Archiv 2020

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spiele am Wochenende 12/13.9

10. September 

Am nächsten Wochenende sind 3 Teams im Einsatz:

- die Herren 30/2 spielen am Samstag ab 13:00 zu Hause gegen BW Moers

- die Herren 30/1 treten am Samstag Nachmittag bei TC GWG an

- die 1. Herren haben am Sonntag Morgen zu Hause ihr Match gegen TV Osterrath

 

Am vergangenen Dienstag morgen spielten die Herren 65/2 beim Viersener THC und unterlagen mit 2:4: Manfred Burckard siegte im Einzel, Friedhelm Merkens, Herbert Teichmann und Björn Voigt verloren. Das Doppel Herbert/Paul Dückers sorgte für den 2. Punkt. Damit ist die Runde beendet - nach dem Rückzug von zahlreichen Teams blieb eine 3er Gruppe - hier sind alle Partien gespielt, der CSV belegt den 3. Rang.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Spiele vom Wochenende 5/6. Sept

8. September

An vergangenen Wochenende spielten die folgenden Teams:

  • die Herren 50/1 traten bei TC Willich-Anrath an und verloren 2:7: Im Einzel gelang nur Michael v Haag ein Sieg, Udo Blumenkamp, Christoph Teschner, Volker Palm, Godi Derendorf und Jürgen Manthey verloren ihre Spiele in jeweils 2 Sätzen. Im Doppel konnten Godi/Werner Pazynski gewinnen, Endstand somit 2:7. Damit hat das Team die Saison bereits beendet, in der Tabelle belegt man in der BK B den 4. Platz in einer 4er Gruppe.
  • die Herren 60/2 empfingen die SG Kaarst und unterlagen mit 3:6: Uwe Lay und Hans Strasser konnten ihre Einzel gewinnen, Franz Campara, Norbert Hotes, Herbert Quandt und Rolf Hexges verloren ihre Spiele. Im Doppel holten Hans/Franz Althaus noch einen Punkt. Dies war die 1. Niederlage im 3. Spiel, Kaarst führt jetzt die Tabelle vor Marathon an.
  • die Herren 50/2 gastierten am Sonntag bei GW St. Tönis und unterlagen klar und deutlich mit 0:9: Siggi Lesnik, Michael Schmeink, Matthias Kickel, Uwe Beckers und Norbert Langels konnten allesamt nichts ausrichten und mussten jeweils 2-Satz-Niederlagen einstecken. Das gleiche Bild in den nachfolgenden Doppeln. In der Tabelle liegt man mit 1:2 Siegen punktgleich mit 2 anderen Mannschaften am Tabellenende einer 5er Gruppe.

 

Die Herren 65/2 verloren letzte Woche Dienstag mit 1:5 bei Sportpark Moers-Asberg: Herbert Teichmann konnte sein Match mit 10:8 im CT gewinnen, Friedhelm Merkens, Manfred Rinneberg und Björn Vogt verloren; auch die Doppel wurden abgegeben. Dies war das erste Spiel in einer 3er Gruppen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

LK-Reform ab 1. Okt

3. September 

Die Leistungsklassen-Berechung wird nach einer Umfrage reformiert - der TVN hat die Grundzüge nochmals veröffentlicht (wer googelt, kann sich hinein vertiefen, um die Details zu verstehen...):

 

Ab dem 1. Oktober 2020 gibt es neue Regularien für die Berechnung der Generali Leistungsklasse. Nach mehrjähriger Arbeit an der LK-Reform stehen nun die grundlegenden Änderungen fest, die ab Oktober in Kraft treten werden. Anstoß zur Entwicklung der bevorstehenden Leistungsklassen-Reform war eine Umfrage, die im Jahr 2017 unter den aktiven Tennisspielern in Deutschland vorgenommen wurde. Das Resultat: Einige Änderungen sollen in der Wertung der LK vorgenommen werden. Nun stehen diese fest und werden mit Beginn der Wintersaison greifen.
Wöchentliche Aktualisierung
Die LK wird deutlich dynamischer: Jede Woche erfolgt eine Aktualisierung der LK unter Berücksichtigung der erzielten Mannschafts- und Turnierergebnisse.
Erweiterung des LK-Bereiches bis LK 25
Damit ergibt sich eine größere Differenzierung im unteren LK-Bereich, sodass sich die vielen Spieler mit LK 23 besser verteilen werden.
Leichterer Aufstieg im unteren LK-Bereich
Spieler haben es im unteren LK-Bereich von nun an leichter, sich zu verbessern. In der LK 25 reicht beispielsweise bereits ein Einzelsieg für einen Aufstieg um eine LK-Stufe. So können sich bislang zu schlecht eingestufte Spieler schnell in Richtung einer adäquaten Bewertung entwickeln.
LK mit Nachkommastelle
Auch innerhalb der einzelnen LK-Stufen wird genauer differenziert: Die LK wird mit einer Dezimalstelle ausgewiesen. Somit lassen sich auch kleinere Verbesserungen abbilden.
Reduzierung des maximalen Abstiegs
Der bisherige Abstieg von max. 2 LK-Stufen pro Jahr wird auf 1,2 reduziert. Die Verrechnung erfolgt ebenfalls kontinuierlich: Jeder Spieler bekommt pro Monat einen „Motivationsaufschlag“ von 0,1 auf seine LK angerechnet.
Wertung der Doppel
Endlich wird auch Doppelspielen angemessen gewürdigt: Doppel- und Mixed-Ergebnisse fließen mit 50% Wertigkeit in die LK-Berechnung ein. Damit wird sich das Abschenken von Doppeln in Mannschaftsspielen reduzieren und es ergeben sich vielfältige Möglichkeiten für neue, attraktive Turnierformate.
Jeder Sieg zählt
Auch Siege gegen LK-schwächere Gegner führen zukünftig zu einer stärkeren Verbesserung. Somit ist jedes Match wichtig und jeder Erfolg wertvoll.
LK-Punkte
Wie bisher richtet sich die Punktzahl für einen Sieg nach der LK-Differenz der beiden Spieler. Ein Sieg gegen einen Spieler mit der gleichen LK ist weiterhin 50 Punkte wert.
Hürde
Die erzielten Punkte werden durch einen Hürdenwert geteilt. Dieser gibt die Punktzahl an, die für einen Aufstieg um eine LK-Stufe benötigt wird. Dementsprechend bedeuten z.B. 50 Punkte bei einer Hürde von 100 Punkten eine Verbesserung von 0,5 LK-Stufen. Der Hürdenwert hängt von der eigenen LK ab; je besser die LK, desto höher die Hürde. Somit werden im oberen LK-Bereich weiterhin höhere Anforderungen an die Spieler für einen Aufstieg gestellt: Bisher wurde dies über die Anzahl der benötigten Siege gegen Gegner mit besserer LK geregelt. Die Hürde ersetzt diese Bedingung.
Altersklassenfaktor
Zusätzlich beeinflusst die Altersklasse der Turnierkonkurrenz oder der Liga die Wertigkeit des Sieges.
Ein Altersklassenfaktor von 0,8 z.B. bedeutet, dass die o.g. Verbesserung von 0,5 LK-Stufen nur zu 80% angerechnet, also auf 0,4 reduziert wird. Der Faktor wird im Jugend- und Seniorenbereich wirksam. Zielsetzung ist es, die LK auch über die verschiedenen Altersstufen hinweg wieder besser vergleichbar zu machen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Spiele vom Wochenende 29/30. Aug

31. August 

Am vergangenen Wochenende waren 4 Teams im Einsatz, 2 Mannschaften konnten 9:0 Siege feiern:

  • die Herren 30/2 traten auswärts bei Treudeutsch Lank an und verloren knapp mit 4:5: Nach den Einzeln stand es durch Siege von Rainer Rozanski, Matthias Peters und Hanno Wurzler 3:3 (Franco Lettieri, Tobias Reppahn und Alexander Glatz verloren), ein Doppelsieg durch Alexander/Hanno reichte jedoch nicht zum Gesamtsieg. In der Tabelle liggt man mit 1:2 Siegen im unteren Mittelfeld.
  • die Herren 30/1 empfingen die SG Rheinkamp-Repelen und setzten sich deutlich mit 9:0 durch: Roland Gerarts, Michael Rieck, Stefan Gerarts, Björn Schlösser, Audy Mohabiersing und Peter Schraetz ließen nichts anbrennen und sorgten für eine 6:0 Führung, so daß die Doppel nicht mehr gespielt und für Marathon gewertet wurden. In der Tabelle liegt das Team mit 4:0 Siegen punktgleich mit dem Rinderner TC an der Spitze - in 3 Wochen kommt zum großen Showdown um den Aufstieg im Heimspiel gegen Rindern !
  • die Herren 40 spielten zu Hause gegen BW Krefeld und gewannen 9:0 - jedoch waren 3 Einzel sehr umkämpft und würden erst im CT entschieden: Eine sensationelle Aufholjagd legte dabei Christoph Teschner hin - er lag bereits 0:6, 0:4 zurück, berappelte sich dann und nahm seinem Gegner Punkt um Punkt ab und holte sich den 2. Satz mit 6:4; im CT hatte er dann den Kopf oben und gewann diesen mit 10:4. Auch Max Frieling und Ralph Hesper setzten sich im CT durch; Jürgen Leffers, Christian Preisigke und Thomas Janelt siegten deutlich in jeweils 2 Sätzen. Die Doppel gingen dann ebeso deutlich an Marathon. Damit steht das Team kurz vor dem Aufstieg, bei einem Sieg im letzten Spiel gegen Hüls in 3 Wochen wäre dieser perfekt. 
  • die 1. Herren spielten auswärts bei TV 03 und verloren 2:7: Niklas Friedrich und Jannik Preisigke holten die Einzelpunkte, Franco Lettieri, Tim Cremer, Joshua Kames-King und Marius Caspers verloren. In den Doppeln war nichts zu holen, alle drei gingen an TV03. In der Tabelle steht man mit noch 0 Punkten zusammen mit Osterath unten.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Recycling alter Tennisbälle

26. August 

Deutschlands größter Tennisversand, die Firma Tennis-Point, hat mit dem Programm Advantage Earth ein Konzept zum Recycling gebrauchter Tennisbälle entwickelt und installiert. Damit kann das derzeitige Restmüllniveau von 12 Millionen Tennisbällen allein in Deutschland deutlich vermindert werden und die Rohstoffe in einem Kreislaufsystem wiedereingesetzt werden. Unter anderem werden aus den gesammelten Bällen neue Tennisplätze gebaut.

Basierend auf einem Tipp von Matthias Peters von den Herren 30, der den Hinweis gab, unterstützt der Vorstand dieses nachhaltige Projekt und hat daher bei Tennis-Point Recyclingboxen bestellt, die nach Befüllung mit gebrauchten Tennisbällen an Tennis-Point zurückgeschickt werden (eine Box kann 300 Bälle aufnehmen). Das System ist unten in der Grafik schematisch dargestellt.

Die Sammelbox steht unten im Innenraum am Eingang zu den Umkleidekabinen. Wir bitten Euch, Eure gebrauchten Tennisbälle dort hinein zu werfen und nicht in die Mülleimer am Platz. Die Balldosen sowie die Deckel der Balldosen gehören dort nicht rein, sie stellen Wertstoffe dar, die über das System Grüner Punkt in den gelben Tonnen gesammelt und innerhalb dieses Systems recycelt werden (also bitte mit nach Hause nehmen und in die gelbe Tonne werfen)

Unterstützt diese Aktion und werft die Bälle in diese Box - ein kleiner und einfacher Beitrag für die Umwelt  !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 30 mit Kantersieg

25. August 

Am letzten Wochenende war nur eine Mannschaft im Einsatz - die Herren 30/1 spielten auswärts beim TC Oedt und landete einen mehr als deutlichen Sieg: Roland Gerarts, Michael Rieck, Björn Schlösser, Audy Mohabiersing, Peter Schretz und Christian Zoch siegten alle in 2 deutlichen Sätzen; das gleiche Bild dann in den Doppel, somit stand am Ende ein 9:0 Sieg. Damit liegt man zusammen mit einem anderen Team weiterhin an der Tabellenspitze in der BK A.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Medenspiele vom 15/16.8 

17. August 

Mit dem Ende der Ferien sind auch die Medenspiele wieder gestartet - 4 Mannschaften spielten an diesem Wochenende:

  • am Samstag hatten die Herren 60 in der 1. Verbandsliga den TIG Heerstr zu Gast - bis zum gewaltigen Regenguß wurde am Samstag gespielt, die abgebrochenen Partien wurden dann am Sonntag morgen fortgesetzt. Die Herren konnten sich mit 7:2 durchsetzen: Rüdiger Weiß, Armin Biermann, Rolf Klein, Detlef Pennewitz und Uwe Friedrich sorgten für 5 Einzelpunkte, lediglich Helmut Cronenberg verlor im CT. Die Doppel wurden nicht gespielt und 2:1 gewertet, Gesamtstand damit 7:2. Nach 3 Spielen (ein Spiel steht noch aus) liegt man mit 2:1 Siegen auf dem 2. Platz.
  • am Sonntag morgen spielten die 1. Herren zu Hause gegen RW Kempen und verloren deutlich mit 0:9: Frederik Bott, Niklas Friedrich, Marvin Schaller, Jannik Preisigke, Friso Plaßmann und Joshua Kames-King verloren ihre Spiele in jeweils 2 Sätzen, gleiches Bild dann in den Doppeln. In der Tabelle bedeutet dies vorerst das Tabellenende nach 2 Spielen.
  • am Sonntag Nachmittag traten die Herren 40 zu Hause gegen TG Brüggen an und gewannen mit 6:3: In den Einzeln siegten Jürgen Leffers, Christoph Teschner und Thomas Janelt - Max Frieling, Ralph Hesper und Christian Preisigke mussten Niederlagen einstecken. Die Doppel wurden bis zum Einbruch der Dunkelheit gespielt ... und durch Max/Lutz Kinschert, Ralph/Thomas und Christoph/Andreas Kleypaß alle gewonnen. Durch den 2. Sieg im 2. Spiel liegt das Team im Moment an der Tabellenspitze.

Die Herren 50/1 hatten den Glehner TC zu Gast und verloren knapp mit 4:5; der guten Stimmung im Team konnte die Niederlage jedoch nichts anhaben ...

Michael v. Haag und Godi Derendorf gewannen ihre Spiele; Udo Blumenkamp, Jürgen Manthey, Mustafa Esen und Felix Gorissen mussten Niederlagen einstecken. 2 der 3 Doppel wurden durch Udo/Volker Palm und Michael/Jürgen gewonnen, zu einem Sieg reichte es dann nicht mehr.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Mixed Turnier am vergangenen Wochenende

4. August 

Am vergangenen Sonntag fand wiederum ein Mixed-Turnier auf unserer Anlage statt: Rund 20 Mitglieder fanden sich ein und spielten in verschiedenen Besetzungen diverse Runden Mixed miteinander. Abgeschlossen wurde der Tag mit Grillen und musikalischer Begleitung von Annelie und Manfred. Ein paar Eindrücke: 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 65 mit Freundschaftsspiel

28. Juli 

Die Herren 65/1 haben heute ein Freundschaftsspiel gegen St. Hubert gemacht - dies wurde klar gewonnen, jedoch stand der Spaß im Vordergrund; so traf man sich anschließend auf der Terrasse zum Essen bei André - am Ende ein Klasse - Tag !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Modifikation bei den Turnieren

16. Juli 

Aufgrund der bisherigen Resonanz werden 2 vorgesehene Turniere ein wenig modifiziert:

  • das Doppel-Einladungturnier Herren wird zu einem Herren-Doppel-Turnier 50/60. Einige wenige Doppel aus anderen Vereinen werden teilnehmen, jedoch wird es ein Turnier für Doppel aus dem CSV Marathon sein, die in einem Turniermodus gegeneinander spielen - dieser wird von der Anzahl der gemeldeten Doppel abhängig sein.
    2 Möglichkeiten, sich anzumelden:
    - entweder als Doppel
    - oder aber als Einzelperson - aus den gemeldeten Einzelpersonen werden dann Doppel gebildet
    - Ansprechpartner: C. Teschner / U. 
    Blumenkamp; Anmeldung im Clubhaus
    - Termin wie vorgesehen Samstag1.Aug, ab 14:00 auf unserer Anlage. 
  • Team-Wettbewerb am 25/26. Juli, ab 15:00
    - dieser läuft so ab wie weiter unten beschrieben
    - die Anmeldung wird erweitert um Einzelpersonen: Wer noch kein Team gefunden/gebildet hat, kann sich als Einzlperson anmelden - aus den gemeldeten Einzelpersonen werden dann Teams gebildet
    - Ansprechpartner: Udo Blumenkamp, Anmeldung im Clubhaus
  • das Mixed-Turnier am 2. Aug läuft so ab, wie unten beschrieben
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Weitere Turnier-Info´s

1. Juli 

Wie bereits berichtet, finden zahlreiche sportlichen Aktivitäten über den Sommer statt, um einen Ausgleich zu schaffen für weggefallene Medenspiele und andere Turniere, die aufgrund der Corona-Krise nicht stattfinden konnten.

Letztes Wochenende fanden bereits die Clubmeisterschaften Mixed statt, dieses Wochenende stehen die CM Doppel an - bei den Männern haben sich bereits 12 Paare gemeldet; hier zeichnet sich eine sehr gute Teilnahme, verglichen mit den Vorjahren, ab ! Man kann sich diese Woche noch weiterhin anmelden. Bei den Damen haben sich bisher 6 Paare angemeldet.

 

Weitere Turniere werden stattfinden:

 

Team Wettbewerb

Am 25/26. Juli wird ein Team Wettbewerb veranstaltet. Dies läuft wie folgt ab:

  • 2 bis 4 Teilnehmer bilden ein Team (Bedingung: 1xFrau und 1xMann müssen vertreten sein)
  • Gespielt werden ein Damen-Einzel, ein Herren-Einzel sowie ein Mixed
  • Team-Möglichkeiten:
    - bei 2er Team: Die beiden machen alle Spiele
    - bei 3er Team: Team legt fest, wer Einzel und wer Mixed spielt
    - bei 4er Team: 2 spielen Einzel, die anderen beiden ein Mixed
  • Modus:
    - 2 Gewinnsätze im Einzel bis 4; Mixed: ein Satz bis 6.
    - Turniermodus hängt von Anzahl der Anmeldungen ab
  • Offen auch für Nichtvereinsmitglieder, max 2 Nicht-Marathoner im Team (es muss aber immer ein Marathoner in einem Team sein)
  • Anmeldung: Liste wird im Clubhaus ausgelegt
  • Ansprechpartner: Udo Blumenkamp/Jürgen Leffers

 

Doppel-Einladungturnier Herren

Am 1. August findet ein Doppelturnier statt, zu dem Doppel aus den benachbarten Vereinen eingeladen werden:

  • Treffen am Sa, 1.8. um 13.30 Uhr auf der Anlage des CSV Marathon
  • Teilnehmer:
    - Herren ab Geburtsjahr 1975 oder älter 
    - Doppelpaarung bestehend aus Spielern mit addierter LK von 30 oder größer
    - pro Verein können bis zu 2 Doppel gemeldet werden; Vereine werden angesprochen
    - vom CSV Marathon werden 4 Doppelpaare teilnehmen. 16 Doppel insgesamt 
  • Spielmodus:
    - Gruppenspiele oder Turnierbaum ( je nach Teilnehmerzahl) 
    - in beiden Fällen mit mindestens 2 Spielen pro Doppelpaarung
    - langer Satz bis 9, ggf Tiebreak
  • Unkostenbeitrag: 10€ pro Doppel
  • Ansprechpartner: Christoph Teschner / Udo Blumenkamp

 

Mixed Turnier

Am 2. August (Treffen um 11:00) wird dann ein Mixed Turnier gespielt, nach den bewährten Regeln:

  • offen für alle Altersklassen und Leistungsstufen
  • Mixed Paarungen werden zugelost; gespielt wird nach Zeit, nach jeder Runde werden die Paarungen neu ausgelost. Gespielt werden 3 bis 4 Runden
  • insbesondere auch die Neumitglieder sind herzlich eingeladen - hier geht es nicht um Leistung, sondern um Spaß und Geselligkeit !
  • offen auch für Nicht-Vereinsmitglieder
  • Anmeldeliste wird im Clubhaus ausgelegt
  • Ansprechpartner: Charlotte Petri / Brigitte Stapelmann
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ordnungsgemäßes Reservieren im Belegungsplan

19. Mai 

Es wird hiermit nochmals darauf hingewiesen, daß in Corona-Zeiten der Belegungsplan ordnungsgemäß einzutragen ist !

Grund ist, daß im Falle eines Krankenfalles im Umfeld eines Marathon-Spielers die Nachverfolgung der Kontakte statt finden kann, wenn die Spielpartner bekannt sind. Wir bewahren daher die Belegungspläne für 4 Wochen auf. Zudem würde das Ordnungsamt bei einer Kontrolle dies monieren und gegebenenfalls die Anlage sperren. Ordnungsgemäß eintragen bedeutet:

  • die Spieler/innen werden mit Vor- und Zuname eingetragen
  • Eintragen tut man sich auch dann , wenn die Anlage "verwaist" ist, also ansonsten keine Spieler/innen auf der Anlage sind
  • wenn Mannschaftstraining statt findet, werden ebenfalls die anwesenden Spieler/innen eingetragen. Wir bitten die Mannschaftsführer, dieses mit ihren Teams umzusetzen 
  • findet Training bei einem Trainer statt, müssen auch hier alle Trainierenden eingetragen werden. Die Trainer sind dafür verantwortlich, daß dies ordnungsgemß geschieht.

Wir appellieren an die Verantwortung eines jeden Einzelnen, dies kommt unserer Gesundheit zu Gute ! Sollte dies nicht funktionieren, werden wir gegebenenfalls ein Training oder Spielen untersagen.

 

Der Vorstand

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 50/2 mit knappem Sieg

29. Juni 

Vor der Sommerpause hatten die Herren 50/2 am vergangenen Samstag noch ein Auswärtsspiel: Sie traten beim Neersener TB an und konnten sich knapp mit 5:4 durchsetzen - 4 Spiele wurden erst im CT entschieden: Rüdiger Weiß, Frank Niers und Uwe Becker gewannen ihre Einzel, Siggi Lesnik, Michael Schmeink (beide im CT) und Norbert Langels verloren ihre Spiele. Die beiden Doppel Rüdiger/Uwe und Michael/Frank (mit 10:8 im CT) sorgten für den knappen aber verdienten Sieg.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Update der Haus/Platz/Spielordnung

26. Juni 

Die Haus-/Platz-/Spielordnung hat jetzt ein Update erfahren - es gab ab und zu Irritationen insbesondere bei den Reservierungen am Belegungsplan; dies wurde unter Punkt 3 konkretisiert, so daß die Regeln in allen denkbaren Fällen klar sein sollten.

Die Spielordnung ist jederzeit hier unter dem Menüpunkt "Unser Tennisclub" abrufbar; zudem ist sie im Glaskasten neben dem Reservierungsplan ausgehängt.

Haus_Platz_Spielordnung_2020.docx
Microsoft Word-Dokument [22.2 KB]
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Spiele vom 20/21. Juni

22. Juni 

Am vergangenen Wochenende waren viele Teams im Einsatz und erzielten dabei die folgenden Ergebnisse:

  • keine Chance hatten die Herren 60/1 im Spiel gegen die DSD Düsseldorf und unterlagen 1:8: Ralph Achenbach sicherte den einzigen Sieg mit einem 3-Satz-Erfolg; dagegen unterlagen Rüdiger Weiß, Rolf Klein, Günter Hose, Detlef Pennewitz und Manfred Niegemann. Die Doppel wurden nicht gespielt und 0:3 gewertet. Nach dem überraschenden Erfolg im 1. Saisonspiel liegt man jetzt im Mittelfeld der 4er Gruppe.
  • ebenfalls deutlich unterlagen die Herren 50/2 im Spiel gegen den HTC SW Neuss: Rüdiger Weiß an 1 erzielte den einzigen Sieg, Siggi Lesnik, Michael Schmeink, Frank Niers, Udo Paniczek und Uwe Beckers unterlagen in jeweils 2 Sätzen. Die Doppel wurden nicht gespielt und 2:1 für Marathon gewertet, Endstand damit 3:6
  • eine knappe Niederlage mussten die Herren 30/2 im Spiel gegen TC Neuwerk hinnehmen:  Nach Siegen von Rainer Rozanski und Matthias Peter sowie Niederlagen von Franco Lanieri, Chrisitan Zoch, Tobias Reppahn und Thomas Kühnen stand es 2:4 - 2 Doppel wurden durch Matthias/Frank Lommel und Tobias/Stefan Schleupen gewonnen, Endstand damit 4:5.
  • die Herren 50/1 trugen ihr 1. Saisonspiel auswärts beim TC Schiefbahn aus und unterlagen mit 2:7: Michael van Haag gewann sein Einzel, jedoch wurden alle anderen Einzel durch Stefan Cousin, Udo Blumenkamp, Volker Palm, Godi Derendorf und Jürgen Manthey in jeweils 2 Sätzen verloren. Das Doppel Udo/Michael sorgte für den 2. Punkt.
  • die Herren 40 spielten am Sonntag bei TC Willich-Anrath und konnten sich mit 7:2 durchsetzen: Ralph Hesper, Christian Preisigke, Christoph Teschner und Lutz Kinschert gewannen ihre Einzel, während Max Frieling und Jürgen Leffers verloren. Anschließend konnten 3 Doppelsiege durch Max/Andreas Kleypaß, Ralph/Thomas Janelt und Lutz/Christoph gefeiert werden.
  • die Herren 60/2 waren beim SC Bayer 05 im Einsatz und setzten sich mit 6:3 durch: Uwe Friedrich, Uwe Lay, Uwe Berns und Hans Strasser sorgten für 4 Punkte, Franz Campara und Heinz Joosten verloren. Im Doppel siegten Uwe Friedrich/Hans und Uwe Lay/Uwe Berns.

Die Herren 30/1 empfingen GW Geldern und konnten sich in teilweise engen Spielen - 5 Spiele wurden erst im CT entschieden - mit 6:3 durchsetzen: Michael Rieck, Stefan Gerarts, Audy Mohabiersing und Peter Schraetz gewannen ihre Spiele, Roland Gerarts und Björn Schlösser verloren; die Doppel Michael/Stefan und Peter/Matthias Peters sorgten dann für die Punkte 5 und 6. Mit dem 2. Sieg im 2. Spiel führt das Team jetzt die Tabelle in der BK A an.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Shirts/Polos/Hoodies verfügbar

15. Juni 

Einige Teams haben sich bereits mit dem Vereins-Outfit ausgestattet. Tengo hat von einigen Versionen mehr produziert, so daß im Clubhaus die folgende Ausstattung verfügbar ist und gekauft werden kann (bitte Andre ansprechen):

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der ersten Medenspiele 2020

15. Juni 

Am letzten Wochenende wurden also die ersten Medenspiele in der Saison 2020 gespielt, und einen erfolgreichen Auftakt konnten die Teams des CSV Marathon hinlegen - von 4 Mannschaften konnten 3 ihren ersten Erfolg einfahren:

  • an Fronleichnam siegten die Herren 60 in der 1. Verbandsliga auswärts beim TC Rheinstadion überraschend mit 5:4: Rüdiger Weiß siegte knapp mit 10:8 im dritten Satz, Ralph Achenbach und Rolf Klein setzten sich deutlich in 2 Sätzen durch. Niederlagen gab es for Armin Biermann sowie für Günter Hose und Manfred Niegemann, die beide an 5 und 6 bei den Herren 60 aushielfen. Im Doppel gewannen dann Rüdiger/Ralph sowie Rolf/Achim Mäcker, so daß ein knapper Sieg eingefahren wurde.
  • die Herren 30/1 setzten sich bei der KTG mit 6:3 durch: Roland Gerarts, Björn Schlösser, Audy Mohabiersing und Peter Schraetz fuhren Siege ein, lediglich Michael Rieck und Stefan Gerarts unterlagen. 2 Doppelsiege durch Michael/Stefan und Audy/Peter brachten dann den Sieg unter Dach und Fach.
  • auch die Herren 30/2 siegten mit 6:3 im Auswärtsspiel bei TC Traar: Franco Lattieri, Christian Zoch und Rainer Rozanski gewannen ihre Spiele, während Tobias Reppahn, Matthias Peters und Hanno Wurzler Niederlagen einsteckten, so daß es nach den Einzeln 3:3 stand. Dann spielte der CSV seine Doppelstärke aus, mit 3 Doppelsiegen (!) durch Franco/Tobias, Christian/Thomas Kühnen und Rainer/Matthias.
  • die 1. Herren kassierten die erwartete Niederlage im Heimspiel gegen Sportpark Moers-Asberg: Nur Hoang Vu gelang ein Sieg, Ergebnis damit 1:8

Zudem trugen die Herren 50/1 und die Herren 40 am Sonntag morgen ab 10:00 ein Freundschaftsspiel aus - hier konnten die Herren 50 mit 5:4 gewinnen: Stefan Cousin unterlag Max Frieling, Sven Seppelt verlor gegen Jürgen Leffers, Michael v Haag siegte gegen Christoph Teschner, Volker Palm besiegte Dirk Jung, Mustafa Esen verlor gegen Thomas Janelt und Godi Derendorf fuhr einen Sieg gegen Andreas Kleypass ein. Die Doppel Udo/Michael und Stefan/Volker sorgten für 2 weitere Punkte. 

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Die Medenspiele starten !

10. Juni 

Es ist soweit: Die Medenspiele starten ! Allerdings wird es dieses Jahr aufgrund der Corona-Krise eine spezielle Saison - bis Ende Mai konnten die Mannschaften entscheiden, ob sie teilnehmen oder nicht; beim CSV Marathon haben sich 3 Teams entschlossen, nicht teilzunehmen: Die Damen 50/1 um Claudia Blumenkamp, die Damen 50/2 um Christel Manthey und die Damen 55 um Marion Winzen werden dieses Jahr keine Medenspiele bestreiten. Insgesamt haben im Tennisverband Niederrhein rund 25% ihre Mannschaften zurückgezogen. 

Einige Teams haben ihre Altersklassen gewechselt: Die Herren 55/1 um Rolf Klein sind in die Herren 60 gewechselt, die Herren 55/2 um Norbert Hotes sind ebenfalls in die Herren 60 gegangen, die beiden 60er Teams um Manfred Niegemann und Paul Dückers spielen jetzt bei den Herren 65. 

Zudem begrüßen wir die beiden 30er Teams zurück beim CSV Marathon !

 

An diesem langen Wochenende sind 4 Mannschaften im Einsatz: 

  • den Aufgalopp machen morgen, Fronleichnam, die Herren 60 in der 1. Verbandsliga auswärts beim TC Rheinstadion
  • auch die beiden 30er Teams sind auswärts am Start: Die erste spielt bei KTG, die zweite beim TC Traar, beide Spiele Samstag
  • das erste Heimspiel der Saison bestreiten die 1. Herren - am Sonntag morgen gehts gegen Sportpark Moers-Asberg.

Zudem tragen die Herren 50/1 und die Herren 40 am Sonntag morgen ab 10:00 ein Freundschaftsspiel aus.

 

Damit geht es also in den Wettkampfmodus 2020 ... mit der Besonderheit, daß man aufsteigen kann, aber alle Abstiege dieses Jahr ausgesetzt sind !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Drohnen-Aufnahme

22. Mai 

Da hat die Drohne von Max Frieling ganze Arbeit geleistet: Hier eine schöne Aufnahme von unserer Anlage aus luftiger Höhe von ca 50 - 100 m:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Belegungsplan

7. Mai 

Einige Mannschaften haben gefragt, ob anstatt des sonst üblichen Mannschaftstrainings die Trainingszeiten als Spielzeit für Teammitglieder reserviert werden können. Dies wurde im Vorstand diskutiert, und die folgende Regelung wird umgesetzt:

Alle Maßnahmen sind darauf ausgerichtet, daß Abstand eingehalten und Ansammlungen von Menschen vermieden werden - daher kann ein normales Mannschaftstraining nicht stattfinden.

Jedoch wird für die Teams ab Montag, 11. Mai, entsprechend dem Plan unten die Plätze zur Verfügung gestellt, mit den folgenden Einschränkungen:
- alle Teams haben 2 Plätze; auf jedem Platz spielen 2  Spieler
- auf einem Platz kann ein Trainer Training geben, die Spieler können sich abwechseln
- so können in der 1. Std 4 Spieler trainieren, und in der 2. Std die anderen 4
- nehmen in einer Mannschaft mehr als 8 Spieler/innen teil, muß mit Aussetzer gespielt werden

 

Für das Trainieren außerhalb des Mannschaftstrainings bleibt es bei der Regelung: Ein Trainer, ein Platz.

 

Wichtig, zusätzliche Information zum Belegungsplan: Bitte immer den ganzen Namen eintragen, also Vor- und Zuname - das gilt auch für die Mannschaftstrainings ! Wir werden die Belegungspläne sammeln, um eine Nachverfolgung im Krankheitsfall zu ermöglichen.

 

Wir hoffen, daß damit alle Interessen zufrieden gestellt sind. Sollte es zu Spieleransammlungen auf und neben dem Platz bei einem oder mehreren Teams kommen, werden wir diese Regelung wieder kippen und das Spielen unter Mannschaftsmitgliedern verbieten. Wir erwarten, daß auch die Mannschaftsführer hier ein Auge drauf haben. Vielen Dank !

 

Der Vorstand

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Pressemitteilung TVN

4. Mai 

Auch der TVN hat reagiert und die folgende Pressemitteilung rausgegeben:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Noch keine Öffnung der Plätze

1. Mai 

Wir hatten große Hoffnungen, daß bei der gestrigen Konferenz der Regierung mit den Ministerpräsidenten auch über schrittweise Lockerungen im Breitensport gesprochen würde - das war leider nicht der Fall, dies soll nun in der nächsten Woche am 6. Mai passieren. Hoffentlich bekommen wir dann Klarheit, wann unsere Tennisplätze wieder aufgemacht werden können. 

Hier das Statement vom LSB:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Das neue Vereins-Outfit bei Tengo

21. April

Ursprünglich war ja vorgesehen, das neue Vereins-Outfit auf der JHV vorzustellen - das pdf mit dem Outfit war bereits hier auf der Webseite bekannt gegeben worden. Da aufgrund des Coronavirus die JHV verschoben wurde, konnte dies leider nicht geschehen.

Bei Tengo ist nun die Vereinsbekleidung online und kann bestellt werden - hier der Link. Tengo gibt dazu die folgenden Informationen:

 

1. Die Vereine, die bereits bestellt haben (zB BW Moers) erhalten ihre Ware im Laufe der nächsten 2 Wochen, möglich dass das eine oder andere Teil noch ein paar Tage dauert, die Shirts werden bereits in den nächsten Tagen geliefert.Das heisst auch: Die Produktion läuft!
2. Für die Medensaison bzw. den Saisonstart möchte ich folgende Regelung vorschlagen: Wir nehmen den 5.Mai als neue Bestell-Deadline für EIGENE Kollektionen, (Head/Erima kann immer bestellt werden) die wir nach euren Vorgaben produzieren. Der Liefertermin sollte dann 3-4 Wochen später sein, also pünktlich zu den (hoffentlich) dann Anfang Juni beginnenden Medenspielen.  Es liegen bereits Bestellungen einzelner Spieler/Teams vor, die werden am 7.5. mit in die dann aufgelaufenen Bestellungen einfliessen. 
3. Für Vereine wie zB GWR Büderich, TC Sonsbeck und auch alle anderen Vereine, die HEAD und ERIMA Kollektionen als Vereinskleidung haben gilt folgendes: Diese Kollektionen sind direkt lieferbar (vorbehaltlich bei Erima/Head lagernd, was bisher immer der Fall war) und werden sofort nach Bestelleingang bearbeitet, also auf Wunsch personalisiert und mit Vereinslogo versehen und dann ausgeliefert. Diese Vorgänge dauern +- 8 Tage. Wenn ein Mitglied zB ein Shirt der vereinseigenen Kollektion und eine Head Short bestellt hat liefern wir die zusammen aus, oder die Short kann hier in Grefrath vorab abgeholt werden. 
 
Als kleinen „Motivationsschub“ und Dankeschön für die gute Zusammenarbeit in der Vergangenheit möchte ich allem Mitgliedern der Partnervereine folgendes
Angebot machen:
1. Unser beliebtes „Spezialshirt“ möchte ich zum Sonderpreis von € 29,95 anbieten, es können bis zu 2 Sponsoren kostenlos aufs Shirt. Bestellungen im Team oder Verein > 12 Stück als eine Bestellung. Einzelbestellungen laufen im Webshop weiter.
2. Auf alle Tennisschläger von HEAD und YONEX, die bis zum 31.5. bestellt werden erhält jedes Mitglied 35% Rabatt von der unverbindlichen Preisempfehlung. 
Bestellungen NUR per Mail an diese Adresse oder per Webshop mit dem Kommentar: Vereinsaktion 2020. Link: https://tengo.de/webshop/index.php?k=2068
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Tenniskreis unterstützt Krefelder Tafel

3. April 

Der Tenniskreis möchte die Krefelder Tafel unterstützen - hier eine email vom Vorsitzenden Horst Giesen:

 

Liebe Vorsitzende und Vorstandsmitglieder,

die Corona-Epidemie hat uns alle erfasst und statt der erhofften schönen Tennissaison ist Stillstand auf unseren Tennisanlagen die traurige Realität.

Was uns in dieser Realität große Freude bereitet, ist die beispielhaft Solidarität und Hilfsbereitschaft der Bürger, Jeder bringt sich auf seine Weise ein, um anderen zu helfen. Dazu gehören viele Tennisfreunde.

Besonders herauszustellen ist das große Engagement von Viktor Furth, der mit seiner Familie voll und ganz die Krefelder Tafel unterstützt (siehe      

Pressebericht), damit bedürftigen Bürgern und Obdachlosen in diesen schwierigen Zeiten Essen und Grundversorgung angeboten werden kann.

Schon in der Vergangenheit haben wir über den Ball des Sports diese so wichtige Organisation gerne unterstützt. Irmgard Hausmanns (Ehefrau des 1. Vorsitzenden des OTC Herbert Hausmanns) bringt sich seit vielen Jahren in dieser Organisation ein.

 

Wir bitten unsere Vereine und ihre Mitglieder die Krefelder Tafel in der Verbindung mit dem Nordbahnhof mit einer Spende zu unterstützen.

Sparkasse Krefeld
Krefelder Tafel e.V.

Sparkasse Krefeld
IBAN: DE75 3205 0000 0065 0385 56
BIC: SPKR DE 33

Verwendungzweck: Coronahilfe Tenniskreis Nordbahnhof

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Workout mit dem Profi

27. März 

Da wir jetzt alle zu Hause sind, hier ein paar Work-out Übungen mit dem Tennis-Profi Andy Mies:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Weitere Info's vom TVN

25. März 

Der TVN hat, basierend auf der Vorlage des DTB, weitere Infos herausgegeben:

- ab dem 08.06. werden Medenspiele erfolgen, sofern keine staatlichen Einschränkungen das verhindern.

- erstmalig werden dann die Medenspiele bis Ende September ausgetragen.

- die Bezirksmeisterschaften entfallen 2020.

- über die Durchführung  der Kreismeisterschaften muss noch entschieden werden.

- über die Ausrichtung der Medenspiele (von der Verbandsliga bis Regionalliga) wird noch eine Entscheidung getroffen

- die abgebrochene Winterrunde und die damit verbundenen Fragen (Aufstieg, Abstiegsregelungen) werden im Sportausschuss (der kurzfristig tagen wird) geklärt und den Vereinen mitgeteilt. 

- über die Durchführung der Jugendmedenspiele ab dem 8. Juni erfolgt eine Information der Kreisjugendwartin.  

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Keine Medenspiele vor dem 8. Juni

24. März 

Zur Information - der DTB hat die folgende Information herausgegeben:

Das Präsidium des Deutschen Tennis Bundes hat auf die aktuellen Entwicklungen der Coronakrise mit folgenden Maßnahmen reagiert, wobei die Gesundheit aller am Tennissport beteiligten Personen bei allen Entscheidungen oberste Priorität genießt.

- Ranglisten- und LK-Turniere

Die gesamte Turnierlandschaft im DTB (International, National sowie alle Ranglisten- und LK-Turniere) wird bis zum 7. Juni 2020 abgesagt. Alle vom 16. März bis zu diesem Datum erzielten Ergebnisse werden weder für die DTB-Rangliste noch für die LK gewertet. Dies betrifft alle Altersklassen, Rollstuhltennis, Beach Tennis und Padel. Diese Vorgehensweise ist analog der Absage aller Turniere durch die Tennis-Weltverbände ITF, WTA, ATP und Tennis Europe.

- Mannschaftswettspielbetrieb Sommer 2020

Der früheste Termin für Mannschaftsspiele im DTB ist der 8. Juni 2020

Die 1. und 2. Bundesliga Damen wird komplett für 2020 abgesagt. Daraus folgert, dass es keine Auf - bzw. Absteiger in der 1. und 2. Damen-Bundesliga geben wird. Für die Bundesligen der Herren 30 entfallen die bis zum 7. Juni 2020 angesetzten Spieltage. Es wird in Abstimmung mit den Vereinen noch geklärt, ob es zu einer kompletten Absage oder zur Nachholung der abgesetzten Spieltage kommt. Den Regionalligen und den Landesverbänden wird empfohlen, keine Medenspiele bzw. Punktspiele vor dem 8. Juni 2020 vorzusehen

- Große Spiele und Meisterschaften

Die Großen Spiele der Landesverbände werden für alle Altersklassen für das Jahr 2020 abgesagt. Dieses betrifft alle Altersklassen, Rollstuhltennis, Beach Tennis und Padel.

Die Deutschen Jugendmeisterschaften Sommer 2020 in Ludwigshafen sind für den geplanten Termin (4.-7. Juni) abgesagt. Ein Termin im Spätsommer wird geprüft.

- Weiteres Vorgehen

Der DTB wird in Zusammenarbeit mit den zuständigen Regierungsstellen die Lage betreffend COVID-19 im Auge behalten und je nach Lage weitere Beschlüsse fassen. Der DTB wird darüber rechtzeitig die Landesverbände, die Regionalligen und die Öffentlichkeit informieren.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Neue Walze !

19. März 

Der Vorstand hatte im letzten Jahr einen Antrag bei der Stadt gestellt, um aus dem Paket "Krefeld macht Sport" mit 7500 Euro gefördert zu werden - dieses Paket steht den Vereinen zur Verfügung, um Sportstätten zu sanieren, zu erweitern, zu modernisieren oder den Sportbetrieb zu verbessern. Mit der Begründung, daß unsere Gerätschaften, die zur Pflege der Plätze genutzt werden, über 20 Jahre alt sind und unsere Plätze aufgrund ihres Alters intensivst gepflegt werden müssen, wurden eine neue Walze, neue Schleppnetze und Scharrierhölzer beantragt.

Erfreulicherweise wurde diesem stattgegeben ! Kürzlich wurden dann eine Walze, 16 Schleppnetze und 16 Scharrierhölzer gekauft; die Walze ist bereits im Einsatz, da Rüdiger Weiß und Manfred Rinneberg aktuell die Grundlinien der Plätze 3 und 4 sanieren. Da dies eine Aufsitzwalze ist, man also wie bei einem Trecker darauf sitzen kann, ist dies eine große Arbeitserleichterung - dadurch werden auch während der Saison die Plätze oft gewalzt werden können, wodurch wir in Zukunft wesentlich härtere Plätze zur Verfügung haben !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Information der Stadt

18. März 

Wie bereits informiert (aufgrund der Beschlüsse der Landesregierung), gibt es derzeit keine Sportangebote wegen des Coronavirus, unsere Tennisanlage ist daher geschlossen. Hier nun auch das offizielle Schreiben der Stadt Krefeld:

Sehr geehrte Damen und Herren,
aufgrund der derzeitigen Corona-Krise hat das Land NRW unter Anderem alle
Sportangebote vorerst bis zum 19.04.2020 eingestellt. Darüber hinaus sind
auch weitere Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport-
Freizeiteinrichtungen nicht mehr gestattet.
Aus diesem Grund sind sowohl die Bezirksportanlagen als auch die Sporthallen
der Stadt Krefeld vorerst bis zum 19.04.2020 vollumfänglich gesperrt.

Dies gilt neben den grundsätzlichen Sportflächen insbesondere auch für
weitere auf den Anlagen befindliche Räumlichkeiten wie beispielsweise
Vereinsheime.
Sobald es neue Entwicklungen gibt, werde ich mich unverzüglich bei Ihnen
melden.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Kannenberg

Der Oberbürgermeister
Fachbereich Sport und Sportförderung
Stadthaus
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Clubhaus geschlossen

17. März 

Jeder ist bereits informiert: Das öffentliche Leben wurde aufgrund des Coronavirus stark eingeschränkt, das betrifft auch die sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten in Vereinen - diese sind bis auf weiteres verboten. Daher ist auch unser Clubhaus jetzt an jedem Mittwoch geschlossen. Wann das Clubhaus wiederum öffnet und wann die Saison startet, hängt vom weiteren Verlauf des Virus sowie den politischen Vorgaben ab.

Bleibt gesund und alles Gute !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Weitere Info vom TVN

16. März 

Aktuelles Update des TVN von heute:

  1.  Alle Turniere (LK und Rangliste) werden zunächst bis zum 26.04.2020 abgesagt. Vom 16.03.-26.04.2020 werden keine Ergebnisse für die LK und DTB Ranglisten Wertung erfasst (gemäß Anlage DTB ) 
  2. Der erste Spieltag der Sommerrunde (25./26.04.2020) ist abgesagt und wird verlegt.
  3. Alle Trainingseinheiten in den Vereinen sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene müssen ausgesetzt werden. 
  4. Da laut Erlass der NRW Landesregierung vom 15.03. (Ab Dienstag ist dann auch der Betrieb von FitnessStudios, Schwimm- und Spaßbädern sowie Saunen untersagt. Ebenso ab Dienstag sind Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich nicht mehr gestattet) alle Sportstudios, Schwimmbäder etc.  geschlossen werden müssen, empfehlen wir den Vereinen dringend, ihre Anlagen und Clubhäuser bis auf Weiteres nicht zu öffnen.
  5. Der Sportausschuss des TVN wird in seiner nächsten Sitzung entscheiden, wie die sportliche Bewertung der Winterhallenrunde erfolgen wird.
  6. Gremien-Sitzungen sollen abgesagt werden und möglichst als Telefonkonferenzen durchgeführt werden. 
  7. Absage sämtlicher Aus- und Fortbildungen bis zum 26.04.2020.


Diese Maßnahmen könnten über den 26.04.2020 verlängert werden.

Der Tennisverband Niederrhein wird seine Vereine und Mitglieder zeitnah über aktuelle Updates über die TVN Homepage informieren.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Wintermedenspielrunde beendet

15. März 

Aufgrund des Coronaviruses hat der TVN mitgeteilt, daß ab sofort keine Spiele der Wintermedenspielrunde mehr stattfinden und daß damit die Saison vorzeitig beendet ist.

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Absage der Abteilungversammlung am Sonntag

13. März 

Eine Information für alle Mitglieder vom Vorstand:


Der Corona-Virus ist zur Zeit überall Gesprächsthema Nummer eins.
Auch der Vorstand hat sich gestern abend eingehend im Zusammenhang mit unserer Abteilungsversammlung mit diesem Thema befasst. Wir sind überein gekommen, dass wir die Durchführung der Veranstaltung gegenüber allen Mitgliedern nicht verantworten können.

Aus diesem Grund müssen wir die Abteilungsversammlung Tennis am Sonntag, den 15. März, leider absagen.

Gerne hätten wir Euch über angestoßene Projekte und unsere weiteren Ziele informiert. Aber Gesundheit ist ein sehr starkes Argument. Wir denken, dass wir eine Entscheidung im Sinne aller Mitglieder getroffen haben.
Wir werden bei Eintritt einer Entspannung der Corona-Situation und abnehmender Ansteckungsgefahr erneut zu einer Mitgliederversammlung einladen. Da die Entwicklung aber nicht vorhersehbar ist, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen Termin nennen.
Die Geschäfte des Vereins wird der Vorstand bis zur nächsten Mitgliederversammlung im üblichen Rahmen auch ohne explizite Genehmigung des Etats 2020 führen. Die zum jetzigen Zeitpunkt neu zu wählenden Vorstands-Positionen werden im Interesse des Clubs kommissarisch von den jeweiligen Vorstandsmitgliedern weiter fortgeführt.
In diesem Sinne wünschen wir allen einen Viren-freien Frühling!
 
Der Vorstand

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Anna und Nils treffen die Prominenz ...

Anna beim Davis-Cup

9. März 

Am 6. und 7. März 2020 fand im Castello Düsseldorf die Qualifikation Deutschland gegen Weißrussland für das Finale in Madrid statt – dabei war auch Anna Victoria Lempa als eines von 18 Ballkinder !.

Das deutsche Team von Kohlmann mit Struff, Kohlschreiber und Koepfer in den vier Einzeln und Mies/ Krawietz im Doppel feierten mit 4:1 den Einzug ins Finale. Im Castello Düsseldorf fieberten in stimmungsvoller Atmosphäre am Freitag etwa 2.500 und am Samstag über 3.000 begeisterte Zuschauer, darunter etwa 50 lautstarke Weißrussen, mit den Spielern.

Neben den Präsidenten des DTB und der weißrussischen Delegation war unter anderem auch Tennislegende Boris Becker bei allen Spielen dabei.

Für die Ballkinder war es ein phantastisches Erlebnis, bei solch einem internationalen Event dabei und den Spielern so nah sein zu dürfen. Anna hat die deutschen Spieler alle persönlich kennengelernt, Autogramme auf ihrem Ballkind-Shirt gesammelt und mit jedem Selfies gemacht. Hier ein paar Eindrücke vom Davis Cup:

 

Nils beim Duell Mies - Oczipka

9. März 

Am Sonntag nach dem Davis-Cup hatte Andreas Mies dann seinen nächsten Einsatz in Köln: Er war im September 2019 zum Tennis-Botschafter von Special Olympics NRW nominiert worden – als glühender Anhänger von Borussia Dortmund traf er dort auf den Fußball-Botschafter Bastian Oczipka von Schalke 04, den er zugleich zu einer Challenge herausforderte … So traf man sich im Dezember zu einem Fußball-Duell, bei dem einige geistig Behinderte zusammen mit den beiden die Teams bildeten und sich diverse Duelle lieferten. An diesem Sonntag fand nun das „Rückspiel“ im Tennis statt – „Basti“ hat extra Trainerstunden genommen, um gegen das Team von „Andy“ gewappnet zu sein. Eingeladen waren zu diesem Duell auch 6 Athleten von Special Olympics, darunter auch Nils Leffers, der dann im Team Basti spielte. Bei reichlich Medienpräsenz wurden dann zunächst unter der Anleitung von Dirk Hortian, dem Trainer von Andreas Mies, trainiert; anschließend traten die beiden Teams bei mehreren Spielen gegeneinander an – es wurde 1 gegen 1 gespielt, es wurde die Aufschlagquote getestet, es gab einen Rundlauf usw. Am Ende gewann das Team Borussia ganz knapp …

Ein unterhaltsames, kurzweiliges Event mit zwei Sportlern, die locker und ohne Berührungsängste einen tollen Nachmittag mit den Behinderten gestalteten und diesen damit viel, viel Spaß bereiteten!

Unten ein 3 minütiges Video, das vom WDR für sportschau.de produziert wurde.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Spiele des Wochenendes 29.2/1.3.

3. März 

Am letzten Wochenende spielten 2 Mannschaften - beide erzielten ein 3:3:

  • die Damen 40 spielten bei RW Kempen: Barbara Pazynski verlor ihr Match, Petra Klein dagegen gewann - durch die Niederlagen der beiden Gastspielerinnen stand es nach den Einzeln 1:3; anschließend gelangen jedoch 2 Doppelsiege, so daß das Unentschieden geholt werden konnte. Gleichzeitig bedeutete dieser Punkt den Klassenerhalt ! In der Abschlußtabelle plazierte sich das Team auf dem 5. und vorletzten Platz, mit einem Punkt Vorsprung auf den Absteiger.
  • die Herren 40 hatten RW Emmerich zu Gast: Max Frieling und Ralph Hesper verloren ihre Spiele in 2 Sätzen, Christian Preisigke und Christoph Teschner konnten in 2 Sätzen gewinnen. Das Doppel Ralph/Christian sorgte für den Punkt zum Unentschieden, da das 1. Doppel Max/Christoph knapp im 3. Satz 14:16 verlor .. Durch den Punkt hat das Team am letzten Spieltag Ende März noch die Chance, den Abstieg zu vermeiden, allerdings geht es dann gegen einen Aufstiegsaspiranten.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Neues Vereins - Outfit !

29. Februar 

In Zusammenarbeit mit Tengo haben Uwe Friedrich und Udo Blumenkamp ein Vereins-Outfit kreiert - hier schon mal ein Preview als Download --> die Kollektion wird auf der Abteilungsversammlung am 15. März im Detail vorgestellt; dabei werden auch Muster der Kollektion präsentiert werden !

Flyer CSV Marathon.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Spiele vom Wochenende 15/16. Feb

17. Februar 

Am vergangenen Wochenende waren 5 Teams im Einsatz, es gab allerdings nur Niederlagen ... :

  • die Damen 50/2 waren bei der NTC Niederkrüchten zu Gast und unterlagen mit 2:4: Gunhild Heitkamp, Christel Manthey und Ines Leffers unterlagen in ihren Matches - die Punkte wurden im Doppel durch Christel Manthey zusammen mit einer Gastspielerin geholt, die auch den 2. Punkt durch ihren Einzelsieg holte. Ein Spiel gibt es noch zu spielen, das Team ist im Moment Tabellenvierter.
  • die Herren 40 spielten zu Hause gegen den Sportpark Moers-Asberg - dies war das Duell Vorletzter gegen Letzter, leider unterlag man mit 2:4: Jürgen Leffers und Dirk Jung unterlagen in ihren Einzeln, während Thomas Janelt und Lutz Kinschert siegten. Beide Doppel wurden verloren - damit wird man am Ende dieser Wintersaison wohl absteigen, da man jetzt das Tabellenende ziert.
  • die Damen 40 traten auswärts beim TC Welchenberg an und fuhr mit einer Niederlage nach Hause: Barbara Pazynski, Petra Klein und Cornelia Gathmann verloren jeweils in 2 Sätzen, eine Gastspielerin konnte siegen. Beide Doppel gingen verloren - Endergebnis damit 1:5. Die Damen sind vor dem letzten Spieltag 5ter in einer 6er Gruppen, liegt aber nur einen Punkt hinter dem Tabellendritten - allerdings geht es am letzten Spieltag zum Tabellenführer ...
  • die Herren 55 waren in der Niederrheinliga bei DSD Düsseldorf unterwegs - und da gab es nichts zu holen: Ralf Balve und Rüdiger Weiß sowie 2 Gastspieler unterlagen deutlich in jeweils 2 Sätzen - die Doppel wurden nicht mehr gespielt, damit Endstand 0:6. Der Klassenerhalt rückt bei noch 2 Spieltagen damit in weite Ferne
  • die Damen 55 traten in der Niederrheinliga beim Leichlinger TV an - auch ihr Match ging deutlich mit 1:5 verloren: Den Ehrenpunkt erspielte eine Gastspielerin, Ulrike Theil, Marion Winzen und Christiane Bayer unterlagen in jeweils 2 Sätzen. Auch die Doppel gingen glatt an die Gegnerinnen. Dies war bereits das letzte Saisonspiel - der CSV belegt in der Endabrechnung den 5. Platz von 6 Mannschaften, der jedoch zum Klassenerhalt reicht !
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Fischessen im Clubhaus

12. Februar 

Am Aschermittwoch (26. Feb) veranstaltet Andre ein Fischessen im Clubhaus !

Los geht´s um 18:00, um Reservierung bis zum 24.2. wird gebeten (entweder per email an a-schnock@t-online.de oder per Tel 0176/84365010).

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Ergebnisse der Spiele vom Wochenende 1/2. Feb

3. Februar 

Am Wochenende traten 3 Mannschaften an, darunter die beiden Niederrheinliga-Teams:

  • die Damen 55 empfingen zu Hause den Wuppertaler TC und hatten gegen den Spitzenreiter keine Chance: Marion Winzen und Christiane Bayer als auch die beiden Gastspielerinnen unterlagen jeweils in 2 Sätzen. Die Doppel wurden nicht gespielt und 1:1 gewertet, Endstand damit 1:5. Damit liegt das Team vor dem letzten Spieltag mit 3:5 auf dem 5. und vorletzten Platz, hat aber noch die Chance, mit einem Sieg gegen Leichlingen am übernächsten Wochenende auf Platz 3 zu springen. Der Klassenerhalt ist sicher, da nur eine Mannschaft absteigt und der Vorsprung groß genug ist.
  • die Herren 55 spielten ebenfalls zu Hause und hatten den TC Bredeney zu Gast, gegen den sie mit 2:4 unterlagen: Ralf Balve, Rüdiger Weiß und Armin Biermann unterlagen, Rolf Klein gewann sein Match. Die Doppel wurden nicht gespielt und 1:1 gewertet. In der Tabelle liegt man weiterhin mit 0 Pluspunkten am Ende - der Klassenerhalt ist jedoch bei 3 ausstehenden Spielen noch möglich.
  • die 1. Herren waren bei TV 03 zu Gast und unterlagen im Kellerduell mit 1:5: Niklas Friedrich gewann sein Match, Jannik Preisigke, Jonas Friedrich und Joshua Kames-King unterlagen; dazu kamen 2 Doppelniederlagen. Damit ziert der CSV nach 4 Spieltagen weiterhin das Tabellenende und wird sich mit dem Abstieg vertraut machen müssen.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Nationalspieler Frederick Bott !

29. Januar 

Wow - Frederick Bott, der seit zig-Jahren in unserer 1. Herren spielt, ist jetzt Padel-Nationalspieler geworden !

Padel ist eine vom Tennis abgeleitete Rückschlagsportart und wird stets im Doppel in einem von Glas umrundeten Feld gespielt. Frederick wurde kürzlich für das Nationalteam nominiert und nahm mit seinem Partner an den Padel-Europameisterschaften teil, wo die beiden den 10. Platz belegten !

Sein Werdegang zum Padel-Nationalspieler kann hier in der WZ nachgelesen werden.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Der neue Faden ist da

29. Januar 

Der neue Faden, die Vereinszeitung des CSV Marathon mit Berichten aus allen Abteilungen, ist da. Er wurde bereits per email verschickt, konnte aber nicht bei allen email-Adressen aufgrund der großen Dateigröße zugestellt werden. Hier daher nochmals als Download; gedruckte Exemplare werden im Clubhaus ausliegen:

Faden 2019 web.pdf
PDF-Dokument [8.4 MB]
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

 Ergebnisse der Spiele vom Wochenende 25/26. Jan

27. Januar 

Am letzten Wochenende waren 2 Teams im Einsatz

  • die Damen 50/2 spielten zu Hause gegen TG Waldniel: Christel Manthey verlor ihr Match knapp mit 8:10 im 3. Satz - alle anderen Matches wurden durch Gastspielerinnen bestritten, Endstand 2:4. In der Tabelle liegt das Team nach 2 Spielen mit 2:2 Punkten im Mittelfeld.
  • die Herren 50/1 empfingen den TC RW Vluyn: Klaus Müller verlor sein Spiel in 2 Sätzen, Udo Blumenkamp gewann sein Doppel - die restlichen Spiele wurden durch Gastspieler gespielt und gewonnen, Endstand damit 5:1. Damit führt der CSV die Tabelle mit 6:0 Punkten an.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Spiele vom Wochenende 18/19. Jan

20. Januar 

Die beiden Niederrheinliga-Teams des CSV mußten am vergangenen Wochenende klare Niederlagen einstecken:

  • die Damen 50 empfingen den Grefrather TC RW und mußten eine deutliche 1:5 Niederlage einstecken: Ulrike Theil, Angela Tomic in jeweils 2 Sätzen sowie Renate Stoffel und Birgit Schlagregen in jeweils 3 Sätzen gingen als Verliererinnen vom Platz. Die Doppel wurden nicht gespielt und 1:1 gewertet. In der Tabelle bedeutet dies ein Mittelfeldplatz mit 3:3 Punkten.
  • auch die Herren 55 kassierten eine klare Niederlage:  Im Heimspiel gegen HTC SW Neuss verlor man 0:6: Ralf Balve, Rüdiger Weiß, Rolf Klein und Franz Campara unterlagen alle in 2 Sätzen. Die Doppel wurden nicht gespielt und 0:2 gewertet. Damit liegt das Team nach 3 Spieltagen weiterhin ohne Punkt am Tabellenende. 
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Hoodies für das Special Team

13. Januar 

Das Special Team des CSV Marathon – unsere Inklusionsgruppe – entwickelt sich prächtig: Die Gruppe ist inzwischen auf 11 Athleten angewachsen – alle sind regelmäßig beim Training dabei, das auch im Winter in der Halle fortgeführt wird. Die Wintertrainingsstunden werden abwechselnd durch Caro, Audy und Rüdiger durchgeführt und Fortschritte sind bei allen zu erkennen! Der Spaß steht jedoch im Vordergrund und der ist in der Gruppe bei jedem Training spürbar, egal ob jung (6 Athleten sind 18 Jahre oder jünger) oder älter (die anderen sind in den 20zigern, einer ist 52 Jahre).

Zudem konnte die Gruppe – aufgrund des Sponsorings der KTB Benrader Klimatechnik um Geschäftsführer Norbert Parlings - jetzt mit Hoodies in den Marathon-Vereinsfarben ausgestattet werden, die mit Begeisterung in Empfang genommen wurden !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   
Anzeigen

(auf Bild klicken für weitere Info´s)

+++ Termine +++ Termine +++

in rot: Marathon-Events

 

 

 

LK Turniere in der Nähe

19. Dez

X-MAS Doppel LK Turnier GW St. Tönis. Anmeldung hier.

 

20. Dez

X-MAS LK Turnier GW St. Tönis. Anmeldung hier.

 

2. Jan

Das Gute-Vorsätze-Turnier, St. Tönis.

Anmeldung hier

 

3. Jan

Das Gute-Vorsätze-Turnier, St. Tönis.

Anmeldung hier.  

 

      +++ Tennisnachrichten +++

Hier die neuesten Ergebnisse von ATP Turnieren im Liveticker:

 

http://www.tennis-liveticker.de/

 

      +++ Tennisnachrichten +++
        +++ CSV auf Facebook +++ 

CSV Tennis Facebook-Seite (klick auf Bild)

 

        +++ CSV auf Facebook +++ 
"André's" Informationen

Das Clubhaus ist seit dem 13. Okt einmal die Woche am Dienstag ab 17:00 geöffnet.
Es gelten die spezifischen Regeln in der Corona-Krise, bitte die Verhaltenshinweise auf dieser Webseite beachten.

 

Wetter

Kann man in den nächsten Tagen draußen Sport treiben ?

WetterOnline
Das Wetter für
Krefeld
mehr auf wetteronline.de

Für Regenvorhersage auf Karte klicken.

Seitenaufrufe im November:

Seitenaufrufe im Jahr 2020:

Seitenaufrufe seit Juli 2013: