Archiv 2021

Vorstand wieder gewählt

14. September 2021 

Am vergangenen Sonntag fand die Abteilungsversammlung statt - aus Coronagründen wurde sie draußen auf dem Rasen zwischen Plätzen und Clubhaus abgehalten.

 

Rund 50 Mitglieder besuchten die Versammlung - es wurde durch die von der Satzung vorgegebene Agenda Punkt für Punkt gegangen. Der Abteilungsvorstand wurde entlastet und anschließend wiedergewählt:

1. Vorsitzender: Dr. Uwe Friedrich

2. Vorsitzender: Jürgen Leffers

Kassenwart: Charlotte Petri

Sportwart: Christel Manthey/Gunhild Heitkamp

Hauswart: George Münchau

Es wurde mitgeteilt, dass die Jugendwartin Atika Behnamearbabi nicht mehr weitermachen wird und daher auf einer einzuberufenen Jugendversammlung ein neuer Jugendwart gewählt werden muß.

Entscheidend für die nächsten Jahre ist eine Sanierung/Neugestaltung der Plätze- erste Ideen wurden vorgestellt, um den Gedankenaustausch ins Rollen zu bringen. Zu diesem Thema wird im Oktober zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen werden, um über das weitere Vorgehen zu beraten und abzustimmen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Mitteilung der 1. Herren

17. Dezember 2021

Hier eine Information der 1. Herren, die sich aufgrund von veränderten Lebensmittelpunkten, bedingt durch Studium und/oder Beruf, tennismäßig in der Sommersaison verändern werden. Alle bleiben jedoch dem Verein als Mitglieder erhalten.

Mitteilung 1.Herren.pdf
PDF-Dokument [64.2 KB]
Reihe oben (v.l.): Marius, Friso, Jannik, Frederick, Marvin, Niklas, Josh. Reihe unten (v.l.): Jonas, Hoang, Benedict, Tim
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Spiele vom 4/5. Dezember

6. Dezember 2021

Am vergangenen Wochenende fuhren unsere Teams die folgenden Ergebnisse ein:

  • die Herren 40 empfingen zum Heimspiel GW Büttgen: Es gelang ein 6:0 Sieg, wobei 3 Spiele erst im Champions Tiebreak entschieden wurden, alle zugunsten des CSV ... Jürgen Leffers und Ralph Hesper gewannen im CT, Dirk Jung und Thomas Pabst siegten in 2 Sätzen. Das Doppel Jürgen/Dirk setzte sich im CT durch, Ralph/Thomas gewannen glatt in zwei. Dies war der 1. Sieg im 3. Spiel bei den Herren 40.
  • Die 2. Herren traten beim TC Rheindahlen an, und erwartungsgemäß gab es dort nichts zu holen: Ingo Schulte, Dirk Schubert, Guido Schafsteller und Olli Engels unterlagen jeweils deutlich in 2 Sätzen. Endstand: 0:6.
  • die Herren 60 gewannen beim TC Raffelberg mit 5:1: Rüdiger Weiß und Rolf Klein gewannen ihre Einzel, dazu kamen ein Sieg und eine Niederlage von 2 Gastspielern. Beide Doppel wurden gewonnen, das 2. Doppel Rolf/Günter Hose mit 16:14 im Champions-Tiebreak. In der Tabelle liegt das Team damit nach 3 Spieltagen mit Dülken zusammen an der Spitze.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Spiele am 27/28. Nov

29. November 2021

Am vergangenen Wochenende spielten unsere Teams wie folgt:

  • die Damen 50/1 traten bei BW Wickrath an und unterlagen mit 0:6: Claudia Blumenkamp, Romy Eicker, Inge Aengenvoort sowie eine Gastspielerin verloren ihre Einzel als auch die Doppel.
  • auch die Damen 50/2 hatten in ihrem Spiel gegen den TC Traar keine Chance: Gunhild Heitkamp, Christel Manthey, Ines Leffers sowie eine Gastspielerin unterlagen in den Einzeln und Doppel jeweils deutlich, Endstand 0:6.
  • die Herren 40 haben sowohl bei den 40ern als auch bei den 50ern gemeldet. An diesem Wochenende stand das 1. Spiel bei den Herren 50 an, das deutlich ausfiel: Gegen den Uedesheimer TV ließen Jürgen Leffers, Christian Preisigke, Dirk Jung und Thomas Janelt nichts anbrennen und fuhren in allen Matches in jeweils 2 Sätzen die Siege ein; Endstand 6:0.

 

Am letzten Freitag Abend fand erstmalig der "Marathoner Weihnachtszauber" (unter Einhaltung der 2G-Regeln) statt: Trotz kaltem, windigem und regnerischem Wetter fanden sich knapp 60 Marathoner ein; sie wärmten sich, bei einem durch Dekoration+Licht kreierten, angenehmen Ambiente, mit Glühwein und Gulasch- oder Kürbiscremesuppe auf und hatten einen kurzweiligen Abend, entweder draußen unter dem Terrassendach oder später im Innenraum. Eine gelungene Veranstaltung !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Spiele am 20/21. Nov

22. November 2021

Am vergangenen Wochenende spielten die folgenden Mannschaften:

  • am Samstag empfingen die Herren 40 den TC Strümp und verloren erwartungsgemäß mit 1:5: Thomas Janelt konnte sein Spiel mit 10:8 im CT gewinnen, Ralph Hersper, Christian Preisigke und Lutz Kinschert verloren in jeweils 2 Sätzen, dazu kamen 2 Doppelniederlagen. Endstand damit 1:5.
  • ihre Feuertaufe hatten die 2. Herren: Erstmalig war dieses neu zudammengestellte  Team bei den Medenspielen am Start, und schlug sich gegen BW Wickrath wacker: Marius Caspers kämpfte trotz gesundheitlicher Problem über 2 Sätze, verlor dann letztendlich. Nils Leffers hatte ein enges Match auf Augenhöhe und verlor 6:7, 3:6; Ingo Schulte bestritt sein allererstes Medenspiel und gab sich erst nach 8:10 im CT geschlagen ... und Guido Schafsteller konnte sein1. Medenspiel überhaupt gewinnen ! Die Doppel wurden nicht mehr gespielt, Endstand 2:4  
  • die 1. Herren bestritten ihr erstes Spiel in diesem Winter bei Treudeutsch Lank und gewannen 6:0.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Spiele vom 14. Nov

15. November 2021

Am letzten Wochenende waren unsere Teams wie folgt unterwegs:

  • die Herren 40 traten auswärts bei der DJK Holzbüttgen an und verloren 1:5: Christian Preisigke holte den einzigen Punkt, Jürgen Leffers, Dirk Jung und Lutz Kinschert verloren ihre Spiele, zudem wurden beide Doppel verloren.
  • die Damen 60 hatten in der Niederrheinliga den TSC Hilden zu Gast und landeten einen deutlichen 6:0 Sieg: Ulrike Theil, Hildegard Frauenrath, Marion Winzen sowie eine Gastspielerin siegten sowohl in den Einzeln als auch in den Doppeln.
  • die Herren 60 empfingen in der 1. Verbandsliga den TC Heisingen und setzten sich ebenfalls mit 6:0 durch: Ralf Balve, Rüdiger Weiß und Rolf Klein siegten sehr deutlich in jeweils 2 Sätzen, Franz Campara machte es spanned und gewann im CT mit 10:6. Die Doppel wurden nicht gespielt und für Marathon gewertet.

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Diverse Info´s

22. Oktober 2021 

Die folgenden Informationen für unsere Mitglieder:

  • Auf der JHV hatten wir  über die Sanierung der Plätze gesprochen, und eine außerordenliche Mitgliederversammlung für Ende Oktober in Aussicht gestellt, um das Thema im Detail zu erörtern, die Alternativen aufzuzeigen und alle Maßnahmen mit Angeboten zu untermauern. 
    Leider fehlen zu einigen vorzunehmenden Maßnahmen noch Angebote; zudem haben mehrere kontaktierte Firmen deutlich gesagt, dass sie aufgrund großer Nachfrage für 2022 keine Aufträge mehr annehmen und frühestens im Jahr 2023 wieder tätig werden. Daher haben wir uns entschlossen, die außerordentliche Mitgliederversammlung zunächst zu verschieben. 

     
  • Das Restaurant im Clubhaus ändert ab 25. Oktober seine Öffnungszeiten:
    • Mo und Di wird das Clubhaus geschlossen sein. 
    • Am Mi öffnet Magdalena um 12:00 und schließt für externe Gäste um 20:00; für Vereinsmitglieder hält sie das Clubhaus auch danach offen - wie in den vergangenen Jahren wird daher der Mittwoch der Treffpunkt für Mitglieder zum gemeinsamen Treffen und Austausch sein !
    • an den anderen Tagen sind die Öffnungszeiten wie folgt:
        Do  12-20:00
        Fr   13-23:00
        Sa  13-23:00
        So  12-20:00
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Bilanz der Medenspiele

23. September 2021 

Durchwachsen fällt die Bilanz der Medenspiele des Sommer 2021 aus: 2 Meisterschaften konnten gefeiert werden, 2 Teams stiegen auf, dagegen mussten auch 5 Mannschaften absteigen:

  • die Damen 60 feierten die Meisterschaft in der Niederrheinliga ! Allerdings konnten sie nur 2 Spiele austragen, da insgesamt 4 Mannschaften zurückzogen. Auf das Aufstiegsspiel in die Regionalliga gegen Büderich  verzichteten sie, so daß sie nächstes Jahr wieder in der Niederrheinliag antreten.
  • beide Herren 65-Mannschaften feierten den Aufstieg: Die Herren 65/1 wurden Meister und schlagen nächstes Jahr in der BK A auf, die Herren 65/2 steigen als Tabellenzweiter in die BK B auf.
  • die Damen 50/1, 1. Herren, Herren 40, Herren 50/1 und Herren 60/2 (sie hatten zurückgezogen) steigen ab und sind im nächsten Jahr eine Klasse tiefer am Start.
  • bei den 30ern hat die Spielgemeinschaft Hüls/Marathon (dieses Jahr für Hüls am Start) den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft ! Durch ein Sieg im letzten Spiel wurde die Meisterschaft unter Dach und Fach gebracht.

Hier der Überblick:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Letztes Medenspiel-Wochenende

20. September 2021 

Zum Abschluß der Medenspiele waren nochmals folgende Teams im Einsatz:

  • die Herren 50/1 traten bei Treudeutsch Lank an und verloren mit 1:8: Einzig Volker Palm gelang ein Sieg, mit 12:10 im CT. Im Abschlußklassement belegt das Team den letzten Platz in der BK B und steigt damit ab.
  • die Herren 50/2 hatten zu Hause den Neersener TB zu Gast und unterlagen mit 2:7. Damit ist auch ihre Saison beendet, in einer 7er Gruppe belegt man den 6. Platz, der zum Klassenerhalt reicht.

Die Herren 65/1 feierten derweil am Wochenende ihren Aufstieg, den sie bereits vor einer Woche unter Dach und Fach gebracht hatten. Es soll wohl länger gegangen sein ...

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Vorstand wiedergewählt

14. September 2021 

Am vergangenen Sonntag fand die Abteilungsversammlung statt - aus Corona-Gründen wurde sie draußen auf dem Rasen zwischen den Plätzen und dem Clubhaus abgehalten.

 

Rund 50 Mitglieder besuchten die Versammlung - es wurde durch die von der Satzung vorgegebene Agenda Punkt für Punkt gegangen. Der Abteilungsvorstand wurde entlastet und anschließend wiedergewählt:

1. Vorsitzender: Dr. Uwe Friedrich

2. Vorsitzender: Jürgen Leffers

Kassenwart: Charlotte Petri

Sportwart: Christel Manthey/Gunhild Heitkamp

Hauswart: George Münchau

Es wurde mitgeteilt, dass die Jugendwartin Atika Behnamearbabi nicht mehr weitermachen wird und daher auf einer einzuberufenen Jugendversammlung ein neuer Jugendwart gewählt werden muß.

Entscheidend für die nächsten Jahre ist eine Sanierung/Neugestaltung der Plätze- erste Ideen wurden vorgestellt, um den Gedankenaustausch ins Rollen zu bringen. Zu diesem Thema wird im Oktober zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen werden, um über das weitere Vorgehen zu beraten und abzustimmen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Spiele vom Wochenende 11/12. Sept

14. September 2021 

3 Mannschaften spielten am vergangenen Wochenende:

  • die Herren 50/2 traten am Samstag bei RW Emmerich an - 5 Spieler schlugen sich wacker, aber am Ende stand eine 1:8 Niederlage: Friedhelm Zimmermann gewann sein Einzel, während Siggi Lesnik, Matthias Kickel und Udo Paniczek alle knapp im CT verloren. Zudem unterlag Norbert Langels, und auch die Doppel gingen verloren. Vor dem letzten Spiel hat das Team noch keinen Sieg eingefahren, ein Spiel steht noch an; da jedoch eine Mannschaft zurückgezogen hat, wird man nicht absteigen. 
  • keine Chance hatten die Herren 50/1 gegen Rumeln-Kaldenhausen, sie verloren klar mit 0:9: Stefan Cousin, Udo Blumenkamp, Volker Palm, Godi Derendorf, Sven Seppelt und Joachim gaben ihre Matches jeweils in 2 Sätzen ab, das gleiche Bild bei den Doppeln. Bei 2 noch ausstehenden Spielen liegt das Team noch ohne Sieg auf dem letzten Platz in der Tabelle.
  • die 1. Herren spielten am Sonntag morgen zu Hause gegen den Neersener TB und setzten sich mit 6:3 durch: An 1 und 2 verloren Frederik Bott und Jannik Preisigke, jdeoch wurde an den anderen Positionen durch Niklas Friedrich, Marvin Schaller, Hoang Vu und Friso Plaßmann gewonnen; 2 Doppelsiege sicherten den 2. Erfolg in der BK A - dies langt aber nicht mehr, um den Abstieg zu verhindern, so daß man nächstes Jahr wieder in BK B antritt.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Marathoner Weihnachtszauber

4. November 2021  

Am Freitag, 26.11.21, wird zum "Marathoner Weihnachtszauber" eingeladen:  Ab 18:00 sind alle Mitglieder und alle Freunde des CSV Tennis als auch der anderen Abteilungen eingeladen, einen gemütlichen Abend mit Glühwein und Gulaschsuppe auf unserer Anlage zu verbringen. Egal ob Klein oder Groß, aktive oder passive Spieler ... ALLE sind herzlich eingeladen !

Dieses Event wird auf der Terrasse und auf dem Rasen unter Einhaltung der 2G Regeln veranstaltet.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Bericht in der WZ und bei Special Olympics

10. September 2021 

Auf der Webseite von Special Olympics NRW wurde über das Inklusions-Turnier berichtet - hier der Link. Zudem stand gestern ein kleiner Bericht in der WZ über das Inklusionsturnier:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Abteilungsversammlung am Sonntag

8. September 2021 

Zur Erinnerung: Die Abteilungsversammlung Tennis wird am nächsten Sonntag um 11:00 stattfinden. Die Einladungen sind vor knapp 3 Wochen per email oder per Post an die Mitglieder rausgegangen, Agenda kann man der Einladung entnehmen.

 

Ein zentraler Punkt: Unter "Bericht des Abteilungsvorstandes" wird über eine Platzsanierung bzw Neugestaltung einiger Plätze berichtet und diskutiert werden. Eine Möglichkeit ist, 2 oder 3 Plätze mit dem Belag von der Firma SPORTAS auszustatten - dies ist ein Kunststoffbelag,der die gleichen Spieleigenschaften wie ein Sandplatz bietet und daher auch zu Medenspielen zugelassen und ganzjährig bespielbar ist. Solche Plätze werden wie Sandplätze bewässert, aber alle anderen Wartungsarbeiten entfallen. Vorstandsmitglieder haben die beiden Vereine Kamp Lintfort und TC Duisburg-Süd, die solche Plätze installiert haben, besucht und Informationen und Erfahrungswerte gesammelt - deren Mitglieder waren rundweg begeistert. Wer sich auf die Diskussion vorbereiten möchte, hier der Link zur Firma.

 

Coronabedingt wird die Versammlung draußen auf der Rasenfläche zwischen Clubhaus und den Plätzen abgehalten. Sollte das Wetter schlecht sein und es regnen, würde die Versammlung kurzfristig abgesagt und neu eingeladen werden.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Tolle Atmosphäre beim Inklusionsturnier !

7. September 2021 

Einen tollen Tag erlebten die Teilnehmer des 2. Krefelder Tennis-Inklusionsturnier am vergangenen Sonntag bei strahlendem Sonnenschein !

Letztes Jahr war dieses Turnier in Kooperation zwischen BW Krefeld und CSV Marathon ins Leben gerufen worden, da in beiden Vereine Menschen mit geistiger Behinderung Tennis spielen. In diesem Jahr wurde das Event, das auf unserer Anlage nach den 3G-Regeln durchgeführt wurde, zudem erweitert: Die Hälfte der Spieler kam von NTC Stadtwald Neuss und GW Neuss, die schon seit vielen Jahren in ihren Vereinen Handicap-Tennis spielen.

 

Insgesamt 34 Athleten gingen an den Start, die in 4 Teams aufgeteilt wurden – jeder bekam dazu ein T-Shirt mit seiner Teamkennung. Jedes Team setzte sich aus Kleinfeldspieler, die mit einem Unified-Partner spielten, und Großfeldspielern zusammen, die gegeneinander antraten. Mit einem Sieg holte man einen Punkt für sein Team. Dabei ging es sehr ausgeglichen und spannend zu – überragend die Atmosphäre: Es wurde gespielt, gelacht, geflachst, der Spaß war an jeder Ecke greifbar … Dazu trugen auch rund 30 Helfer bei, die als Schiedsrichter, als Unified Partner oder bei weiteren Aufgaben im Einsatz waren und für einen reibungslosen Ablauf sorgten.

 

Am frühen Morgen war das Turnier durch den Präsidenten des CSV Marathon, Oliver Leist, eröffnet worden. Zur Siegerehrung am Nachmittag kamen die Bürgermeisterin Kerstin Jensen sowie Kerstin Abraham von der SWK Krefeld, die beide Grußworte an die Athleten richteten und anschließend die begehrten Medaillen und Urkunden an die Athleten übergaben – den Turniersieg holte sich übrigens ganz knapp das Team Blau…

 

5 Firmen haben das Turnier als Sponsor unterstützt, so dass alles kostenlos für die Athleten angeboten werden konnte. Super war auch die Unterstützung durch die Gastronomie, die erstmalig ein großes Turnier auf unserer Anlage betreut hat – Essen hat super geschmeckt, Zeitplan war wie abgesprochen, 70 Leute wurden innerhalb einer halben Stunde versorgt, das war perfekt !

 

Mit diesem Turnier ist damit ein weiteres Event im Raum Krefeld/Neuss etabliert; auch NTC Stadtwald und GW Neuss veranstalten jedes Jahr ein Turnier, und so haben die Athleten nun 3 Möglichkeiten, im regionalen Umfeld wettkampfmäßig Tennis zu spielen, neben den Turnieren von Special Olympics.

Ein Wiedersehen wird es in 2022 mit dem 3. Turnier geben, dann wiederum auf der Anlage von BW.

1 Minute Video mit Eröffnung und Vorstellung der 4 Vereine:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Spiele vom Wochenende 3-5. Sept

6. September 2021 

Unsere Teams erzielten die folgenden Ergebnisse am vergangenen Wochenende: 

  • die Herren 50/2 traten am Samstag auswärts in Goch an, jedoch nur mit 5 Spielern: Alle Spiele gingen glatt an Goch, das Doppel Friedhelm Zimmermann/Siggi Lesnik kämpfte und holte den Ehrenpunkt zum 1:8. Da eine Mannschaft zurückgezogen hat und es nur einen Absteiger gibt, ist der Klassenerhalt bereits gesichert.
  • die Herren 40 traten in St. Tönis an und verloren mit 1:8: Obwohl 4 Spiele in den CT gingen, war der Erfolg von deutlich und verdient. Das Doppel Christian Preisigke/Lutz Kinschert erspielte den einzigen Punkt. Die Runde ist für die 40er zu Ende, in der Endabrechnung belegt man den letzten Platz und steigt damit ab.
  • die Herren 60/1 kassierten gegen den MTV Kahlenberg mit 4:5 eine bittere Niederlage: Kahlenberg war mit nur 4 Spielern angereist, diese bildeten jedoch eine starke Truppe: Einzig Uwe Lay konnte sein Einzel gewinnen, die anderen Matches gingen an Kahlenberg. Da man in der Saison jedoch schon 2 Siege eingefahren hatte, war der Klassenerhalt bereits vor dem Spiel sicher.
  • die Damen 50 spielten auswärts beim Neersener TB und unterlagen mit 2:7: Alle Einzel gingen schnell und glatt an Neersen, und auch die Doppel gingen verloren. Da Neersen nur mit 5 Spielerinnen antrat, gingen 2 Punkte an den CSV.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Beide Herren 65 steigen auf !

1. September 2021 

Einen erfolgreichen Dienstag spielten die beiden Herren 65er Teams:

  • die Herren 65/2 landeten einen klaren 6:0 Sieg gegen den Viersener THC: Paul Dükers, Friedhelm Merkens, Herbert Teichmann und Björn Voigt siegten allesamt in 2 Sätzen, ebenso die beiden Doppel Friedhelm/Manfred Burckard und Herbert/George Münchau. In der Abschlußtabelle belegt man damit den 2. Platz - und dieser berechtigt zum Aufstieg ! Glückwunsch an das Team !

Die Herren 65/1 sind ungeschlagen Meister der BK B geworden und steigen auf ! Dabei ging es im letzten Spiel nochmals knapp zu: Nach den Siegen in den Einzeln von Rüdiger Weiß und Wolfgang Aldrup sowie Niederlagen von Günter Hose und Heinz Kühne stand es 2:2, die Doppel Rüdiger/Manfred Niegemann und Günter/Wolfgang sicherten dann den 4:2 Erfolg. Glückwunsch zum Aufstieg in die BK A !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse vom Wochenende

30. August 2021 

Ein schwieriges Wochenende liegt hinter uns, da viel Regen vom Himmel kam ... einige Teams konnten ihre Spiele mit vielen Regenpausen durchziehen, andere brachen ab oder verschoben das Spiel

  • das Spiel am Freitag der U18 fand nicht statt, da es pünktlich kurz vor 16:00 anfing zu regnen. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Auch die Herren 50/2 verschoben ihr Spiel in Baerl, auch hier wird ein neuer Termin noch gesucht.
  • start ersatzgeschwächt traten die Herren 50/1 zu Hause gegen die KTG an, 3 Spieler aus der 50/2 halfen aus: Stefan Cousin, Udo Blumenkamp, Godi Derendorf, Joachim Kretschmann, Guido Schafsteller und Dirk Schubert verloren allesamt in 2 Sätzen, gleiches Bild bei den Doppeln, so dass am Ende eine 0:9 Niederlage stand.
  • die Herren 40 schlugen beim Oppumer TC auf und kehrten mit einer 2:7 Niederlage zurück: Thomas Pabst konnte sein Einzel gewinnen, Ralph Hesper, Christian Preisigke, Christoph Teschner, Lutz Kinschert und Andreas Kleypass verloren ihre Spiele. Den 2. Punkt erspielte das Doppel Lutz/Andreas.
  • viel Regen gab es auch am Sonntag morgen während der Spiele der 1. Herren beim Gladbacher HTC: Die 1. Runde lief ohne Probleme über die Bühne, jedoch verloren Jannik Preisigke, Hoang Vu und Nils Leffers ihre Spiele. während der 2. Runde gab es lange Regenunterbrechungen, Frederik Bott und Joshua Kames-King verloren, das Spiel von Niklas Friedrich konnte nicht beendet werden, ebenso ging nichts bei den Doppeln. Mit dem Gegner einigte man sich auf ein 2:7.
  • Die Damen 50/2 hatten am So morgen RW Kempen zu Gast; die Begegnung wurde mit dem Regen abgebrochen und wird an diesem Donnerstag um 16:00 auf unserer Anlage fortgesetzt. Beim Abbruch stand es 1:3: Christel Manthey gewann, Heike Krouß, Christa Wulff und Elke Pust verloren; die beiden anderen Einzel sowie die Doppel werden am Donnerstag fortgeführt.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

U18 spielt heute, 5 Spiele am WE

27. August 2021 

Insgesamt 6 Spiele stehen dieses Wochenende an:

  • den Anfang macht am heutigen Freitag die U18 mit einem Heimspiel gegen GWG: Los geht´s um 16:00. Dazu sind die Plätze 1+2 von 16-20:00 sowie die Plätze 3+4 von 16-18:00 reserviert.
  • Am Samstag Nachmittag spielen die Herren 50/1 zu Hause gegen die KTG
  • Ebenfalls am Sa Nachmittag treten die Herren 50/2 auswärts bei Tus Baerl an
  • zur gleichen Zeit schlagen die Herren 40 beim Oppumer TC auf
  • Am Sonntag morgen treten die 1. Herren beim Gladbacher HTC an
  • Die Damen 50/2 haben am So morgen RW Kempen zu Gast.

 

Bitte beachten: Die Finalrunde des 1. Hockeyliga-Cups wid an diesem Wochenende in Krefeld ausgetragen - diese findet auf den Anlagen des CHTC sowie des CSV Marathon statt. Daher wird es ab Freitag Nachmittag  auch auf unser Anlage lauter werden, durch Lautsprecherdurchsagen oder Musik vom Nachbargrundstück.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse vom Wochenende 21/22. Aug

23. August 2021 

Am vergangenen Wochenende spielten unsere Teams wie folgt:

  • die Herren 60/1 konnten ihren 2. Saisonsieg feiern: Gegen BW Wickrath siegte man 6:3. Rüdiger Weiß, Ralph Achenbach, Rolf Kleinund Günter Hose gewannen ihre Einzel; die Doppel wurden nicht gespielt und 2:1 für Marathon gewertet. Damit ist der Klassenerhalt in der 1. Verbandslig bei noch 2 ausstehenden Spieltagen gesichert !
  • die Damen 50/1 unterlagen der TC Weissenberg knapp mit 4:5: Nach den Einzeln stand es durch Siege von Claudia Blumenkamp, Conny Gathmann und Ines Leffers 3:3; 2 Doppel gingen in den Tiebreak, jedoch konnten nur Claudia/Barbara Pazynski gewinnen. In der Tabelle geht es im Kampf um den Abstieg eng zu: 3 Teams haben vor dem letzten Spieltag 1:3 Punkte, darunter der CSV. Allerdings müssen die Damen zum Spitzenreiter reisen ...
  • stark ersatzgeschwächt empfingen die 1. Herren im Lokalderby den CTC: Frederik Bott und Marvin Schaller gewannen ihre Einzel, Rolf Klein musste sein Einzel verletzungsbedingt aufgeben, Uwe Friedrich verlor glatt in 2, Friso Plaßmann unterlag in einem engen Match. Sein 1. Medenspiel überhaupt spielte Nils Leffers an 6, und zog sich achtbar aus der Affäre - nach einem Klasse 2. Satz erzwang er den CT, der ging dann aber 6:10 verloren. Auch die Doppel gingen verloren, somit Endstand 2:7. 3 Spieltage stehen noch aus, der Klassenerhalt bleibt weiterhin das Ziel.
  • die Herren 50/1 unterlagen im Lokalderby bei GW St. Tönis mit 2:7: Lediglich Volker Palm und Sven Seppelt konnten ihre Einzel gewinnen. In der Tabelle liegt man zunächst nach 2 Spielen und 2 Niederlagen am Ende der Tabelle, es sind aber noch 4 Spiele zu spielen
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 65/1 vor Aufstieg

18. August 2021 

Am gestrigen Dienstag spielten beide Herren 65er-Teams:

  • die Herren 65/1 siegten beim bisherigen Spitzenreiter TC Schiefbahn mit 4:2: Nach den Einzeln stand es nach den Erfolgen von Rüdiger Weiß und Wolfgang Aldrup 2:2, durch die Siege der Doppel Rüdiger/Manfred Niegemann und Wolfgang/Günter Hose wurde der Sieg festgemacht. In der Tabelle hat der CSV damit die Führung übernommen; am letzten Spieltag steht dann noch ein Spiel beim Tabellendritten Neuwerk an, bei einem Sieg ist der Aufstieg unter Dach und Fach.
  • die Herren 65/2 waren beim TC Forstwald im Einsatz - dort trennte man sich 3:3 Unentschieden: Friedhelm Merkens und Manfred Burckard gewannen ihre Einzel, der 3. Punkt wurde durch das Doppel Friedhelm/Manfred eingespielt. Dies war im 2. Spiel der erste Sieg und bedeutet ein Platz im Mittelfeld der Tabelle.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Vize-Landesmeister von Berlin

17. August 2021 

Am vergangenen Wochenende fand zum ersten Mal seit 1.5 Jahren coronabedingt wieder eine Veranstaltung von Special Olympics statt, der Sportorganisation für geistig Behinderte: Vom 13 bis 15. August fanden die Berliner Landesspiele statt, in 10 Sportarten wurden Wettkämpfe ausgetragen. Beim Tennis gab es zu wenige Spieler für ein Turnier, daher wurde in NRW nachgefragt, ob man nicht teilnehmen wolle ... und so fuhren > 10 Spieler von GW Neuss, einige von Stadtwald Neuss sowie Nils Leffers mit Familie nach Berlin und verbrachten dort ein ereignisreiches Wochenende.

Insgesamt 17 Aktive waren am Start, letztendlich und enttäuschenderweise kein einziger aus Berlin ... aber das tat dem Spaß keinen Abbruch. Die 17 Spieler wurden vorab nach Spielstärke in Gruppen eingeteilt, und in diesen wurde um die Medaillen gespielt. Nils spielte in der stärksten Gruppe: Es wurde jeweils ein Satz bis 6 gespielt, jeder gegen jeden - die ersten beiden Spiele gestaltete er souverän und spielte sehr gut, Ergebnis 6:1 im 1. und 6:0 im 2. Spiel. Im dritten Spiel kam es zum Finale gegen Patrik Haberland von GW Neuss, der einer der besten Spieler Deutschlands ist und auch seine ersten beiden Spiele gewonnen hatte. Da hatte Nils einen denkbar schlechten Start, mit vielen Fehlern, es stand schnell 0:3 und dann 1:4. Dann fand er sein Spiel und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Duell, aber es war zu spät und Patrik gewann 6:3. Nach der ersten Enttäuschung war die Freude über die Silbermedaille später jedoch sehr groß ! 

Ein Wiedersehen gibt es dann am 5. September beim Turnier auf unserer Anlage, wo die meisten Teilnehmer aus Berlin auch am Start sein werden.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Spiele vom 14/15. Aug

15. August 2021 

Am vergangenen Wochenende gingen die Medenspiele in die Nachsommerphase, einige unserer Mannschaften waren am Start, hier die Ergebnisse (soweit sie vorliegen): 

  • die Damen 50/2 empfingen am Samstag Nachmittag die TC Schiefbahn und setzten sich mit 6:3 durch: Heike Krouß, Christel Manthey Sigrid Alberti und Ulla Maecker gewannen ihre Spiele, dazu kamen 2 Doppelerfolge durch Christel/Christa Wulf und Sigrid/Monka Voss
  • die Herren 60 konnten im Abstiegskamp in der 1. Verbandsliga den ersten Saisonsieg bei der TC Holthausen einfahren: Rüdiger Weiß, Ralph Achenbach, Rolf Klein und Detlef Pennewitz sorgten für eine 4:2 Führung, der Sieg wurde dann durch Siege von Rüdiger/Ralph sowie Rolf/Helmut Cronenberg ferstgezurrt. Endstand damit 6:3
  • die Herren 40 waren bei der TC Strümp im Einsatz und verloren klar mit 2:7: Lediglich Christoph Teschner konnte sein Einzel gewinnen, knapp mit 11:9 im CT. Damit stand es nach den Einzeln bereits 5:1 für Strümp, so daß die Doppel nicht mehr gespielt wurden. Für das Team wird es jetzt eng in Sachen Klassenerhalt, 2 Spiele stehen noch aus.
  • ein ganz enges Match bei den Damen 50/1 beim Spiel in Fischeln: 5 Matches gingen in den CT, letztendlich wurde dann mit 5:4 gewonnen ! Nach den Einzeln stand es durch Siege von Romy Eicker, Petra Klein und Iris Macfalda 3:3, die Doppel Claudia Blumenkamp/Anja Müller und Inge Aengenvoort/Barbara Pazynski spielten die siegbringenden Punkte ein. Dies war der 1. Saisonsieg im 3. Spiel, mindestens ein weiterer Sieg ist vonnöten, um den Klassenerhalt zu sichern.
  • die 1. Herren hatten ein Heimspiel gegen den Korschenbroicher TC und unterlagen mit 2:7: Jannik Preisigke und Friso Plaßmann holten die beiden Punkte in ihren Einzeln, alle Doppel gingen verloren. Mit einem Sieg aus 4 Spielen liegt das Team auf einem Abstiegsplatz in der BK A, bei noch 3 ausstehenden Spielen.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 65 weiterhin ungeschlagen

11. August 2021 

Die Herren 65 hatten gestern nach der Sommerpause ihr nächstes Medenspiel und konnten sich gegen den Gladbacher HTC mit 4:2 durchsetzen: Rüdiger Weiß, Günter Hose und Karl-Heinz Nöding gewannen ihre Spiele, lediglich Manfred Niegemann verlor. Das Doppel Rüdiger/Günter steuerte den 4. Punkt bei. Damit liegt man mit 7:1 Punkten in der Tabelle auf dem 2. Platz hinter Schiefbahn - das Spiel gegen Schiefbahn ist nächsten Dienstag in Schiefbahn; bei einem Sieg wäre der Aufstieg in die BK A ganz nahe !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Trainingscamp des Special Teams

3. August 2021 

In der letzten Woche fand erstmalig ein Trainingscamp des Special Teams statt ! Dieses wurde kurzfristig in den Sommerferien organisiert - 5 Teilnehmer (Nadja, Guido, Leander, Fred und Vincent) trainierten an 4 Tagen unter der Anleitung der Trainer Caro Dückers und Nick Schreiber. 2 Stunden wurde vormittags trainiert, dann gab es Pause mit Mittagessen im Clubhaus, anschließend ging es am Nachmittag noch 1 Stunde weiter. Die Truppe fand schnell zu einander und hatte viel Spaß an diesen Tagen... Wiederholung im nächsten Jahr sicher !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Mixed-Jux-Turnier am letzten Samstag

21. Juli 2021 

Am letzten Samstag Nachmittag fand ein kurzfristig von Charlotte Petri/Brigitte Stapelmann organisiertes Mixed-Jux-Turnier statt: Es wurden diverse Runden Mixed gespielt, in jeder Runde bekam man einen anderen Mixed-Partner zugelost. Spaß stand also im Vordergrund - 22 Spieler nahmen teil, sehr gut aufgeteilt mit 11 Frauen und 11 Männern .... Zum Abschluß wurde auf der Terrasse gegessen, schon traditionell stand dafür Manfred Niegemann am Grill ... ein kurzweiliger Nachmittag für alle Beteiligte bei super Wetter ! Eindrücke:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse von den CM Doppel 

12. Juli 2021 

Am vergangenen Wochenende fanden die Clubmeisterschaften Doppel statt - 8 Doppel hatten gemeldet und verbrachten eine gute Zeit miteinander ! Da sowohl am Samstag als auch am Sonntag gespielt wurde, sprang bei einigen Doppeln Ersatz ein, wenn ein Spieler am Sonntag verhindert war. Gespielt wurde am Samstag in 2 Gruppen - in jeder Gruppe trat jeder gegen jeder an, bei einem langen Satz bis 9 bzw 50 Minuten Spielzeit. Am Sonntag gab es dann die Final- und Platzierungsspiele: Die ersten beiden der Gruppen spielten Halbfinale und dann Finale bzw den 3. Platz, die beiden 3. und 4. der Gruppen spielten ebenfalls ein Halbfinale und dann die Spiele um den 5. bzw. 7. Platz; alle Spiele mit einem langen Satz bis 9.

Hier die Ergebnisse:

1. Platz und Clubmeister Jannik Preisigke / Marius Caspers
2. Platz

Christian Preisigke / Christoph Teschner bzw. Dirk Jung

3. Platz Stefan Cousin/Godehard Derendorf bzw. Volker Palm
4. Platz Günter Hose/Wolfgang Aldrup
5. Platz Udo Blumenkamp / Klaus Müller
6. Platz Nils Leffers / Jürgen Leffers
7. Platz Manfred Niegemann/Friedhelm Merkens
8. Platz Sa: Udo Paniczek / Joachim Kretzschmann
So: Frank Niers / Jürgen Manthey
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

JHV im September geplant

2. Juli 2021 

Aufgrund von Corona konnte dieses Jahr noch keine Jahreshauptversammlung durchgeführt werden. Ausgehend davon, dass die Zahlen in der jetzigen Größenordnung bleiben, ist es geplant, am Sonntag, den 12. September, um 11:00, die Versammlung durchzuführen. Sie wird dann unter freiem Himmel draußen stattfinden, um jedem Risiko aus dem Weg zu gehen; bei schlechtem Wetter würde sie kurzfristig nochmals verlegt werden.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

2. Herren gegründet !

29. Juni 2021 

Am letzten Freitag fand, wie schon angekündigt, die "konstituierende Sitzung" der neu zu gründenden 2. Herren statt - diese setzt sich zusammen aus

- Spielern der Freizeitgruppe (also Spieler, die neu im Verein sind oder denjenigen, die bisher noch keiner Mannschaft angehören)

- sowie Jugendspielern, die erstmals für eine Erwachsenenmannschaft antreten

 

Bis auf 3 Jugendspieler waren alle dabei und nehmen das Projekt in Angriff. Trainiert wird ab sofort Freitags, und das neue Team hat entschieden, in der Winterrunde erstmalig bei den Medenspielen anzutreten. Zum Mannschaftskapitän wurde Ingo Schulte gewählt.

Viel Erfolg dem neuen Team !

Die 2. Herren, von links: Christoph Meinsma, Ingo Schulte, Olli Engels, Andre Schmitz, Nils Leffers, Bastian Lommel und Aminarya Mofidi. Es fehlen Ediz Gasparic, Paul Kothe, Michail Aidonopoulos und Mark Hoiting.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Damen 60 Meister der Niederrheinliga !

28. Juni 2021 

Die Damen 60 sind Meister der Niederrheinliga ! Ein Unentschieden am Wochenende in Goch sicherte diesen großartigen Erfolg - Glückwunsch dazu !

Auch viele andere Mannschaften waren im Einsatz - viele, viele Champions-Tiebreaks wurden gespielt, mehr geht nicht ... Hier der Überblick:

  • die männliche U18 hatten am Samstag morgen den TC Bovert zu Gast und landeten mit 4:2 den 1. Saisonsieg: Bastian Lommel, Amin Mofidi und Michail Aidonopoulos gewannen ihre Einzel, Lukas Pust verlor sein Spiel. Das Doppel Bastian/Amin machte dann im Doppel den Sieg fest.
  • die Herren 40 empfingen die KTG, die mit einigen Spielern aus deren 30ern verstärkt war ... daher war nicht viel zu holen, lediglich Jürgen Leffers und Thomas Janelt konnten ihre Spiele gewinnen - Endstand 2:7. Mit einem Sieg aus 3 Spielen ist noch alles drin in puncto Klassenerhalt.
  • die Herren 50/2 spielten gegen den TV Osterrath und unterlagen mit 3:6: Frank Niers und Matthias Kickel sorgten für 2 Einzelpunkte, beide zusammen konnten dann auch ihr Doppel gewinnen.
  • die Herren 50/1 traten auswärts beim TSV Meerbusch an und konnten dort nichts ausrichten: Alle Spiele gingen in 2 Sätzen an den Gegner, so dass am Ende eine deutliche 0:9 Niederlage stand.
  • die Damen 60 hatten ihr zweites, letztes und entscheidendes Spiel bei RW Goch - das 3:3 reichte, um zum ersten Mal die Meisterschaft in der Niederrheinliga zu feiern - Goch und der CSV haben beide 3:1 Punkte, aber die bessere Satzbilanz verhalf den Damen zu Rang 1. Eng und spannend ging es in Goch zu: 4 der 6 Spiele gingen in den CT ... Ulrike Theil, Ulrike Konietzko und Birgit Schlagregen verloren ihre Einzel alle mit 2 oder 3 Punkten in den CTs; jedoch gewann Angela Tomic ihr Einzel glatt in 2, damit 1:3 nach den Einzeln. Dann gelang es, beide Doppel zu gewinnen, das Doppel an 1 mit Ulrike und Angela ebenfalls im CT zu gewinnen und damit das Unentschieden zu sichern !
  • tolle und spannende Spiele gab es am Sonntag Morgen bei den 1. Herren im Spiel gegen Germania Liedberg zu sehen: 5 Spiele wurden erst im CT entschieden. Eine Klasse-Leistung lieferte Jannik Preisigke: Er entzauberte das druckvolle Spiel seines Gegners und setzte sich mit 10:3 im CT durch. Ein Wahnsinnsspiel lieferte auch Niklas Friedrich: Er lag 4:6, 1:4 zurück, drehte dann auf, knickte am Ende des 2. Satzes mit dem Fuß um und mußte ein medical time-out nehmen. Dann nahm er sein Spiel wieder auf, als wäre nichts gewesen, und gewann nach 3.5 Stunden (!!!!!!) mit 10:7 im CT. Marvin Schaller und Friso Plaßmann setzten sich deutlich durch - dazu wurden alle Doppel gewonnen, 2 mit jeweils 10:7 im CT - Endstand 7:2.
  • kurios das Spiel der Damen 50/2 am Sonntag morgen gegen den TSV Meerbusch: 5 der 6 Einzel gingen in den CT ... 3 gingen mit 8:10 verloren, eins mit 6:10, nur Sigrid Alberti konnte sich mit 10:7 im CT durchsetzen; Stand nach den Einzeln damit 1:5. Durch 2 Doppelerfolge von Gunhild Heitkamp/Heike Krouß sowie Christa Wulf/Monika Voss lautete das Endergebnis 3:6.

Am Dienstag morgen, den 29. Juni, treten die Herren 65 zu ihrem Heimspiel gegen den Rheydter TV SW an - los geht´s um 10:00 auf unserer Anlage.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Sieg und Niederlage für Herren 65

23. Juni 2021 

Am gestrigen Dienstag spielten beide Herren 65-Teams, mit unterschiedlichen Ergebnissen:

  • die Herren 65/1 besiegten den TC Giesenkirchen mit 5:1: Günter Hose, Manfred Niegemann und Wolfgang Aldrup gewannen ihre Einzel deutlich, ebenso wurden die beiden Doppel durch Günter/Manfred und Dietmar Ludwig/Karl-Heinz Nöding gewonnen. Damit ist man nach 2 Spielen und 3:1 Punkten in der 7er Liga oben mit dabei.
  • die Herren 65/2 unterlagen in ihrem 1. Spiel dem TSV Ruhrfeld mit 2:4: Friedhelm Merkens und Manfred Rinneberg holten die beiden Punkte.
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Clubmeisterschaften des Special Teams

21. Juni 2021 

Am letzten Samstag Vormittag fanden erstmalig die Clubmeisterschaften des Special Teams statt - die Mitglieder der Inklusionsgruppe traten gegenaneinander an !

13 Athleten nahmen daran teil - gespielt wurde im Kleinfeld (T-Feld) mit einem Partner; zahlreiche Eltern und Trainer stellten sich als Partner zur Verfügung und spielten mit. Dabei hatte alle, Athleten wie auch Eltern/Trainer, sichtlich Spaß ! Auch wenn es bei über 2 Stunden Spielzeit bei super Wetter anstrengend war ...

 

Das Turnierformat lehnte sich an die Prinzipien von Special Olympics an: In der Vorrunde spielte jeder gegen jeden in seiner Gruppe - 3 Gruppen waren gebildet worden. In der anschließenden Finalrunde spielten dann die Gruppenersten gegeneinander, die Gruppenzweiten gegeneinander usw.

Bei vielen Spielen war es spannend, es ging eng zu... Kurz vor 13:00 stand dann der Höhepunkt, die Siegerehrung an, wo der 1. Vorsitzende Dr. Uwe Friedrich  die Urkunden übergab - samt einer Tüte Süßigkeiten ...

 

Für einige war es das 1. Turnier, andere hatten bereits "Routine" und spielten ihr 2. Turnier ... am 5. September steht dann das nächste Turnier an: Mit Athleten aus Neuss und von Blau Weiß wird es ein größeres Turnier auf unserer Anlage geben !

 

Hier die Ergebnisse vom Samstag:

1. Gruppe

1. Robin Lehmann

2. Marek Bähner

3. Vincent Koskowski

2. Gruppe

1. Oliver Wiechert

2. Nils Leffers

3. Nadja Hengst

3. Gruppe

1. Mattis Pflüger

2. Guido Winter

3. Leander Welp

4. Gruppe

1. Fred Zelle

2. Stephan Immink

3. Jan N Waldschmidt

4. Andrea Glücks

 

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Inklusionsturnier am 5. Sept

5. Juni 2021 

Im letzten Jahr, im Oktober, gab es in Krefeld erstmalig ein Inklusionsturnier - dieses wurde zusammen mit Blau Weiß auf der Anlage von BW durchgeführt. Wie vereinbart wird dieses Jahr das Turnier am Sonntag, den 5. September, auf unserer Anlage durchgeführt. An diesem Tag werden keine Medenheimspiele durchgeführt, so dass alle Plätze für dieses Turnier zur Verfügung stehen.

Das Turnier wird ausgeweitet: In Neuss spielen in 2 Vereinen ebenfalls Menschen mit Handicap seit zig Jahren Tennis - diese werden eingeladen und haben ihr Kommen bereits zugesagt ! So rechnen wir um die 30 Aktiven - je nach Können werden diese entweder im Kleinfeld (T-Feld) mit einem Partner oder im Großfeld ohne Partner gegeneinander spielen.

Die Turnierplanungen laufen, ein Konezpt in Abhängigkeit der exakten Anzahl der Aktiven wird ausgearbeitet.

Voraussetzung ist natürlich, dass das Wetter mitspielt und die dann geltende Coronaschutzverordnung ein solches Turnier im September erlaubt.

 

Die Vorfreude darauf steigt - wer bei einem solchen Turnier schon mal dabei gewesen ist, weiß, dass dies für alle Beteiligten ein großartiges Happening werden wird !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Gründung der 2. Herren

4. Juni 2021 

Wir freuen uns außerordentlich, dass wir mitteilen können, dass jetzt eine neue Mannschaft gegründet wird, nämlich die 2. Herren, die dann in der offenen Klasse antritt ! Diese setzt sich zusammen aus Spielern aus der Jugend sowie Spielern aus der Freizeitgruppe - in der Freizeitgruppe "tummeln" sich Spieler, die sich dem Verein neu angeschlossen haben oder schon länger im Verein sind, aber bisher keiner Mannschaft angehörten.

Damit werden die 2. Herren zukünftig eine Plattform bilden, der sich sowohl aus der Jugend kommende Jugendliche als auch Neuzugänge anschließen können - wir hoffen natürlich, dass diese Truppe weiter wachsen wird...

 

Namentlich sind es diese Spieler, die bisher mitmachen:

  • Bei den Jugendlichen: Bastian, Aminarya, Ediz, Michail, Paul
  • Aus der Freizeitgruppe: Ingo, Olli, Nils, Andre, Christoph

Die Spieler treffen sich jeden Freitag zum lockeren Spielen von 17-19:00, parallel zum Spiel der Freizeitgruppe - dazu wurde Platz 7 im Trainingsplan reserviert. Ein Training mit Trainer ist zukünftig ebenfalls vorgesehen. Im Winter werden die 2. Herren dann erstmals in das Wettkampfgeschehen eingreifen ! Na dann viel Erfolg !

 

Der Trainingsbelegungsplan sind damit wie folgt aus:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse der Medenspiele vom 19/20. Juni

21. Juni 2021 

Am vergangenen Wochenende trugen 5 Teams ihre Medenspiele aus - 2 Mannschaften konnten die ersten Siege in dieser Saison einfahren ! Hier der Überblick:

  • die Damen 60 traten am Samstag zu ihrem 1. Spiel an: Gegner war Heißen Mülheim, und der wurde mit 4:2 bezwungen. Ulrike Theil, Angela Tomic und Birgit Schlagregen gewannen ihre Einzel, Marion Winzen verlor. Das Doppel Ulrike/Angela sicherte dann mit einem Erfolg den Gesamtsieg. Da 4 Teams zurückgezogen haben, spielen Mülheim, Goch und Marathon um die Meisterschaft in der Niederrheinliga. Mülheim hat bereits beide Spiele verloren, in Goch kommt es bereits am nächsten Sonntag zum entscheidenen Spiel zwischen Goch und Marathon !
  • die Herren 60/1 waren bereits das 2. Mal im Einsatz, und mussten das 2. Mal eine 4:5 Niederlage hinnehmen: Auch gegen den Grefrather TC RW unterlag man denkbar knapp. Rolf Klein, Volker Palm und Uwe Lay gewannen ihre Einzel - danach konnten nur Rüdiger Weiß/Volker ihr Doppel gewinnen. 6 Teams spielen, 2 Mannschaften hatten zurückgezogen - so bleiben noch 4 Spieltage, um den Klassenerhalt zu schaffen.
  • am Sonntag morgen spielten die 1. Herren auswärts bei der TC Schiefbahn und hatten keine Chance: Maximal gelangen 4 Spielgewinne gegen die Schiefbahner, die oben mit LK7, 8, 10 usw antraten ... Einzig das Doppel Marvin Schaller/Hoang Vu stand knapp vor einem Sieg, sie verloren dann jedoch knapp mit 8:10 im CT. Endergebnis damit 0:9.
  • für ein umgekehrtes Bild sorgten die Herren 40 am Sonntag morgen im Heimspiel gegen die TC Schaephuysen: Sie setzten sich klar und deutlich mit 8:1 durch. Jürgen Leffers, Ralph Hesper, Christian Preisigke, Christoph Teschner, Thomas Janelt sowie Neuzugang Thomas Pabst, der sein 1. Medenspiel für den CSV spielte, sorgten für ein 6:0 nach den Einzeln. Dazu kamen noch 2 Doppelerfolge, damit war der erste Saisonsieg unter Dach und Fach und das Team kommt dem Saisonziel Klassenerhalt näher.
  • ebenfalls am Sonntag morgen trugen die Damen 50/1 ihr Heimspiel gegen TC Hardt aus und unterlagen mit 3:6: Barbara Pazynski und Petra Klein setzten sich in den Einezln durch, den 3. Punkt erspielten sich Conny Gathmann/Doris Schmeink. Die beiden anderen Doppel sowie 2 weitere Einzel gingen in den CT, leider wurden alle 4 CTs verloren ... also eine knappe und bittere Niederlage. Nach 2 Spielen und 2 Niederlage liegt das Team am Tabellenende, aber es bleiben noch 3 Spiele für den Klassenerhalt.

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Herren 65/1 holen Punkt

16. Juni 2021 

Die Herrren 65/1 traten am Dienstag bei der Turnerschaft Lürrip zum Auftaktmatch an und konnten den 1. Punkt der Medensaison 2021 holen !

Rüdiger Weiß und Wolfgang Aldrup konnten ihre Einzel gewinnen, Heinz Kühne und Manfred Niegemann verloren dagegen. Teilung auch im Doppel: Wolfgang/Heinz verloren - Rüdiger/Dietmar Ludwig konnten jedoch gewinnen und sicherten damit das 3:3.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Ergebnisse des 1. Spieltages

14. Juni 2021 

6 Teams, 6 Spiele, 6 Niederlagen ...es hätte erfolgreicher losgehen können am 1. Spieltag der Medenspielsaison 2021, aber in einigen Matches war es sehr knapp und Siege waren durchaus drin. Hier die jeweiligen Ergebnisse:

  • die Herren 40 eröffneten die Saison auf unserer Anlage am Samstag gegen die DJK Holzbüttgen. Am Ende stand eine knappe 4:5 Niederlage - in den Einzeln gewannen Christoph Teschner (nach einem 2,5 Stunden-Match) und Dirk Jung; 3 Doppel mussten dann gewonnen werden, aber es langte nur zu 2 Siegen durch Dirk/Christian Preisigke und Lutz Kinschert/Andreas Kleypass.
  • die Herren 60/1 starteten in der 1. Verbandsliga mit einem Auswärtsspiel in Lennep - von der Stammmannschaft waren aufgrund von Verletzungen nur 2 Spieler dabei, aber alle anderen schlugen sich achtbar, darunter Godehard Derendorf, Volker Palm, Franz Campara und Uwe Lay mit ihren ersten Einsätzen in der 1. Verbandsliga. Nach den Einzeln stand es durch Siege von Rüdiger Weiß,Rolf Klein und Uwe Lay 3:3. Jedoch wurden die Doppel verloren, dabei das 2. Doppel mit Rolf/Uwe mit 11:13 und das 3. Doppel mit Franz/Manfred Niegemann mit 9:11 äußerst knapp ... Endergebnis damit 3:6.
  • am Sonntag morgen hatten die Herren 50/2 den Oppum TC zu Gast - auch hier eine äußerst knappe Niederlage mit 4:5: Friedhelm Zimmermann, Michael Schmeink und Udo Paniczek gewannen ihre Einzel, dazu gelang ein Doppelsieg von Michael/Frank Niers.
  • die 1. Herren waren am Sonntag morgen bei RW Kempen im Einsatz - dort gab es aber nichts zu holen, da der Gegner oben mit LK 7, 8 und 13 antrat; einzig dem Doppel Marvin Schaller/Hoang Vu gelang ein Sieg. Endergebnis: 1:8.
  • ebenfalls am Sonntag morgen spielten die Damen 50/1; sie traten auswärts beim BW Wevelinghoven an und verloren dort mit 2:7; die beiden Punkte holten Petra Klein sowie das Doppel Cornelia Gathmann/Barbara Pazynski.
  • die Damen 50/2 spielten am Sonntag Nachmittag beim Tennisnachbarn CTC und verloren knapp mit 4:5; Siege gab es durch Christel Manthey, Sigrid Alberti und Ines Leffers in den Einzeln sowie durch das Doppel Ines/Heike Krouß. 
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Jetzt geht´s los !

11. Juni 2021 

Jetzt geht´s los, endlich starten wir in die Medensaison !. Es war alles nicht so einfach, keiner konnte sagen, wann es mit welchen Bedingungen los geht. Glücklicherweise hat sich die Infektionslage in den letzten Tagen überall entspannt, und dadurch sind am Samstag mit Beginn der Spiele viele Lockerungen möglich, da wir dann in Krefeld (und in den meisten Kreisen und Städten) die Inzidenzstufe 1 erreicht haben werden. Die genauen Regelungen bei Stufe 1 könnt Ihr in dem nachfolgenden Merkblatt entnehmen.

 

Nichtsdestotrotz wird es eine besondere Saison werden - einige Mannschaften haben zurückgezogen, es wird bis Ende September gespielt, einige Teams werden auf das Essen verzichten usw usw.

 

Von unseren Mannschaften haben die Herren 60/2 zurückgezogen - alle anderen Teams sind jedoch am Start !

 

So sehen die Spiele am Wochenende aus:

  • am Samstag starten die Herren 40 um 14.00 Uhr mit dem ersten Heimspiel bei uns auf der Anlage gegen DJK Holzbüttgen.
  • die Herren 60/1 starten in der 1. Verbandsliga auswärts in Lennep, ebenfalls am Samstag.
  • weiter geht es dann am Sonntag mit den Herren 50/2 um 9.00 Uhr bei uns gegen Oppum
  • die 1. Herren  müssen am Sonntag morgen um 9.00 Uhr bei RW Kempen ran.
  • auch am Sonntag morgen um 9:00 sind die Damen 50/1 auswärts beim BW Wevelinghoven im Einsatz,
  • die Damen 50/2 spielen um 14:30 beim CTC

Eigentlich wären auch die Damen 60 in der Niederrheinliga dieses Wochenende in die Saison gestartet - allerdings haben von 7 Teams 4 Mannschaften zurückgezogen ... so bleiben den Damen nur 2 Spiele.

 

Den kompletten Spielplan aller Mannschaften vom CSV Marathon könnt ihr hier einsehen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Medensaison soll am 12. Juni starten

29. Mail 2021 

Die aktuelle Coronaschutzverordnung, die seit letzten Freitag in Kraft ist, hat einiges verändert und macht gewisse Dinge möglich; damit möchte der TVN am 12. Juni die Medenspiele starten. Die Vorstellungen des TVN können unten im angehängten Dokument nachgelesen werden.

 

In Krefeld gitl zur Zeit: Krefeld befindet sich aufgrund der 7-Tage-Inzidenz stabil in der Stufe 3, also in einer Inzidenz zwischen 50 und 100. 

 

Stufe 3 bedeutet:

  • Auf jeden Fall darf Doppel gespielt werden und auch Mannschaftstraining in Gruppen ist möglich. In den Bestimmungen steht: Einzel und Doppel sind bis zu einer max. Gruppengröße von 25 Personen erlaubt.
  • Gemeinschaftsräume, Duschen und Umkleiden: Diese sind in Stufe 3 gesperrt.
  • Gastronomie: Die Außengastronomie darf geöffnet werden. Ein Negativtestnachweis (alternativ GeGeNachweis) ist erforderlich. Folglich hat unser Clubhaus aussen geöffnet, ein Nachweis ist vorzulegen.
  • Grundsätzlich gilt weiterhin: Zuweisung fester Sitzplatz in der Gastronomie, einfache Rückverfolgbarkeit, Mindestabstand und Einhaltung der sonstigen Hygienevorschriften
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Info zur Abteilungsversammlung

17. Mail 2021 

Aufgrund von Corona hatten wir die letztjährige als auch die diesjährige Abteilungsversammlung verschoben - auch jetzt ist es noch nicht wieder möglich, mit mehreren Menschen an einem Ort, sei es drinnen oder draussen, zusammen zu kommen. Die Zahlen entwickeln sich im Moment in die richtige Richtung, so dass wir hoffen, dass sich die Lage deutlich verbessert und bald solche Zusammenkünfte wieder möglich sind. 

Hierzu visieren wir den September an, der auch noch die Möglichkeit böte, dies unter freiem Himmel zu machen, sofern Innenräume nicht möglich wären. 

Also - wir brauchen noch ein wenig Geduld ... bis dahin: Bleibt gesund !

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Special Team nimmt Training wieder auf

26. April 2021 

Seit November letzten Jahres sind die Tennishallen geschlossen, und so konnte auch unser Special Team, die Inklusionsgruppe, nicht mehr trainieren.

Nun konnte jedoch das Training wieder aufgenommen werden: Individualsport draußen ist erlaubt, und damit konnte die Truppe wieder losgelegen; Trainer Nick Schreiber begrüßte letzten Samstag die ersten Athleten: 2 Athleten teilen sich für eine Stunde den Trainer - einer trainiert mit Nick, der andere wartet außerhalb des T-Platzes auf die Ablösung, die vom Trainer moderiert wird. Damit wird die Regelung von max 2 Hausständen auf dem Platz eingehalten, und so konnten insgesamt 6 Athleten verteilt über 3 Stunden trainieren.

Das Angebot wurde mit großer Begeistung angenommen und wird natürlich die nächsten Wochen auch weiter fortgeführt.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Informationen zu den Plätzen

2. April 2021

Ein Update zu den Plätzen:

  • Plätze 6 und 7 sowie T sind jetzt freigegeben und können auch bespielt werden
  • ab sofort die Plätze vor und nach dem Spielen bewässern
  • weiterhin natürlich nach dem Spielen den Platz mit dem Schaber bearbeiten und eventuelle Löcher zuschaben
  • weiterhin gilt: Spielen erst ab 11:00 möglich; vor 11:00 bleiben die Plätze geschlossen, damit die morgendliche Feuchtigkeit rausgeht
  • die Plätze können ab jetzt auch mit den normalen Sandschuhen bespielt werden, Hallenschuhe sind nicht mehr nötig

Einen großen Dank an Rüdiger und seinen Helfern für die Platzaufbereitung ! Die Plätze sind in dieser frühen Phase der Saison bereits sehr hart an den Grundlinien, viel besser als in den Vorjahren - hier zahlt sich die Grundliniensanierung, die im November auf den hinteren Plätzen und im Jahr davor auf den vorderen Plätzen von Rüdiger+Team durchgeführt wurde, bereits aus; zusammen mit dem regelmäßigen Walzen mit der vor 2 Jahren angeschafften Sitzwalze ergibt sich so ein Klasse-Zustand der Plätze !

 

Ab sofort gilt auch der Trainingsbelegungsplan für Mannschaften, wobei folgendes zu beachten gilt:

- es wird nach den Corona-Einschränkungen gespielt: Für ein Team sind in der Woche 2 Plätze für 2 Stunden reserviert. Auf 2 Plätzen kann jeweils ein Einzel gespielt werden, Doppel oder zu viert auf einem Platz spielen ist nicht gestattet ! Die Organisation obliegt den Mannschaften, z.B 1. Std 4 Spieler, die 2. Std die nächsten 4 Spieler oder ähnlich.

- dies bedeutet auch: Mannschaftsmitglieder können zu ihrer reservierten Zeit keine weiteren Plätze belegen, diese stehen den anderen Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Ist die Anlage nicht voll belegt, kann man natürlich andere Plätze nutzen.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Platzöffnung am morgigen Freitag

25. März 2021

 Yes, es geht wieder los !

Ab morgen, Freitag 12:00, kann auf unseren Plätzen wieder gespielt werden. Allerdings müssen die folgenden Dinge beachtet werden:

  • Plätze 6 und 7 bleiben vorerst gesperrt, da sie noch zu feucht sind
  • Spielen ist ab morgens 11:00 möglich; da vorher die morgendliche Feuchtigkeit noch im Platz steckt
  • Plätze vor dem Spielen nicht befeuchten, da noch viel Feuchtigkeit in den Plätzen steckt
  • nach dem Spielen mit dem Schaber den Platz bearbeiten, um die Löcher zu zu machen
  • möglichst mit Hallenschuhen spielen
  • für die Kontaktnachverfolgung nach wievor wichtig: Vor- und Zuname im Platzbelegungsplan eintragen; bei Einzeltraining Name des Trainers hinzu schreiben

Diese Regelungen gelten vorerst bis Ostern.

 

Und natürlich gibt Corona einiges an Einschränkungen:

  • das Einzelspielen ist möglich
  • Doppelspielen ist möglich mit max 2 Hausständen aus den 4 Spielern/innen
  • Spielen von Gruppen / Gruppen oder Mannschaftstraining ist nicht erlaubt
  • Einzeltraining mit einem Trainer ist möglich; Training mit Trainer zu zweit ist nicht erlaubt (es sei denn, die beiden sind aus einem Hausstand à also 1 Trainer darf mit einem Hausstand trainieren)
  • Duschen und Umkleibekabinen sind zu, man muss also in Sportkleidung zum Platz kommen und anschließend zu Hause duschen; Toiletten sind jedoch offen
  • das Clubhaus bleibt zu, ausser für den Ausser-Haus-Verkauf, siehe unten; der Ausser-Haus-Verkauf ist nach der Coronaschutzverordnung erlaubt, mit der folgenden Einschränkung: "...Der Verzehr von Speisen und Getränken ist in einem Umkreis von 50 Metern um die gastronomische Einrichtung, in der die Speisen oder Getränke gekauft wurden, untersagt...". 
  • auf der Anlage gelten natürlich weiterhin die üblichen Coronaregeln

Jetzt hoffen wir noch, dass die neue Coronaschutzverordnung des Landes, die heute veröffentlich werden soll, den Individualsport draussen auch weiterhin erlaubt ! Wir bleiben aber positiv - damit viel Spaß in der neuen Saison !!!

 

Hier noch einmal alles zusammen gefaßt mit einem Flyer: 

Corona-Spielregeln-Maerz-2021.pdf
PDF-Dokument [397.5 KB]
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Restaurant Maximum startet Ausser-Haus-Verkauf

25. März 2021

Unsere neuen Pächter im Clubhaus, Magdalena Sitek und Team, starten jetzt den Ausser-Haus-Verkauf unter dem Namen Restaurant Maximum !

Dies ist möglich, da der Ausser-Haus-Verkauf nach der Coronaschutzverordnung erlaubt ist (mit der folgenden Einschränkung: "...Der Verzehr von Speisen und Getränken ist in einem Umkreis von 50 Metern um die gastronomische Einrichtung, in der die Speisen oder Getränke gekauft wurden, untersagt..." - unbedingt beachten !).

Los geht es morgen, Freitag 26. März ab 12:00 - Öffnungszeiten sind tagtäglich, ausser Montags, von 12 bis 20:00. Bestellungen werden telefonisch unter 0171 / 5100 173 entgegen genommen. 

Hier gibt es die aktuelle Speisekarte als Download - wir hoffen natürlich, dass dieses Angebot von vielen, vielen Vereinsmitgliedern als auch anderen angenommen wird ! Los geht´s ...

Hinweis am Clubhaus zum Restaurant Maximum

Wegweiser zum Maximum im Clubhaus

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Platzöffnung verschoben

15. März 2021

Tja, wir hatten die Platzöffnung für Mitte März geplant, und die notwendige, zeitige Platzaufbereitung für eine solch frühzeitige Öffnung wurde gemacht – die Firma Keilhau hat die Arbeiten an den Plätzen schon vor vielen Tagen abgeschlossen, die Planen sind aufgehängt, Rüdiger walzt regelmäßig die Plätze zusätzlich – was uns einen Strich durch die Rechnung macht, ist das Wetter !

Aufgrund des vielen Regens in den letzten Tagen und Wochen sind alle Plätze sehr durchgeweicht, bei einem Bespielen würden sie sofort aufgewühlt und kaputt gemacht werden. Wir brauchen so um die 8 bis 10 Tage trockenes Wetter, damit die Plätze sich setzen können, die Feuchtigkeit rausweicht und dann die Asche schön hart wird. Wärme würde auch helfen … - leider sieht es bis zum Donnerstag dieser Woche weiterhin regnerisch und sehr frisch aus, wir müssen also weiterhin Geduld haben… Wir werden rechtzeitig Bescheid geben, wenn die Plätze ein Bespielen zulassen und wir öffnen können.

 

Zudem weisen die Coronazahlen im Moment in die falsche Richtung – die Hoffnung besteht jedoch, dass Sport ohne Kontakt im Freien auch weiterhin erlaubt sein wird.

Rüdiger hat auch am Wochenende die Plätze gewalzt - dies wird vorsichtig und nur ab und zu gemacht, damit bei zu großer Feuchte die Plätze nicht "kaputt gewalzt" werden. 

Gute Neuigkeiten: Wie angekündigt ist die Terrasse überdacht worden! Die vorherige Markise war defekt und konnte nicht repariert werden. Es wurde in eine Überdachung mit darunter liegender Markise investiert, die jetzt bereits installiert wurde. Damit kann man zukünftig auch bei Regen draussen sitzen !

Zudem wird zur Zeit der Terrassenboden saniert, da einige Holzbohlen morsch sind.

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Neuer Wettbewerb: TVN-Pokal

11. März 2021

Der TVN führt einen neuen Wettbwerb ein: Den Verbands- bzw. Bezirkspokal. Dieser wird nach den Medenspielen jeweils am Mittwoch ab 18:00 mit 4 Spielern gespielt. Einige Details:

 

Teilnahmeberechtigung:    
Jeder Verein kann pro ausgeschriebene Konkurrenz so viele Mannschaften zum Pokalwettbewerb melden, wie in der gemeldeten Konkurrenz an den „normalen“ Meisterschaftsspielen im TVN/Bezirk teilnehmen. 

Spielberechtigung:    
Für den Einsatz in den Pokalspielen sind alle Spieler/innen berechtigt, die in der entsprechenden Konkurrenz auch für die „normalen“ Meisterschaftsspiele gemeldet sind. Weitere Spieler/innen können für den Pokalwettbewerb bis zum 01.06. nachgemeldet werden.
Spielmodus:    
Jede Pokalbegegnung besteht aus zwei Einzeln und einem Doppel. Die Einzelspieler sind in der Reihenfolge der Mannschaftsmeldungen aufzustellen. Sie dürfen im Doppel derselben Begegnung nicht eingesetzt werden. Die Begegnung beginnt mit den beiden Einzeln; das Doppel kann auch gleichzeitig gespielt werden.    
Die Ergebnisse zählen für die LK-Wertung.    
Eine Mannschaft muss mit mindestens drei spielberechtigten Spielern/innen antreten; ansonsten gilt sie als nicht angetreten. Erscheint eine Mannschaft nur mit drei spielberechtigten Spielern/innen, so entscheidet die vollzählig anwesende Mannschaft, welche Matches ausgetragen werden (zwei Einzel oder ein Einzel und ein Doppel). Treten beide Mannschaften nur mit drei spielberechtigten Spielern/innen an, werden ein Einzel und ein Doppel gespielt.    
Pokalrunden:
Der Gewinner erreicht die nächste Runde. Jede Mannschaft, die ihr erstes Spiel in dem aktuellen Pokalwettbewerb verliert, wird in eine Nebenrunde übernommen. Damit wird erreicht, dass jede Mannschaft mindestens zwei Spiele bestreitet.  
Je nach Anzahl der gemeldeten Mannschaften werden folgende Runden gespielt: Vorrunde, Zwischenrunde, Halbfinale und Finale.         
Spieltermine:    
Die im Auslosungstableau angegebenen Termine – jeweils mittwochs 18.00 Uhr – sind Endtermine. Diese liegen beim Verbandspokal in geraden und im Bezirkspokal in ungeraden Kalenderwochen, beginnend mit der 26. Kalenderwoche. Je nach Größe der einzelnen Konkurrenzen können zwei Termine bzw. Kalenderwochen auch in den Sommerferien liegen. Einvernehmliche Vorverlegungen sind möglich und müssen vom Heimverein bei nuLiga eingetragen werden. Kommt keine Einigung zustande, ist der angegebene Termin bindend.    

 

Alle Details auf dieser TVN-Seite. Die Anmeldefrist wurde bis zum 15.4.21 verlängert - die Mannschaften, die Interesse haben, können sich bei unseren Sportwartinnen melden, die dann die Teams beim TVN für die Pokalrunde anmelden.

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Platzöffnung für Mitte März geplant

9. März 2021

Wir freuen uns auf die neue Saison, es geht voran: Die Plätze sind für die Sommersaison aufbereitet worden - neue Asche wurde bestellt und verteilt, die Firma Keilhau hat die Arbeiten an den Plätzen am letzten Wochenende abgeschlossen. Nun müssen sich die Plätze setzen, damit sie hart werden. Das Wetter hat natürlich seinen Einfluß, aber wir gehen davon aus, dass ab Mitte März die Netze gespannt werden können und dass damit der Spielstart wesentlich früher als in den letzten Jahren erfolgen kann ! 

Den genauen Termin werden wir rechtzeitig mitteilen, zusammen mit den Bedingungen, unter denen dann im Rahmen der Corona-Schutzverordnung gespielt werden kann.

 

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Weitere Info´s zur Medenspielsaison

26. Februar 2021

Hier einige weitere Informationen zur Medenspielsaison bzgl Aufstellungen und zur Spielplanung:

  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   

Der Faden 2020 ist da

13. Januar 2021

Der Faden 2020 ist da ! in der Vereinszeitschrift des CSV Marathon berichten alle Abteilungen über ihre Aktivitäten im letzten Jahr. Hier zum downloaden, daneben gibt es auch gedruckte Exemplare in der Geschäftsstelle.

Faden 2020 web.pdf
PDF-Dokument [9.0 MB]
  +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++ news +++   
Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© CSV Marathon Krefeld 1910 e.V. Tennis