Archiv 2019

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Mit großer Betroffenheit und Bestürzung müssen wir die unbegreifliche Mitteilung machen, daß unser 2. Vorsitzender Bernd Weßling am Wochenende plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Bernd war seit März 2018 2. Vorsitzender und spielte seit vielen Jahren in der Mannschaft Herren 50/3. 

 

Am Mittwoch treffen sich Mitspieler, Freunde und Bekannte um 19:00  im Clubhaus, um Bernd zu gedenken. 

 

Der Vorstand

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

1. Damen machen Aufstieg perfekt !

11. Februar

Die 1. Damen und 1. Herren waren am vergangenen Wochenende am Start - beide gewannen, die 1. Damen machten durch ihren Sieg im Spitzenspiel den Aufstieg perfekt:

  • die 1. Herren haben in der Besetzung Tim Cremer, Marvin Schaller, Jannik Preisigke u. Joshua Kames-King in Grevenbroich gewonnen. Nach 2 Siegen liegt das Team mit an der Tabellenspitze

Die 1. Damen haben auch am vierten Spieltag das alles entscheidende Match gegen Casino Kempen mit 5:1 gewonnen. Vor Beginn hatten beide Mannschaften 3:0 Siege. Für Chiara Visiello, Anna Lempa, Olivia Szpak und Luana Visiello musste also mindestens ein Unentschieden her, da die Bilanz von 18:0 den CSV favorisierte. In den Einzeln haben Anna, Olivia und Luana bereits in zwei Sätzen alles klar gemacht. Beim ersten Doppel mussten Chiara und Anna nach 6:3 im zweiten Satz alles geben und haben sich letztlich mit 7:5 durchgesetzt, das zweite Doppel war eindeutig.

Nach dem Aufstieg der jungen Mannschaft im Sommer haben sich die Spielerinnen auch im Winter souverän mit fast reiner Weste (23:1) durchgesetzt - Glückwunsch zum Aufstieg ! Das neue Team-Outfit zeigt die strahlenden Sieger.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spiele am Wochenende 2/3. Feb

5. Februar

4 Mannschaften waren am vergangenen Wochenende am Start:

  • die Damen 50 hatten am Sonntag die TC Am Volkswald zu Gast und siegten mit 4:2. Damit haben sie punktemässig den Anschluß ans Mittelfeld geschafft, während der Gegner weiterhin mit 0 Punkten Tabellenletzter ist und absteigen wird.
  • die Damen 50/2 waren auswärts bei DJK Holzbüttgen im Einsatz und verloren 1:5.
  • die Herren 55 traten am Samstag zu Hause gegen DSD Düsseldorf an und Unterlagen 2:4. 
  • die Damen 40 spielten auswärts bei TC Bovert und unterlagen 1:4.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

2 Spiele am Wochenende

28. Januar

2 Mannschaften haben am Wochenende 26/27. Januar ein Match gespielt:

  • die Herren 50/1 spielten auswärts bei Treudeutsch Lank und verloren 2:4 - in dieser Mannschaft, die mit Spielern von vielen verschiedenen Vereinen zusammengestellt ist, spielten vom CSV Marathon Klaus Müller im Einzel sowie Udo Blumenkamp im Doppel; beide verloren ihre Spiele.
  • die Herren 50/2 empfingen zu Hause den TC Neuwerk und siegten deutlich mit 5:1: Stefan Cousin verlor an eins knapp mit 5:10, jedoch Michael v. Haag, Volker Palm und Godi Derendorf besiegten ihre Gegner glatt in 2 Sätzen. Auch die Doppel wurden durch Stefan/Godi und Michael/Jürgen Manthey siegreich gestaltet. Dies war im 2. Spiel der 1. Sieg und bedeutet in einer 5er Gruppe ein Mittelfeldplatz.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

2 Siege, 1 Unentschieden

21. Januar

Am vergangenen Wochenende waren 3 Mannschaften im Einsatz, und das ziemlich erfolgreich - die beiden Niederrheinliga-Teams konnten gewinnen, die Herren 40 schafften ein Unentschieden:

  • die Herren 55 traten in der Niederrheinliga beim  Schlußlicht Dülkener TC an und fuhren einen ungefährdeten 6:0 Sieg ein: Ralf Balve im CT, Jürgen Franke, Rüdiger Weiß und Rolf Klein gewannen alle Einzel, die Doppel wurden dann nicht mehr gespielt. Damit liegt das Team mit 3:3 Punkten im Mittelfeld der Tabelle und hat den Klassenerhalt vor Augen.
  • die Damen 55 empfingen BW Moers zum Heimspiel in der Horkesgath-Halle; BW Moers führte bis Samstag die Tabelle an, aber das hat sich jetzt geändert: Mit einer starken Leistung setzten sich die Damen mit 4:2 durch ! In den Einzeln siegten Ulrike Theil, Marion Winzen und Angela Tomic in jeweils 2 Sätzen, einzig Birgit Schlagregen unterlag; im Doppel siegten Marion/Angela und sicherten damit den Sieg. In der Tabelle hat man den Anschluß ans Mittelfeld gefunden und bereits 3 Punkte Vorsprung vor dem Tabellenletzten.

Die Herren 40 traten beim TC Strümp an und erkämpften sich ein 3:3: An 1 und 2 gab es für Max Frieling und Jürgen Leffers nichts zu holen, das umgekehrte Bild an 3 und 4: Christoph Teschner und Thomas Janelt konnten in jeweils 2 Sätzen gewinnen. Im Doppel sicherten dann Max/Thomas mit einer starken Leistung und einem 6:0, 7:5 Sieg das Unentschieden. In der Tabelle ist man weiterhin Tabellenführer, allerdings haben der Zweite und Dritte ebenfalls 2 Minuspunkte bei jeweils einem Spiel weniger - also ist noch alles offen in einer sehr ausgeglichenen Liga.

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

1. Damen und 1. Herren siegen

14. Januar

Die Spiele der Wintermedensaison sind an diesem Wochenende wieder aufgenommen worden: Die 1. Damen und die 1. Herren waren im Einsatz und hatten einen erfolgreichen Start - beide Teams gewannen ihre Spiele:

  • die 1. Herren traten auswärts bei Viktoria Alpen an und setzten sich mit 4:2 durch: Franco Lettieri verlor an 1 knapp mit 6:10 im CT, Tim Cremer gewann in 2 Sätzen und Frederik Bott und Marvin Schaller siegten jeweils im 3. Satz. Zudem sorgten Tim und Frederik für einen Sieg im Doppel und damit für den Gesamtsieg.

Die 1. Damen haben auch das dritte Medenspiel mit 6:0 gewonnen, allerdings trat der Gegner TC Korschenbroich nur mit 3 Spielerinnen an. Unterstützt vom italienischen Sänger Francesco Napoli wurden alle Spiele durch Chiara Visiello, Anna Lempo und Olivia Szpak deutlich in 2 Sätzen gewonnen, dazu siegte das Doppel Anna/Luana Visiello. Damit liegen sie weiterhin an der Tabellenspitze mit der makellosen Bilanz von 6:0 Punkten und 18:0 Sätzen !

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Der neue Faden ist da 

11. Januar

Der neue Faden ist da: Alle Abteilungen des CSV Marathon geben einen Überblick über ihre Aktivitäten im letzten Jahr. 

Gedruckte Exemplare wird es ab nächster Woche im Clubhaus geben, hier ist der Faden auch zum Download:

Faden 2018 web.pdf
PDF-Dokument [9.5 MB]
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Jahresabschluß der 1. Herren 

23. Dezember

Wie schon seit mehreren Jahren haben die 1. Herren ihren Jahresabschluß im Clubhaus gefeiert: Viele, viele Freunde und Bekannte waren eingeladen, und gefeiert wurde natürlich bis in die frühen Morgenstunden ... Andre hatte extra diverse Mix-Getränke vorbereitet, so daß es an nichts fehlte ... Ein gelungener Jahresabschluß !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Erste Punkte für die Niederrheinliga-Teams 

10. Dezember

Drei Teams spielten am vergangenen Wochenende - dabei konnten beide Niederrheinliga - Mannschaften den ersten Punkt einfahren:

  • die Herren 55 traten zu Hause gegen Post SV Düsseldorf an und erspielten sich ein 3:3: Ralf Balve und Rolf Klein verloren in 2 Sätzen, Jürgen Franke und Rüdiger Weiß gewinnen ihre Spiele - das Doppel Ralf/Rolf holte den 3. Punkt. Mit dem ersten gewonnen Punkt im 2. Spiel liegt das Team im Mittelfeld der Tabelle.
  • die Damen 50/1 spielten auswärts bei Bayer Wuppertal und auch sie erzielten ein 3:3: Ulrike Theil mit 10:8 im CT, Angela Tomic und Elke Sittek gewannen ihre Spiele, nur Brigitte Stapelmann verlor ihr Match, so daß es nach den Einzeln 3:1 stand. Leider gingen dann beide Doppel verloren, so daß man sich die Punkte teilte. Nach 3 Spieltagen liegt die Mannschaft auf dem vorletzten Platz in einer 6er Gruppe.
  • die Damen 50/2 bestritten ihr erstes Spiel bei Germania Hoisten: Caren Kähler und Kerstin Friede fuhren Siege ein, während Ines Leffers und Christa Wulff verloren. Beide Doppel gingen verloren, damit Endstand 2:4.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Medenspiele vom Wochenende

3. Dezember

Mehrere Teams haben am letzten Wochenende gespielt:

  • die Herren 55 trugen ihr erstes Spiel in der Niederrheinliga aus und mußten gleich gegen einer der Favoriten antreten - SC RW Remscheid trat mit Spielern an, die LKs zwischen 5 und 10 mitbrachten. Die Mannschaft schlug sich wacker unterlag aber mit 2:4: Klaus Rudowski unterlag deutlich, Ralf Balve und Jürgen Franke verloren erst im ChampionsTiebreak, Rüdiger Weiß gewann sein Einzel. Im Doppel punkteten dann Jürgen/Rüdiger, während Ralf/Ralph Achenbach verloren.
  • auch die Damen 50 spielten gegen einen Favoriten: Der Leichlinger TV trat mit Spielerinnen mit LKs zwischen LK 7 und 10 an, die Damen des CSV schlugen sich jedoch achtbar mit einer 2:4 Niederlage: Ulrike Theil, Elke Sittek und Renate Stoffel unterlagen in teilweise engen Spielen, Hildegard Frauenrath schlug ihre Gegnerin (LK 7) sensationell mit 10:2 im Championstiebreak. Den 2. Punkt erspielten sich im Doppel Hildegard/Angela Tomic.
  • die 1. Damen siegten bei GW Moyland glatt mit 6:0: Chiara und Luana Visiello sowie Anna und Ashley Lempa bezwangen ihre Gegnerinnen jeweils in 2 Sätzen. Das 1. Doppel wurde durch Chiara und Anna mit 2x 6:0 gewonnen, das 2. Doppel gewann man ohne Spiel aufgrund einer Verletzung der Gegnerin. Damit liegt das Team weiterhin an der Tabellenspitze.
  • einen klaren Sieg fuhren die Damen 40 im Auswärtsspiel bei Casino Kempen ein: Simone Lommel, Grit Klinger und Angelika Agte setzten sich jeweils in 2 Sätzen in den Einzeln durch; lediglich Claudia Blumenkamp unterlag im CT. Zudem wurden die beiden Doppel mit glatten 2-Satz-Siegen gewonnen, Endstand damit 5:1.
  • die Herren 40 spielten mit St. Tönis das Lokalderby aus und setzten sich am Ende nach meist knappen Spielen mit 4:2 durch: Jürgen Leffers verlor glatt in 2 Sätzen gegen Alexander Varwick, Christian Preisigke siegte nach umkämpften 1. Satz dann deutlich im 2. Satz gegen Ralf Stieglitz; spannend die Spiele an Position 3 und 4, die jeweils in den CT gingen: Dirk Jung lag nach verlorenem 1. Satz schon mit 2:5 gegen Karsten Tourna zurück, kämpfte sich heran und holte sich dann den 2. Satz - im CT lag er dann 1:4 zurück, dann plötzlich 8:4 vorne, hatte beim 9:5 zahlreiche Matchbälle, dann ging es über 9:9 bis zum 13:12 und der 7. Matchball beendete dann das Spiel. Thomas Janelt lag zunächst gegen Henrik Wilmsmeyer aussichtslos zurück, kämpfte sich aber auch wieder ran und siegte dann im CT. Im Doppel holten Dirk/Christian den 4. Punkt, das Doppel Christoph Teschner/Jürgen verlor im CT. In der Tabelle bedeutet dies nach 3 Spielen die Tabellenführung.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Anvisierte Neuregelung ausgesetzt

13. November

Der TVN wollte die Regelung, daß man in 2 Altersklassen während der Medensaison spielen kann (diese wurde dieses Jahr zum ersten Mal angewendet), für das nächste Jahr modifizieren, da es zu vielen Tricksereien und Wettbewerbsverschiebungen gekommen ist. Dennoch hat der TVN diese jetzt mit der folgenden Mitteilung zurückgenommen:

 

Der Sportwart informiert

 

Der Sportausschuss des Verbandes hat in seiner Sitzung am 07.11. zwei wichtige Entscheidungen für den Spielbetrieb im Sommer 2019 getroffen.

  1. Die beschlossenen Änderungen zum „Spielen in zwei Altersklassen“ werden für die Sommersaison 2019 ausgesetzt. Damit gilt die Regelung aus 2018 auch für die Saison 2019. Eine ausführliche Begründung finden Sie als Download zu dieser Information.
  2. Die Möglichkeit der Bildung von Spielgemeinschaften wird bis zur 1. VL ausgedehnt. Grund hierfür ist die Tatsache, dass es durchaus Altersklassen gibt, in denen die Bezirksliga oder die Bezirksklasse A die unterste Spielklasse ist und dort quasi die Bildung einer Spielgemeinschaft nach der alten Regelung unmöglich ist.

Download für die Altersklassenregelung:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Heimspieltermine in der Winter-Medensaison 

30. Oktober

Hier alle Heimspieltermine der Mannschaften, die an der Winter-Medensaison teilnehmen (alle Spiele werden in der Halle Horkesgath ausgetragen):

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Mit großer Trauer und tiefer Bestürzung müssen wir mitteilen, dass unser Mitglied und mehrjähriges Vorstandsmitglied Dietmar Hannen plötzlich und unerwartet verstorben ist. Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Partnerin Julia sowie der Familie und Angehörigen.

Die Trauerfeier findet am Freitag, 30. November, um 9:00 auf dem Hauptfriedhof Krefeld statt.

 

Der Vorstand

29. November

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Ergebnisse vom Wochenende

26. November

Jetzt stiegen 2 weitere Mannschaften des CSV Marathon in die Medenspiele des Winters ein und trugen ihr erstes Spiel aus:

  • die Damen 50 traten auswärts bei der TC Raffelberg an und unterlagen knapp mit 2:4: Ein Punkt lag in der Luft, aber Birgit Schlagregen verlor mit 12:14 unglücklich im Championstiebreak; Angela Tomic und Elke Sittek hatten ihre Einzel verloren, Hildegard Frauenrath gewann. Die Doppel gingen 1:1 aus, da Angela/Birgit ihr Doppel gewannen.
  • die 1. Damen spielten bei BR Uerdingen ihr erstes Spiel und waren 6:0 siegreich, was die Tabellenführung bedeutet: Chiara Visiello, Anna Lempa, Olivia Szpak und Luana Visiello haben ihre Einzel jeweils in zwei Sätzen gewonnen, die Doppel von Chiara und Olivia sowie Anna und Ashley Lempa wurden dann vom Gegner geschenkt.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

1 Sieg, 1 Niederlage am Wochenende

19. November

Am letzten Wochenende hatten 2 Teams ihre Medenspiele ausgetragen:

  • die Damen 40 empfingen die SG Rheinkamp-Repelen und mußten die Überlegenheit der Gegnerinnen anerkennen: Angelika Agte, Barbara Pazynski, Cornelia Gathmann und Petra Klein verloren ihre Spiele, ebenso die Doppel - Endstand damit: 0:6.
  • parallel zu den Damen spielten die Herren 40 gegen TC RW Vluyn: Christian Preisigke, Christoph Teschner und Friedhelm Zimmermann gewannen die Einzel deutlich in 2 Sätzen, Jürgen Leffers verlor in einem 2 Stunden-Match mit 7:10 im CT. Die Doppel Max Frieling/Jürgen und Christian/Christoph fuhren weitere Siege ein, so daß am Ende ein 5:1 Sieg stand.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

"Challenge of the best"

19. November

Die Herren 50/3, unterstützt durch frühere Mannschaftsmitglieder, machen ein bis zweimal im Winter ein internes Mannschaftsturnier, genannt "challenge of the best", um im Winter nicht "einzurosten" ...

 

Das diesjährige Turnier fand am letzten Freitag-Abend stand: Es ist immer hochprofessionell durch Matthes Kickel und Siggi Lesnik organisiert - es gibt einen Wanderpokal mit den eingrafierten Siegern (Titelverteidiger war Friedhelm Zimmermann), ein Plakat mit dem Konterfei des vorherigen Siegers, ausgedruckte Spielpläne, Bälle, ein eigenes Logo, es fehlt also an nichts.

Und das Turnier läuft nach einem ausgeklügelten Spielsystem ab, daß jedem die Chance läßt, zu gewinnen: Jeder hat 4 Spiele, 2 Einzel und 2 Doppel - die Einzelspiele wurden nach der Spielstärke durch Matthes und Siggi eingeteilt, die Doppelpaarungen setzten sich aus der Setzliste zusammen (1 spielte mit 10, 2 mit 9 usw); gespielt wurden jeweils 20 Minuten .Gewonnen hatte derjenige, der die meisten Spiele insgesamt über alle Partien gewonnen hatte - Sieger wurden dieses Jahr mit der gleichen Anzahl an Spielen Jürgen Heiß und Joachim Kretschmann !

Natürlich kamen die Getränke, Essen und der Spaßfaktor nicht zu kurz - kurzum: Eine gelungene Veranstaltung !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   
+++ Termine +++ Termine +++

in rot: Marathon-Events

 

4/5. Mai

Start der Medensaison 

 

3.-9. Juni

Bezirksmeisterschaften bei Marathon, Hüls und St. Tönis

 

6. Juli

Abschlußparty zum Ende der Medensaison

 

7.-14. Juli

LK-Turnier CSV Marathon/Hülser SV

 

10/11. August

11. Sprenkler-Cup - Turnier für Damen-Doppel ab 30 Jahre

 

24.8 bis 7. Sept

Kreismeisterschaften beim CTC

 

28. Sept

Saisonabschluß mit Oktoberfest

 

LK Turniere in der Nähe

 

27/28. April
Vorbereitungs-Turnier 2019 GW St. Tönis. Anmeldung hier

 

30.4/1. Mai

Vorbereitungs-Turnier TG Willich. Anmeldung hier.
 

8-10. Juni

Pfingst-Turnier 2019 St. Tönis. Anmeldung hier

 

19-21. Juli

1. Sommer KO-Turnier TG Willich. Anmeldung hier

 

5-11. August

Sommer Turnier GW St. Tönis. Anmeldung hier.

 

14-15. Sept

Last-Chance Turnier TG Willich. Anmeldung hier

 

18-20. Sept

2. Vormittagsturnier St. Tönis. Anmeldung hier

 

25-27. Sept

3. Vormittagsturnier GW St. Tönis. Anmeldung hier

 

28-29. Sept

Last-Chance Turnier GW St. Tönis. Anmeldung hier.

 

      +++ Tennisnachrichten +++

Hier die neuesten Ergebnisse von ATP Turnieren im Liveticker:

 

http://www.tennis-liveticker.de/

 

      +++ Tennisnachrichten +++
        +++ CSV auf Facebook +++ 

CSV Tennis Facebook-Seite (klick auf Bild)

 

        +++ CSV auf Facebook +++ 
"André's" Informationen

Das Clubhaus öffnet am 8. April für die Sommersaison - unter der Woche ab dem frühen Nachmittag, am Wochenende ab dem Vormittag. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wetter

Kann man in den nächsten Tagen draußen Sport treiben ?

WetterOnline
Das Wetter für
Krefeld
mehr auf wetteronline.de

Für Regenvorhersage auf Karte klicken.

Seitenaufrufe im April:

Seitenaufrufe im Jahr 2019:

Seienaufrufe seit Juli 2013: