den Einzeln und Hans/Helmut Louven sowie Paul/Wolfgang Schmidt in den Doppeln.

An diesem Wochenende spielen 3 Mannschaften, alles drei Heimspiele:

- die Damen 50 empfangen RW Kempen

- die 1. Damen spielen gegen TC Willich Anrath

- die Herren 60/2 spielen gegen BW Moers

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 3 Spiele am Wochenende 26/27. Mai

26. Mai
Am Nach dem freien Pfingst-Wochenende geht es nun an diesem Wochenende weiter mit den Medenspielen, allerdings mit einem nur kleinen Programm - 3 Mannschaften spielen:
  • die Herren 60/2 spielten zu Hause gegen TC Walbeck und gewannen mit 6:3: Paul Dückers, Hans Arens, Friedhelm Merkens und Herbert Teichmann sorgten für eine 4:2 Führung, anschließend siegten die Doppel Manfred Rinnebert/Manfred Burckard und Paul/Wolfgang Schmidt.
  • die Damen 40 waren sind zu Hause gegen den Grefrather TC im Einsatz und unterlagen mit 3:6: Petra Klein, Doris Schmeink sowie das Doppel Petra/Katja Preisigke erspielten die 3 Punkte.
  • Zudem holten die Herren 50/3 ihre Partien nach, die noch offen war vom verregneten, abgebrochenen Spieltag vom Vor-Wochenende: In Neuss verlor man letztendlich mit 1:8 - den Ehrenpunkt holte Sascha Hünermund.

Die Herren 60/1 gewinnen in Straelen nach einem 2:4 Rückstand in den Einzeln alle 3 Doppel !

In den Einzeln fuhren Günter Hose und Karl-Heinz Nöding Siege ein, dann sorgten die Doppel Günter/Norbert Hotes, Karl-Heinz/Dietmar Ludwig sowie Manfred Niegemann/Wolf Petri, die sich im 3. Satz mit 10:6 durchsetzten, für den 5:4 Auswärtssieg.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Mixed Turnier am Pfingst-Montag

27. Mai
Am Pfingst-Montag fand wiederum ein Mixed-Turnier statt: Bei Klasse Wetter wurden 4 Mixed Runden mit unterschiedlichen Partnern gespielt, bei ungefähr einer Stunde Spielzeit. Um die 25 Marathoner machten mit. Anschließend wurde man dann vom Team Manfred/Andre bei Barbecue und Buffet versorgt.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

2 Siege in den Nachholspielen

22. Mai
Am Zwei Mannschaften trugen ihr ausgefallenes Spiel vom verregneten letzten Wochenende aus bzw beendeten es:
  • die 1. Herren gewannen ihr Lokalderby beim CTC knapp mit 5:4: Nach den Einzeln stand es nach Siegen von Hoang Vu, Marvin Schaller und Friso Plaßmann 3:3 - dann fing der Regen an, und an diesem Samstag wurden dann die Doppel gespielt. Da nicht alle Spieler zur Verfügung standen, half Franco Lettieri aus - und wie: Er sorgte im Doppel mit Marvin Schaller mit einem 10:7 im Champions-Tiebreak für den Sieg der 1. Herren ! Das andere Doppel wurde durch Hoang Vu/Friso Plaßmann gewonnen.
  • die Herren 50/2 gewannen ihr Spiel gegen den TC Neuwerk mit 7:2 und sind nach 2 Spieltagen Spitzenreiter in der BK C ! Bereits nach den Einzeln stand es 5:1: Stefan Cousin, Volker Palm, Godehard Derendorf, Werner Pazynski und Felix Gorissen setzten sich in den Einzeln durch, dazu kamen noch Doppelsiege durch Stefan/Michael v. Haag und Volker/Godehard.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Dieses Jahr kein Titel bei den Bezirksmeisterschaften

22. Mai
Am Sonntag fanden die Finalspiele der Bezirksmeisterschaften statt: Insgesamt wurden 15 Partien in den verschiedenen Alterkategorien gespielt.

 

Leider gab es dieses Jahr keinen Titel für den CSV Marathon: Als einziger hatte sich Jürgen Franke ins Finale gespielt und das als Ungesetzter; auf seinem Weg hatte er die Nr. der Setzliste besiegt. Im Finale spielte er gegen die Nummber 2 - dieses wurde ein spannendes Match, das erst im dritten Satz knapp verloren ging - schade, aber Glückwunsch zu einer tollen Leistung !

 

Eins der besten Matches, wenn nicht sogar das beste Match, das die Tennisanlage am Horkesgath je gesehen hat, wurde im Finale der Herren A ausgetragen: Hier spielte LK1 gegen LK1, nämlich der letztjährige Deutsche Meister und diesjährige Vizemeister der AK 30, Jens Janssen, gegen das 18jährige Talent Elias Walter vom TV Osterrath. Beide lieferten sich tolle Ballwechsel mit druckvollem Spiel, und knapp ging es zu - letztendlich triumphierte Jens Janssen mit 6:4, 6:4. Um die 90 Zuschauer wohnten diesem Match bei, es  bildete den Abschluß einer rundum gelungenen Woche mit interessanten Spielen bei sehr gutem Tenniswetter.

 

Alle Ergebnisse können hier eingesehen werden.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Jürgen Franke im Finale !

20. Mai
Heute finden bei den Bezirksmeisterschaften die Finalspiele statt: Dies sind insgesamt 15 Partien - 5 Matches werden parallel gespielt, um 10:00 geht es los, alle Partien bei uns auf der Anlage.

 

Trotz der Rekordteilnahme von 7 Spieler/innen im Halbfinale hat es letztendlich nur einer ins Finale geschafft: Jürgen Franke spielt bei den Herren 55 um 14:00 um den Bezirksmeistertitel. Er setzte sich deutlich mit 6:1, 6:1 durch und spielt nun gegen die Nr. 2 der Setzliste, Jörg Janssen vom TV Lobberich (LK 8).

Die anderen unterlagen in ihren Halbfinalspielen:

  • bei den Damen B hatte Chiara Visiello keine Chance gegen die Nr 1 der Setzliste und verlor  0:6, 2:6
  • knapp verpasste Marion Winzen bei den Damen 55 das Finale: Sie unterlag 6:1, 2:6, 5:10 gegen die Nr. 2 der Setzliste
  • ausgeschieden ist bei den Herren 40 Stefan Gerarts: Er unterlag 1:6, 6:7
  • im zweiten Halbfinale der Herren 55 stand Rolf Klein - er unterlag Jörg Janssen mit 0:6, 3:6
  • das letztjährige Finale der Herren 60 war das diesjährige Halbfinale: Rüdiger Weiss spielte gegen Bertram Hoogen aus Dülken, gegen den er letztes Jahr verloren hatte. Auch dieses Jahr gelang dies nicht: In einem engen Match verlor er 3:6, 6:4, 7:10
  • bei den Herren 65 hatte Günter Hose das Halbfinale erreicht und verlor gegen die Nr. 2 der Setzliste mit 3:6, 1:6

Ein sehr interessantes Match wird es bei den Herren A geben: Hier spielen der letztjährige Deutsche Meister und diesjährige Vizemeister der AK 30, Jens Janssen, gegen das 18jährige Talent Elias Walter vom TV Osterrath - beide haben eine LK 1 ! Wer gestern das Halbfinale von Jens Janssen gesehen hat, weiss, dass es hochklassiges Tennis zu sehen gibt ... - das Match steigt um 14:00.

 

Alle Ergebnisse können hier eingesehen werden.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

7 Marathoner/innen in den Halbfinals bei den Bezirksmeisterschaften !

19. Mai
Bei den Bezirksmeisterschaften finden heute die Halbfinalspiele statt, und 7 Spieler/innen vom CSV Marathon sind dabei ! Im Einzelnen sind dies:
  • bei den Damen B hat sich Chiara Visiello mit einem knappen 11:9 im dritten Satz das Halbfinalticket gesichert - sie spielt heute um 12:30 in Hüls
  • bei den Damen 55 steht Marion Winzen im Halbfinale - auch sie spielt heute um 12:30 in Hüls
  • bei den Herren 40 ist Stefan Gerarts in die Runde der letzten vier eingezogen - sein Spiel ist heute um 12:30 bei uns auf der Anlage
  • im ersten Halbfinale der Herren 55 ist Jürgen Franke vertreten - er schaffte es, die Nummer 1 in einem knappen Match zu besiegen - Jürgen setzte sich am Ende mit 11:9 durch und tritt heute um 10:30 an; Spiel findet auf unserer Anlage statt
  • im zweiten Halbfinale der Herren 55 steht Rolf Klein - auch er tritt heute um 10:30 bei uns auf der Anlage zu seinem Spiel an
  • bei den Herren 60 steht Rüdiger Weiss nach einem Sieg über Frank Brägelmann im Halbfinale. Dort brennt er auf die Revanche gegen Bertram Hoogen aus Dülken - die beiden hatten sich letztes Jahr im Finale duelliert, dass Rüdiger knapp verloren hatte. Um 14:30 wird dieses Spiel bei uns ausgetragen.
  • bei den Herren 65 hat Günter Hose das Halbfinale erreicht - er tritt um 14:30 gegen die Nummer 2 der Setzliste auf unserer Anlage an.

Ausgeschieden waren am Freitag in den Viertelfinalspielen Anica und Claudia Blumenkamp sowie Dietmar Hannen.

Heute ist also Halbfinaltag, am Sonntag finden dann alle Finalspiele auf unserer Anlage statt.

 

Alle Ergebnisse können hier eingesehen werden.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Stand bei den Bezirksmeisterschaften

17. Mai
Die Bezirksmeisterschaften sind in vollem Gange, jeden Tag finden bei uns auf der Anlage gute und interessante Spiele statt.
Viele Marathoner haben es in die nächste Runde geschafft: Claudia Blumenkamp setzte sich ebenso wie Chiara Visiello (mit 11:9 im dritten) durch, Marion Winzen siegte in zwei, Dietmar Hannen siegte knapp im 3. Satz und Günter Hose konnte seinen Gegner von Blau-Weiß besiegen; Olivia Szypak setzte sich in einem reinen Marathon-Duell gegen Luana Visiello durch. Bei den Herren 40 steht Stefan Gerarts nach einem 3-Satz Sieg und einem weiteren Weiterkommens aufgrund Nichtantritt des Gegners bereits im Halbfinale !

Max Frieling und Rainer Grunenberg überstanden die 1. Runde, verloren dann aber im 2. Spiel. 

Ausgeschieden sind Udo Blumenkamp nach einem 3 Satz Spiel, Franco Lettieri und Klaus Müller.

Gestern fand nach 17:30 aufgrund des Regen und Hagels kein Spiel mehr statt, da anschließend die Anlage komplett unter Wasser stand. Heute geht es weiter mit den ersten Spielen um 15:00.

 

Alle Ergebnisse können hier eingesehen werden.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse von den Medenspielen 12/13. Mai

14. Mai
Ab Das Wetter spielte an diesem Wochenende eine große Rolle: Super Bedingungen am Samstag, mit Sonnenschein und Windstille ... das Gegenteil dann am Sonntag: Die Spiele, die um 9:00 begannen, konnten noch gespielt werden, bevor dann der große Regen einsetzte - die Mannschaften haben dann die Fortsetzung/Neuansetzungen untereinander festgelegt. Hier die Ergebnisse von den Spielen, die stattgefunden haben:
  • die Herren 55/1 verloren ihr Auswärtsspiel knapp mit 4:5 beim Mülheimer TV am Kahlenberg: Nach den Einzeln stand es durch Siege von Ralph Achenbach, Jürgen Franke und Detlef Pennewitz 3:3, dann konnte jedoch nur noch ein Punkt durch das Doppel Rüdiger/Jürgen eingefahren werden.
  • Ganz knappe Niederlage der Herren 30 gegen TC Solvay-Rheinberg: Nach den Einzeln führte man nach Erfolgen von Roland Gerarts, Michael Rieck, Audy Mohabiersing und Jan Müller mit 4:2, dann verlor man jedoch alle 3 Doppel, 2 davon im CT - das Doppel an eins (Roland/Michael) ging mit 7:10 verloren, das Doppel an drei (Björn/Matthias Peters) mit 10:12  ... Endstand damit 4:5.
  • Nichts zu holen gab es für die Herren 40 beim Spiel gegen TC BW 1976 Bedburdyck/Gierath: Es gab eine 0:9 Niederlage, alle Spiele gingen glatt in 2 Sätzen verloren, einzig das Doppel Ralph Hesper/Christoph Teschner verlor knapp im Champions-Tiebreak.
  • die Herren 55/2 siegten im Lokalderby gegen CTC mit 5:4: Uwe Friedrich, Uwe Lay und Uwe Berns setzten sich in den Einzeln durch, den Sieg sicherten die Doppel Günter Hose/Uwe Layund Hans Strasser/Uwe Berns.
  • die Damen 55 feierten im 2. Spiel in der Niederrheinliga ihren ersten Sieg mit 6:3 bei der TC Eintracht Duisburg: Ulrike Theil, Angela Tomic, Hildegard Frauenrath und Birgit Schlagregen sorgten für eine 4:2 Führung nach den Einzeln, dann legten die Doppel Marion Winzen/Birgit und Angela/Hildegard nach. Damit sollte die Klasse in der 5er Gruppe bereits gesichert sein.
  • die Herren 50/1 fuhren einen 5:4 Sieg beim Kerkener TC ein: Charlie Weise, Rainer Grunenberg und Jürgen Leffers gewannen ihre Einzel, danach siegten zudem die Doppel Charlie/Udo Blumenkamp und Jürgen/Klaus Müller.
  • die Herren 30/2 gewannen gegen TuS Borth deutlich mit 8:1: Franco Lettieri, Christian Zoch, Tobias Reppahn, Frank Lommel, Thomas Kühnen und Stefan Schleupen sorgten für klare Verhältnisse nach den Einzeln; zudem setzten sich die Doppel Franco/Jan Müller und Tobias/Stefan durch.
  • Stand bei den 1. Herren im Lokalderby gegen CTC ist 3:3 nach den Einzeln; nächsten Samstag werden dann die entscheidenden Doppel gespielt.
  • die Herren 50/3 liegen im Spiel bei HTC SW Neuss mit 1:3 hinten. 
  • die Juniorinnen U15 verloren ihr Spiel gegen SPG FTC/TFF mit 2:4: Maja Flintrop gewann ihr Einzel, während Rebecca und Maja Schumann sowie Luisa Flintrop ihre Einzel verloren. Den 2. Punkt erspielten Rebecca Schumann/Maja Flintrop.

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ab Montag: Bezirksmeisterschaften

13. Mai
Ab Montag finden bei uns und in Hüls die diesjährigen Bezirksmeisterschaften statt. An den meisten Tagen gehen die Spiele zwischen 15:00 und 17:00 los; dies bedeutet auch, dass in dieser Woche die Plätze für die BZ reserviert sind und dadurch kein Mannschaftstraining stattfinden kann. 

Die Spielansetzungen können hier eingesehen werden.

 

Am Montag sind vom CSV Marathon unter anderem Max Frieling, Udo Blumenkamp, Rainer Grunenberg und Dietmar Hannen im Einsatz.

 

Für die Jugend sind an einigen Tagen einige Plätze für das Training reserviert; wer spielen möchte, wird ab 19:30 Chancen haben, einen freien Platz zu finden. Ansonsten kann man auch telefonisch im Clubhaus nachfragen, ob Plätze zur Verfügung stehen.
 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Junioren U15 gewinnen 1. Spiel

12. Mai
Auch die Junioren U15 gewannen ihr erstes Spiel gegen den Oppumer TC: Aminarya Mir Mofidi, Lukas Pust, Ediz Gasparic gewannen ihre Einzel, nur Michail Aidonopoulos verlor. Danach gewannen die vier auch die Doppel, Endstand somit 5:1.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Spiele des Wochenendes 12/13. Mai

11. Mai
Volles Programm an diesem Wochenende: 14 Spiele stehen an, damit sind fast alle Mannschaften im Einsatz !

Und 6 Heimspiele sind wiederum bei uns angesetzt, hier der Überblick:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 1. Damen: 1. Spiel, 1. Sieg

10. Mai
Beim ersten (vorgezogenen) Spiel in dieser neuen Saison haben unsere 1. Damen gegen TC Vennikel klar mit 7:2 gewonnen: Anna Lempa, Olivia Szpak, Luana Visiello (im CT), Rebecca Schumann und Ashley Lempa haben die Einzel gewonnen; die Doppel Olivia/Rebecca und die Lempa-Schwestern (im CT) haben den Spielstand noch erhöht.
 

Ansonsten fanden am Himmelsfahrt-Tag keine Spiele statt; am Wochenende geht es weiter.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebisse des 1. Medenspiel-Wochenendes

7. Mai
Hier die Ergebnisse von den 12 Spielen unserer Mannschaften, die ihr erstes Spiel an diesem Wochenende absolviert haben:
  • die Herren 55/2 gewannen mit 7:2 bei der TC Schaephuysen: Norbert Hotes, Uwe Friedrich, Uwe Lay, Heinz Joosten und Uwe Berns sorgten für eine 5:1 Führung, die dann durch 2 Doppelsiege durch Norbert/Uwe und Hans Strasser/Franz-Josef Althaus ausgebaut wurde.
  • die Herren 40 verloren in Kaarst mit 3:6, wobei 5 Spiele erst im Champions-Tiebreak entschieden wurden: Christoph Teschner gewann sein Einzel in drei Sätzen, Ralph Hesper, Christian Preisigke sowie Andreas Kleypass, der sein erstes Spiel bei den Herren 40 absolvierte, verloren jeweils im CT. Dirk Jung/Peter Apathy sowie Christoph/Andreas gewannen ihre Doppel.
  • die Herren 55/1, Aufsteiger in die 1. Verbandsliga, gewannen mit 8:1 gegen TC BG Eigen, wobei die Spiele enger waren als es das Ergebnis ausdrückt: 4 der 6 Einzel gingen in den CT, wobei drei gewonnen wurden: Ralph Achenbach, Rolf Klein und Detlef Pennewitz setzten sich mit 10:8 bzw. 11:9 durch, nur Ralf Balve verlor 8:10. Zudem siegten Rüdiger Weiß und Jürgen Franke. Die Doppel wurden nicht gespielt und 3:0 für Marathon gewertet.
  • die Damen 55 unterlagen in ihrem Premierenspiel in der Niederrheinliga knapp mit 4:5 gegen den Baumberger TC: Hildegard Frauenrath und Birgit Schlagregen gewannen ihre Einzel, in den Doppeln setzten sich Angela Tomic/Hildegard und Marion Winzen/Birgit durch.
  • die Herren 60/1 unterlagen beim Oppumer TC mit 3:6: Wolf Petri und Karl-Heinz Nöding siegten in ihren Einzeln, dazu sorgten beide zusammen im Doppel für den 3. Punkt.
  • die Herren 30/2 verloren auswärts beim TV Vennikel mit 3:6: Frank Lommel gewann sein Einzel, die beiden weiteren Punkte wurden durch die Doppel Frank Lommel/Matthias Peters und Tobias Reppahn/Thomas Kühnen eingespielt.
  • die Herren 30/1 setzten sich zu Hause im Lokalderby gegen TC GWG mit 5:4 durch: Roland Gerarts, Michael Rieck, Audy Mohabiersing gewannen ihre Einzel, die beiden Doppel Roland/Björn Schlösser und Michael Rieck/Audy sorgten dann für den Sieg.
  • die Damen 50 unterlagen bei Tus St. Hubert knapp mit 4:5: Gunhild Heitkamp, Anja Schneiders und die Doppel Christel/Christa Wulff und Gunhild/Anja sorgten für die Punkte.
  • die Damen 40 verloren gegen den Dülkener TC mit 3:6: Barbara Pazynski, Doris Schmeink sowie das Doppel Cornelia Gathmann/Doris siegten - alle Siege wurden im CT errungen, auch die anderen beiden Doppel gingen erst im CT verloren ...
  • die Herren 50/2 setzten sich auswärts bei TC Rheindahlen mit 6:3 durch: Michael v. Haag, Stefan Cousin, Godehard Derendorf und Felix Gorissen sorgten für eine 4:2 Führung nach den Einzeln, dazu kamen noch Doppelsiege durch Michael/Stefan und Volker/Godi.
  • die Herren 50/1 siegten gegen SV Neukirchen mit 6:3: Rüdiger Weiß, Udo Bumenkamp, Rainer Grunenberg und Max Frieling setzten sich in den Einzeln durch, dazu kamen Doppelsiege durch Udo/Charlie Weise und Max/Christoph Teschner.
  • die 1. Herren unterliegen dem Korschenbroicher TC knapp mit 4:5 
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Medenspiele starten am Wochenende !

3. Mai
An diesem Wochenende geht es los: Die Medensaison 2018 startet - und das mit einem vollen Programm für die Mannschaften des CSV Marathon. Von den 15 gemeldeten Mannschaften haben 12 ihr erstes Spiel am Samstag oder Sonntag.

6 Heimspiele finden bei uns auf der Anlage statt: Dabei feiern die Damen 55 am Samstag Nachmittag ihre Premiere in der Niederrheinliga, parallel findet dazu das Spiel der Herren 55/1 (1. Verbandsliga) statt - vorbeischauen lohnt sich also !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Saison ist eröffnet !

15. April
Gestern trafen sich um die 20 Tennisspieler, um die Saison 2018 bei uns zu eröffnen - und das bei Super Wetter !
Gespielt wurde Doppel in lockeren Runden von jeweils einer Stunde, mit wechselden Partnern. Anschliessend gab es das bewährte Barbecue mit Grillmeister Manni und Team Andre - ein super Aufgalopp in die Saison. 

Damit ist ab sofort das Clubhaus jeden Tag geöffnet; wie bereits weiter unten erwaehnt:

Diese Woche kann gespielt werden - es werden jedoch alle Tennisspieler gebeten, mit alten Hallenschuhen zu spielen, da die Plätze noch geschont werden müssen - reguläre Tennisschuhe würden die Plätze wieder aufwühlen, so daß sie nicht richtig fest werden und wir dann lange Platzprobleme hätten ! Zudem sollten sie nach einer Spielstunde wiederum gewässert werden. 

Der reguläre Trainingsbetrieb wird eine Woche später aufgenommen: In der nächsten Woche, also vom 16-20. April, findet noch kein Training statt, ab dem 23. April geht dann das Training los. 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Clubhaus und Trainingsbetrieb

13. April
Mit der Saisoneröffnung öffnet auch das Clubhaus wieder: Ab morgen sind Andre und sein Team wieder jeden Tag im Einsatz !

 

Der reguläre Trainingsbetrieb wird eine Woche später aufgenommen: In der nächsten Woche, also vom 16-20. April, findet noch kein Training statt, ab dem 23. April geht dann das Training los. 

Nächste Woche kann gespielt werden - es werden jedoch alle Tennisspieler gebeten, mit alten Hallenschuhen zu spielen, da die Plätze noch geschont werden müssen - reguläre Tennisschuhe würden die Plätze wieder aufwühlen, so daß sie nicht richtig fest werden und wir dann lange Platzprobleme hätten ! Zudem sollten sie nach einer Spielstunde wiederum gewässert werden. 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Saisoneröffnung steht vor der Tür !

13. April
Die Plätze sind letzte Woche von Keilhau aufbereitet worden, diese Woche wurden sie gewalzt, damit steht der morgigen Saisoneröffnung nichts mehr im Wege !!!!

 

Wie angekündigt wird dies mit einem Mixed-Turnier in Angriff genommen, nach bewährtem Konzept: Alle können sich melden, die Teams und Gegner werden jeweils zugelost und wechseln nach einer Stunde. Abschließend wird dann bei Andre gemeinsam gegessen.

Anmelden kann man sich hier online oder im Clubhaus bei Andre - auch kurzentschlossene können sich noch anmelden !

 

Bedingung: Gespielt werden kann nur mit Schuhen mit glatter Sohle, damit die Plätze noch geschont werden (dies gilt auch für die gesamte erste Woche); also bitte alte Hallenschuhe hervorzaubern ! Zudem sollten die Plätze zu jeder Stunde gewässert werden !

 

Wir hoffen auf rege Teilnahme nach der ausgedehnten Winterpause !

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Anmeldung zum Mixed-Turnier:

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Einige Herren in der Saisonvorbereitung

8. April
Schon traditionell fand sich die Samstags-Trainingsgruppe zusammen, um sich auf die Saison vorzubereiten: Zum 4ten oder 5ten Male traf man sich bei Keilhau, um über 5 Trainingseinheiten von Freitag bis Sonntag bzw. insgesamt 9 Stunden Tennis zu spielen. Rüdiger sorgte dafür, dass alle Schläge trainiert wurden und man sich wieder an Wind, Platzfehler, Blendung durch die Sonne usw gewöhnen konnte. Trotz der durchaus hohen Belastung hielten alle durch, was auch am "Pausentee" lag, den Dirk organisiert hatte ... Und das ganze bei super Wetter, das die Vorfreude auf die Saison gesteigert hat ... !
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

15 Mannschaften sind gemeldet

26. März
Insgesamt 15 Mannschaften sind für den Sommer 2018 gemeldet worden und gehen für den CSV Marathon an den Start. Die klassenhöchsten Teams sind die Damen 55 in der Niederrheinliga und die Herren 55 in der 1. Verbandsliga - beide Mannschaften schafften letztes Jahr den Aufstieg. 

Alle Teams sind namentlich gemeldet worden, jedoch ist dies beim TVN noch nicht einsehbar. Hier der Überblick:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Letztes Spiel der Herren 40

25. März
Nun ist auch die Wintersaison für die Herren 40 beendet: Nach einer Mammutwintersaison mit insgesamt 8 Spielen ergatterte man im Abschlußspiel bei der TC SW Budberg ein 3:3 - Max Frieling, Christoph Teschner sowie das Doppel Christoph/Thomas Janelt sorgten für die Punkte. Dies war allerdings erst der zweite Punktgewinn, so daß das Team in der Abschlußtabelle den letzten Platz belegt und damit nach einem Jahr  in der BK B wieder absteigen muß.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Bericht zur Abteilungsversammlung

18. März
Am heutigen Sonntag fand die diesjährige Versammlung der Tennisabteilung statt: Sie war sehr gut besucht, es fanden sich 85 Mitglieder ein.

Dr. Uwe Friedrich führte durch das Programm mit den verschiedenen Tagesordnungspunkten; insbesondere wurden die letztjährigen Aktivitäten erläutert sowie zahlreiche Mitglieder für ihre 25jährige Mitgliedschaft geehrt - dies sind 

  • Detlef Pennewitz
  • Robert Suhrke
  • Karl-Heinz Nöding
  • Hartmut Politt
  • Manfred Rinneberg
  • Wolfgang Aldrup
  • Angelika Klein
  • Rolf Klein

 

Zudem wurde Charlotte Petri für ihre 25jährige Mitarbeit im Vorstand mit einem Blumenstrauss geehrt.

 

Die Entlastung des Vorstandes sowie die Durchführung der Wahl des Abteilungsvorsitzendes nahm Oliver Leist, der Präsident des Gesamtvereins, vor. Gewählt wurde Uwe Friedrich sowie dessen Team; damit setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

  • 1. Vorsitzender: Dr. Uwe Friedrich
  • 2. Vorsitzender: Bernd Weßling
  • Sportwartin: Christel Manthey
  • stellv. Sportwartin: Gunhild Heitkamp
  • Kassenwart: Jürgen Leffers
  • stellv. Kassenwartin: Charlotte Petri
  • Hauswart: Hans-Georg Münchau
  • sowie die neue Jugendwartin Atika Behnamearbabi, die auf der Jugendsitzung am gestrigen Samstag von 13 anwesenden Jugendlichen gewählt wurde.

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Nächsten Sonntag ist Abteilungsversammlung

11. März
Am nächsten Sonntag findet unsere diesjährige Abteilungsversammlung statt - los geht's um 11:00 im Clubhaus. Die Tagesordnung ist wie folgt:

 

1. Begrüßung durch den Abteilungsvorsitzenden
2. Feststellung der Beschlußfähigkeit
3. Wahl einer Schriftführerin/eines Schriftführers für die Versammlung
4. Genehmigung der Niederschrift der letzten Mitgliederversammlung
5. Bericht des Abteilungsvorstands
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Überreichung der Ehrennadel für 25jährige Mitgliedschaft  
8. Wahl des Versammlungsleiters für TOP 9, 10 und 10a
9. Entlastung des Abteilungsvorstands
10. Wahl des Abteilungsvorstands
      a) des Abteilungsvorsitzenden
      b) des stellv. Abteilungsvorsitzenden
      c) Kassierer
      d) Sportwart
      e) Hauswart
11. Bestätigung des Jugendwartes
12. Haushalt 2018
13. Anträge
14. Verschiedenes

 

Die Einladungen sind vor 2 Wochen an alle Mitglieder entweder per email oder per Post verschickt worden.

 

Die Jugendversammlung findet einen Tag vorher statt, also am 17. Maerz um 11:00 im Clubhaus.

 

Der Vorstand hofft, zahlreiche Mitglieder am nächsten Samstag und Sonntag begrüssen zu können !

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Bälle für die Medenspiele

10. März
Für die Mannschaften, die noch Bälle für die Medensaison brauchen:
Bei Intersport Borgmann sind die Medenspielbaelle für Vereine gerade für 10,80 Euro die Dose im Angebot ... !

 

Die meisten werden es schon gesehen haben: Die vorläufige Gruppeneinteilung der Mannschaften für die Medensaison ist jetzt einsehbar auf der Webseite des TVN ! 

Insgesamt gehen 15 Mannschaften für den CSV an den Start.

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ehrung der Damen 55 !

10. März
Der Tenniskreis Krefeld veranstaltete zum ersten Mal die "1. Ehrungsveranstaltung der erfolgreichsten Tennisspieler/innen und Mannschaften des Jahres im Tenniskreis Krefeld" auf der Rennbahn - dabei wurden die Damen 55 des CSV Marathon für ihren Aufstieg in die Niederrheinliga als "Mannschaft des Jahres" ausgezeichnet ! 

Glückwunsch an die Damen !

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

2 Mannschaften spielen noch ...

4. März
2 Mannschaften hatten noch Medenspiele auszutragen:
  • An diesem Wochenende bestritten die Damen 40/2 ihr letztes Spiel gegen TF Fischeln und verloren 1:5: Leider konnten die Damen nur zu dritt antreten, so dass man nach den Einzeln schon 0:4 zurück lag; das Doppel Vera Rung/Petra Klein gewann und sorgte für den einzigen Punkt. Im Moment liegt man in einer 8ter Gruppe auf dem 7ten Platz, der finale Platz hängt von einem noch ausstehenden Spiel der Konkurrenz ab. 
  • die Herren 40 haben das erste von noch 3 auszutragenden Spielen absolviert und erkämpften sich dabei den ersten Punkt in der Winterrunde: Gegen den Oppumer TC gelang ein 3:3 - Thomas Janelt und Friedhelm Zimmermann gewannen ihre Einzel, dazu siegte das Doppel Thomas/Dirk Jung. In der Tabelle bleibt man allerdings weiterhin am Ende.

Alle anderen Mannschaften haben ihre Spiele in der Winterrunde bereits beendet.

 

Auch unsere Jungs beendeten den Juwi-Cup:
Im letzten Spiel gegen KTG gewannen sie mit 4:2 - fuer die Punkte sorgten Bastian und Ediz sowie die Doppel Bastian/Aminarya und Lukas/Michail.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 30 verloren

26. Februar
An diesem Wochenende fand nur ein Spiel statt: Die Herren 30 verloren TV Lobberich mit 1:5. Das einizge Spiel gewann Stefan Gerarts. In der Tabelle der BK A belegt man damit zum Abschluss einen guten 4. Platz in einer 7er Gruppe.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spiele am 17/18. Februar

18. Februar
An diesem Wochenende erzielten unsere Mannschaften die folgenden Ergebnisse:
  • die Damen 50 spielten gegen DJK Holzbüttgen und verloren glatt mit 0:6. Damit ist die Saison abgeschlossen, und man belegt trotz zweier gewonnenen Punkten den letzten Platz in der Tabelle.
  • die 1. Herren traten bei BW Krefeld an und hatten keine Chance: Die ersten 3 Einzel gingen alle glatt in 2 Saetzen verloren, Mark Schopen dagegen gewann 6:0, 6:1. Ein Doppel wurde verloren, eins gewonnen, Endstand damit 2:4. In der Tabelle belegt man damit den 6. und vorletzten Platz, ganz knapp vor RW Grevenbroich, bei Punkt-, Match- und Satzgleichheit, aber mit den besseren Spielen ...
  • die Damen 40/2 traten bei TC RW Neuss-Grimlinghausen an und verloren 1:5: Dem Doppel Vera Rung/Romina Eicker gelang ein knapper 12:10 Sieg im dritten Satz und sorgten damit fuer den einzigen Matchgewinn. Ein Spiel steht noch aus, man liegt mit 4 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.
  • die Herren 50/2 unterlagen gegen DJK Holzbüttgen mit 2:4: Nach den Einzeln stand es nach Siegen von Stefan Cousin und Bernd Wessling, die beide im Championstiebreak gewannen, 2:2, dann verloren jedoch beide Doppel. In der Abschlußtabelle belegt die Mannschaft mit 6 Punkten einen sicheren 4. Platz in einer 7er Gruppe.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spiele am 3/4. Februar

5. Februar
Die Winter-Medensaison geht in die Schlussphase, einige Mannschaften hatten bereits ihre letzten Spiele:
  • die Herren 50 spielten am Sonntag zu Hause gegen Rumeln-Kaldenhausen und gewannen 4:2: Dietmer Hannen, Jürgen Leffers und Michael Strater gewannen ihre Einzel, nur Rainer Grunenberg verlor knapp mit 8:10 im Tiebreak. Den 4. Punkt holte das Doppel Dietmar/Michael. In der Endabrechnung bedeutet dies den 5. Platz unter 6 Mannschaften, punktgleich mit dem Tabellendritten.
  • die Damen 40 traten in der 1. VL auswärts beim Unterbacher TC an: Dies war das letzte Saisonspiel und quasi ein Endspiel um den Klassenerhalt - man verlor 2:4, Renate Stoffel und das Doppel Angela Tomic/Sonja Müller gewannen ihre Spiele. Dennoch bleiben die Damen in der Klasse, da man in der 5er Gruppe den vorletzten Platz belegt, punktgleich mit Hösel, gegen die man unentschieden spielte, aber eine um einen Punkt bessere Matchpunkt-Bilanz hat ... also ganz knapp wurde der Klassenerhalt geschafft - Glückwunsch !
  • die Herren 55 erzielten in der Niederrheinliga im Abstiegskampf eine 3:3 gegen den punktgleichen Dülkener TC: Rüdiger Weiss und Jürgen Franke gewannen ihre Einzel, dazu siegten beide zusammen auch im Doppel. Dieser Punkt reicht zum Klassenerhalt, da man damit Dülken und den Tabellenletzten Raadt hinter sich gelassen hat ! Glückwunsch !
  • die Damen 40/2 traten zu Hause gegen den Spitzenreiter TC Strümp an und verloren 1:5 - das Doppel Vera Rung/Romina Eicker sicherten mit einem 10:2 im Match-Teibreak den Ehrenpunkt.
  • die Damen 50 waren auswärts bei BW Moers im Einsatz: Moers spielt im Sommer um einige Klassen höher, daher hatten die Damen keine Chance und verloren alle Spiele deutlich in 2 Sätzen, Endstand 0:6.
  • die Herren 50/2 spielten bei der HTC SW Neuss und erreichte ein 3:3: Stefan Cousin und Bernd Wessling holten 2 Einzelpunkte in jeweils 3 Saetzen; die Doppel wurden nicht gespielt und 1:1 gewertet. Ein Spiel steht noch aus, die Mannschaft liegt auf einem 3. Platz und kann den Aufstieg damit nicht mehr schaffen.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spiele am 27/28. Januar

28. Januar
An diesem Wochenende erzielten unsere Mannschaften die folgenden Ergebnisse:
  • die Herren 50 spielten zu Hause gegen Grevenbroich und unterlagen deutlich mit 1:5: Dietmar Hannen und Udo Blumenkamp verloren in zwei, Klaus Müller unterlag knapp mit 8:10 im dritten, Jürgen Leffers gewann in drei. Beide Doppel gingen dann verloren. Dies bedeutet vor dem letzten Spieltag Platz 4 in einer 6 Gruppe, wobei die Mannschaften auf den Plätzen 3 bis 5 alle drei Punkte auf dem Konto haben.
  • einen Krimi erlebten die Herren 40, leider nicht zu ihren Gunsten: 5 der 6 Spiele gegen TG RW Mönchengladbach gingen in den Champions-Tiebreak, dabei konnte nur einen gewonnen werden ... Max Frieling, Christoph Teschner, Thomas Janelt und Friedhelm Zimmermann verloren ihre Einzel - das Doppel Christoph/Thomas machte dann mit 10:8 im dritten den Ehrenpunkt klar. Nach diesem 1:5 ist die Mannschaft weiterhin Tabellenletzter.
  • die Herren 30 siegten bei TC SG Rheinkamp-Repelen mit 5:1: Roland und Stefan Gerarts, Franco Lettieri siegten in ihren Einzeln, Tobias Reppahn verlor knapp mit 8:10 im dritten. Dazu siegten die beiden Doppel. In der Tabelle der BKA sind sie damit weiterhin Spitzenreiter !
  • die Damen 50 mussten die Überlegenheit des TV Osterrath, die mit sehr hohen LKs antraten, anerkennen und verloren glatt mit 0:6: Christel Manthey, Gunhild Heitkamp, Ines Leffers und Irmgard Heyers verloren jeweils in 2 Sätzen, dazu gingen beide Doppel verloren. Damit liegen die Damen auf dem vorletzten Platz in einer 7er Gruppe.

Die Herren 50/2 erzielten nach 1:3 Rückstand nach den Einzeln noch ein 3:3 gegen BW Neuss: Den Einzelsieg fuhr Stefan Cousin ein, Michael v. Haag, Jürgen Manthey und Godehard Derendorf verloren. Die Doppel Michael/Jürgen und Stefan/Bernd Wessling gewannen ! Damit liegen sie weiterhin an der Tabellenspitze in der BK B.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spiele am 20/21. Januar

21. Januar
Hier die Ergebnisse der Spiele des Wochenendes 20/21. Januar:
  • die Damen 40/1 erzielten ein 3:3 gegen TC Hoesel: Hildegard Frauenrath und Renate Stoffel gewannen ihre Einzel, das Unentschieden sicherte das Doppel Angela Tomic/Hildegard. Dies bedeutete der 1. Punkt im 3. Spiel - damit liegen die Damen in der 1. Verbandsliga auf dem letzten Platz, allerdings punktgleich mit dem Vorletzten und nur einem Punkt hinter dem Drittletzten - gegen den kommt es am letzten Spieltag zu einem Endspiel um den Klassenerhalt.
  • die Damen 40/2 traten beim TC Traar an und verloren 1:5: Barbara Pazynski sorgte für den einen Punkt. In der Tabelle belegen sie damit einen 3. Platz unter 8 Mannschaften.
  • die Herren 55 verloren in der Niederrheinliga bei RW Remscheid mit 2:4: Jürgen Franke gewann sein Einzel, zudem gewann das Doppel Rüdiger Weiss/Jürgen Franke. In  der Tabelle bedeutet dies vor dem letzten Spieltag den 4. Platz unter 6 Mannschaften.
  • Das letzte Spiel der Winter-Hallenrunde haben die 1. Damen mit 5:1 gegen den TC Blau-Weiß Wickrath gewinnen. Erneut zeigten die vier Spielerinnen Chiara (1:6, 0:6 gg LK 17), Anna (6:3, 6:0), Olivia (6:0, 4:6, 11:9) und Luana (7:5, 7:6) vollen Einsatz. Leider haben die Gegnerinnen nach den Einzeln auf die Doppel verzichtet, so dass sie spiellos zum endgültigen Sieg kamen. Da noch ein Spiel in der Gruppe nächste Woche aussteht, bleibt abzuwarten, ob die CSV Damen Platz 2, 3 oder 4 in der Tabelle einnehmen.
  • die Herren 40 verloren gegen TC Venn mit 0:6; dabei gingen 3 Spiele in den Champions-Tiebreak, aber keines konnte gewonnen werden. Damit liegt die Mannschaft am Tabellenende, es stehen aber noch 5 Spiele in einer 9er Gruppe aus.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spiele am 13/14. Januar

14. Januar
Die Winter-Medenspielsaison nimmt wieder Fahrt auf - 3 Mannschaften sind an diesem Wochenende im Einsatz:
  • die 1. Damen verloren in Grevenbroich mit 1:5: Alle 6 Spiele waren knapp, aber die insgesamt deutlich höheren LK Spielerinnen des Gegners haben jeweils am Ende die Oberhand behalten. Chiara verlor 3:6, 2:7 (gegen LK 19), Anna unterlag 3:6, 2:6 (gegen LK 20), Olivia hatte mit 6:7, 4:6 (gegen LK 20) das Nachsehen,  Luana dagegen gewann mit 7:6, 6:4 (gegen LK 22). Beide Doppel gingen dann verloren, Endstand damit 1:5. 
  • die Herren 30 spielten zu Hause gegen TC Xanten und konnten einen Punktgewinn verbuchen: Roland Gerarts gewann knapp mit 11:9 im dritten, Stefan Gerarts gewann glatt in 2 Sätzen; Franco Lettieri und Christian Zoch verloren jeweils ihr Spiel. Die Doppel wurden nicht gespielt, damit der Endstand 3:3.
  • die 1. Herren traten im Heimspiel gegen Treudeutsch Lank an: Nach den Einzeln stand es durch Siege von Tim Cremer und Marvin Schaller 2:2, dann gingen jedoch beide Doppel verloren; Endstand somit 2:4.
 
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Der Faden 2017 ist da

10. Januar
Der neue Faden ist da - gedruckte Exemplare liegen im Clubhaus aus. Hier kann er heruntergeladen werden:
Faden 2017.pdf
PDF-Dokument [9.8 MB]
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Arbeitsgruppe zu Gartenarbeiten

10. Dezember

Auf der Tennisversammlung im Sommer wurde bereits Über die zukünftige Gestaltung der Grünanlagen diskutiert – es gab verschiedene Denkansätze über freiwillige Arbeiten oder einen finanziellen Ausgleich oder oder oder.

Um dies zu vertiefen und einen konkreten Vorschlag auszuarbeiten, der auf der nächsten Jahreshauptversammlung verabschiedet werden kann, würden wir gerne eine Arbeitsgruppe bilden, die dieses vorbereitet. Interessierte bitten wir, sich Über das unten stehende Kontaktformular zu melden. Ein Terminvorschlag zu einem Treffen wird dann mit den Interessierten abgestimmt.

 

Der Vorstand

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Allen Mitgliedern und Tennisfreunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest !!!

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spiele am Wochenende 16/17. Dez

17. Dezember
3 Spiele standen am letzten Medenspielwochenende vor Weihnachten an:
  • die 1. Damen gewannen glatt und deutlich gegen den Viersener THC, wobei der Gegner nur mit 3 Spielerinnen antrat: Chiara Viesiello, Anna Lempa und Olivia Szpak gewannen ihre Einzel. Die Doppel wurden nicht gespielt, Endstand damit 6:0.
  • die Herren 40 verloren beim Kapellener TC mit 1:5: Thomas Janelt gewann sein Einzel, waehrend Max Frieling, Dirk Jung und Christoph Teschner verloren (Dirk und Christoph im Champions-Tiebreak). Beide Doppel gingen verloren.
  • die Damen 40/2 spielten beim Glehner TC.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spiele am Wochenende 8/9. Dez

8. Dezember
Am Wochenende 8/9. Dezember fanden die folgenden Spiele statt::
  • die Herren 50/1 spielten beim Hülser SV und erreichten beim Favoriten ein 3:3: Im Einzel setzte sich Rainer Grunenberg nach einer starken Leistung gegen Thomas Bittdorf durch, während Dietmar Hannen, Klaus Müller und Jürgen Leffers verloren. Danach wurden dann beide Doppel gewonnen: Dietmar/Charlie Weise setzten sich im 3. Satz mit 14:12 durch, ebenso gewannen Rainer/Klaus deutlich in 2 Sätzen
  • das Spiel der Damen 50 gegen Germania Hoisten wurde aufgrund der Witterungsverhältnisse abgesagt
  • die Herren 50/2 empfingen den Kerkener TC und gewannen 5:1: In den Einzeln setzten sich Michael v. Haag, Stefan Cousin und Godehard Derendorf durch, nur Juergen Manthey verlor. Michael/Juergen und Stefan/Godi siegten auch in den Doppeln.
  • die Herren 30 waren beim TV Vennikel zu Gast und verlorgen 2:4: Drei der Einzel gingen in den Champions-Tiebreak, dabei konnte sich Franco Lettieri durchsetzen, während Roland Gerarts und Tobias Reppahn knapp verloren. Zudem verlor Björn Schlösser sein Einzel. Das Doppel Roland/Björn holte den 2. Punkt.
  • die Herren 55/1 spielten zu Hause gegen den TC Raadt.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spiele am Wochenende 2/3. Dez

3. Dezember
Am Wochenende 2/3. Dezember fanden die folgenden Spiele statt::
  • die Herren 55/1 spielten zu Hause gegen Tus 84/10, und da gab es nichts zu holen: Ralf Balve, Rüdiger Weiss, Rolf Klein und Jürgen Franke verloren alle deutlich in 2 Sätzen. Die Doppel wurden nicht gespielt, Endstand damit 0:6.
  • die Damen 40/1 traten zu Hause in der Verbandsliga zum Lokalderbey gegen GW St. Toenis an und verloren 2:4: Angela Tomic konnte im Champions-Tiebreak mit 12:10 gewinnen, dazu siegte das Doppel Hildegard Frauenrath/Angela Tomic.
  • die Damen 40/2 spielten ebenfalls gegen St. Toenis (2. Mannschaft) und gewannen 4:2: In den Einzeln siegten Claudia Blumenkamp, Vera Rung und Romy Eicker; dramatisch dagegen das Einzel an eins: Franziska Stoecker fuehrte mit 5:3, dann riss ihr die Achillessehne – gute Besserung und alles Gute von dieser Stelle !
    Das Doppel Claudia/Simone Lommel sorgte fuer den 4. Punkt und damit fuer den Sieg.
  • die 1. Herren spielten auswärts bei TC Giesenkirchen und erreichten ein 3:3: Tim Cremer und Marvin Schaller sorgten für die Einzelpunkte, dazu gewann das Doppel Tim/Manuel Löwer.
      +++ Unsere Sponsoren +++
Für weitere Info's auf Bild klicken
+++ Termine +++ Termine +++

lin rot: Marathon-Events

 

14.7. - 16. Sept

Clubmeisterschaften zusammen mit St. Tönis und Hüls. Anmeldung hier

 

19.8 - 1. Sept

Kreismeisterschaften bei TD Lank, TC Strümp undTB Meerbusch. Anmeldung hier.

 

26.8 - 9. Sept

Jugendkreismeisterschaften, unter anderem auf 4 Plätzen des CSV Marathon 

 

23. Sept

8. Krefelder Hospizlauf. Anmeldung unter www.ssb-krefeld.de

 

LK Turniere in der Nähe

25/26. Aug

5. Lank Open. LK Turnier in Lank beim TSV Meerbusch. Anmeldung hier

 

15/16. Sept

Last-Chance-Turnier 2018 des TG Willich. Anmeldung hier

 

29/30. Sept

Last-Chance-Turnier 2018 des GW St. Tönis. Anmeldung hier

  

      +++ Tennisnachrichten +++

Hier die neuesten Ergebnisse von ATP Turnieren im Liveticker:

 

http://www.tennis-liveticker.de/

 

      +++ Tennisnachrichten +++
        +++ CSV auf Facebook +++ 

 

        +++ CSV auf Facebook +++ 
"André's" Informationen

Das Clubhaus ist seit Mitte April wieder tagtäglich geöffnet: Ab dem frühen Nachmittag begrüsst das Team Andre seine Gäste !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wetter

Kann man in den nächsten Tagen draußen Sport treiben ?

WetterOnline
Das Wetter für
Krefeld
mehr auf wetteronline.de

Für Regenvorhersage auf Karte klicken.

Seitenaufrufe im Juli:

Seitenaufrufe im Jahr 2018:

Seienaufrufe seit Juli 2013: