2018

In der gerade abgeschlossenen Wintersaison nahm der CSV Marathon mit 10 Mannschaften teil – so viele Mannschaften waren noch nie am Start ! Allerdings konnten 3 Mannschaften ihre Klasse nicht halten und mussten den Abstieg in Kauf nehmen. Die klassenhöchsten Mannschaften gelang es dagegen, die Klasse zu halten: Die Damen 40, die in der Sommersaison in der Altersklasse 55 antreten, konnten sich in der 1. Verbandsliga behaupten, und die Herren 55 belegten in der Niederrheinliga den 3. Platz.

 

Insgesamt gingen 15 Mannschaften in die Medenspielsaison 2018 und damit eine Mannschaft mehr als das Jahr davor:

  • Zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins war eine Damenmannschaft in der Niederrheinliga vertreten: Die Damen 55 schafften letztes Jahr den Aufstieg, und gingen mit dem Motto „Never change a winning team“ in die Saison: Mit der gleichen Aufstellung ging man das Ziel Klassenerhalt an und das gelang souverän: Das Team um "Käpt´n" Marion Winzen schaffte dies mit 2 Saisonsiegen in einer 5er Gruppe locker und belegte einen Mittelfeldplatz.
  • Auch die Herren 55 stiegen letzte Saison auf – die Mannschaft um Rolf Klein, die durch den Neuzugang Jürgen Franke verstärkt wurde, trat diese Saison in der 1. Verbandsliga an. Ziel war der Aufstieg, der wurde jedoch knapp verpasst, da man in den letzten Spielen mit vielen Verletzungssorgen zu kämpfen hatten - so belegte man den 2. Platz. 
  • Die Herren 30 waren ebenfalls ambitioniert: Mit einigen Spielern aus Hüls wurde eine Spielgemeinschaft gebildet und zudem eine 2. Mannschaft  gemeldet. Das erste Team belegte einen Mittelfeldplatz in der BK A, das zweite Team schrammte knapp am Aufstieg vorbei.
  • die 1. Damen mit Luana+Chiara Visiello, Ashley+Anna Lempa sowie Rebecca Schumann und Olivia Szpak gelang der Durchmarsch und mit 5 Saisonsiegen der Aufstieg.
  • auch die Herren 55/2 um Uwe Friedrich und die Herren 60/2 um Paul Dückers stiegen in die nächsthöhere Klasse auf.
  • 2 Mannschaften mußten leider absteigen: Die Damen 40 als auch die Herren 40 gelang es nicht, die Klasse zu halten.
  • Alle anderen Mannschaften konnten ihre Klasse halten.

Die 1. Herren feiern den Klassenerhalt in der BK B nach dem letzten Spiel bei Gladbach in deren clubeigenen Pool !

 

 

Im Vorstand des CSV Marathon gibt es einige Veränderungen nach den Wahlen im März: Mit dem im Amt bestätigten Vorsitzenden Dr. Uwe Friedrich wurden die Sportwarte Christel Manthey und Gunhild Heitkamp als auch Bernd Wessling als 2. Vorsitzender neu gewählt – dazu kommt als neues Mitglied Atika Behnamearbabi, die auf der Jugendversammlung gewählt wurde. Weiterhin im Vorstand tätig sind George Münchau als Hauswart sowie Charlotte Petri und Jürgen Leffers als Kassenwarte. 

 

Im Mai fanden beim CSV Marathon die diesjährigen Bezirksmeisterschaften statt: 7 Spieler/innen des CSV schafften es ins Halbfinale - dies ist ein neuer Rekord ! Dies waren 

- bei den Damen B Chiara Visiello

- bei den Damen 55 Marion Winzen

- bei den Herren 40 Stefan Gerarts

- bei den Herren 55 Rolf Klein und Jürgen Franke

- bei den Herren 60 Rüdiger Weiß

- bei den Herren 65 Günter Hose

Dennoch gab es keinen Titel: Als einziger hatte sich Jürgen Franke ins Finale gespielt und das als Ungesetzter; auf seinem Weg hatte er die Nr. 1 der Setzliste besiegt. Im Finale spielte er gegen die Nummber 2 - dieses wurde ein spannendes Match, das erst im dritten Satz knapp verloren ging.

 

Bei den TVN-Verbandsmeisterschaften nahmen 2 Marathoner teil:
  • bei den Damen 65 spielte Ulrike Theil mit und unterlag im Halbfinale Sabine Sonnenschein-Kosenow von BW Krefeld mit 4:6, 4:6
  • im Damen-Doppel 65 nahm Ulrike Theil mit ihrer Partnerin Ulrike Konietzko von RW Süchteln teil:  Sie setzten sich im Halbfinale als auch im Finale durch und konnten den Titel gewinnen !
  • Ralph Achenbach meldete bei den Herren 55 und verlor im Viertelfinale ganz knapp mit 11:13 im dritten gegen Torben Alt vom TC Bovert.

 

Im Juli fand bereits zum 8. Male das LK-Turnier statt, das der CSV Marathon zusammen mit dem Hülser SV ausrichtet. 160 Spieler hatten in den diversen Konkurrenzen gemeldet; die Organisatoren Udo Blumenkamp und Björn Schlösser, unterstützt von Anica Blumenkamp, sorgten für einen reibungslosen Ablauf : Jeden Abend wurden die Paarungen für den nächsten Tag auf den verschiedenen Plätzen festgelegt, dabei zahlreiche Sonderwünsche berücksichtigt, an den Turniertagen die Spieler betreut und und und ...  alles klappte hervorragend, das super Wetter half mit.  2 Mitglieder des CSV konnten in ihrer Altersklasse das Turnier gewinnen:

  • Anica Blumenkamp siegte bei den Damen offen gegen Anna Koschei (TC Duisburg-Süd) mit 6:1, 6:4
  • Hans Arens setzte sich bei den Herren 65 gegen den Ex-Marathoner Rainer Deben (St. Hubert) knapp mit 4:6, 6:3, 10.& durch

Björn Schlösser und Udo Blumenkamp bei der Auslosung und Organisation des LK-Turniers

 

Ende Juli wurde dann zum 10. Male der Sprenkler-Cup durchgeführt, bei der sich Damen über 30 in einem Doppelturnier messen: 16 Damen-Doppel-Teams fanden sich zusammen, um über das Wochenende ihren Sieger auszuspielen. Am Samstag Nachmittag eröffneten die Organisatoren Claudia+Udo Blumenkamp mit einem Sektempfang und einem kleinen Willkommensgeschenk das Turnier, dann legten die Damen bei warmen, aber sehr gutem Wetter los - in 4 Gruppen wurde jeder gegen jeden gespielt, und das über eine Spielzeit von 45 Minuten. Die beiden Gruppenersten spielten dann im KO-Modus den Sieger aus, die Gruppendritten und -vierten ermittelten in einer Trostrunde per KO-System den Sieger der Trostrunde. 

Siegerinnen des Turniers wurde das Team Iris Schwab/Anja Neuenhaus vom CTC, die sich im Finale gegen Romy Eicker/Hildegard Frauenrath durchsetzen konnten.

Finale beim Sprenkler-Cup:

Iris Schwab/Anja Neuenhaus (CTC) spielten gegen Romy Eicker/Hildegard Frauenrath (Marathon)

 

 

Im September fanden dann, zusammen mit drei anderen Vereinen, die Jugendkreismeisterschaften statt, unter anderem auf unserer Anlage. Dabei konnten auch 3 Marathoner Erfolge feiern:

Chiara Visiello wurde Kreismeisterin bei den Juniorinnen U18 ! Sie besiegte im Finale Anna Weber vom TV 03 in 2 Sätzen - das Finale hatte sie ohne Satzverlust erreicht.

 

 

Anna Lempa und Chiara Visiello wurden Zweite bei den U18 Juniorinnen Doppel - dabei besiegten sie im Halbfinale das an eins gesetzte Doppel und verloren erst im Finale gegen die an 2 gesetzten Holzaht/Bock vom CHTC.

Unser Mitglied Jannik Preisigke, der für TC GW St.Tönis spielt, hat bei den JKM den Einzel- und Doppeltitel in der Altersklasse U12 gewonnen und ist damit Doppel-Kreismeister ! Im Einzel setzte er sich in einem 64er-Feld im Finale gegen Julius Dienstbach (TC Bovert) mit 6:2 6:3 durch. Im Anschluss holten Jannik und Julius gemeinsam den Titel im Doppel und besiegten im Endspiel die Paarung Luis Eggebrecht/Josip Bjelopera (HTC Blau-Weiß Krefeld) mit 6:1 6:1.

An den Kreismeisterschaften 2018 nahmen nur wenige Spieler/innen teil:

  • in der Konkurrenz Doppel 50/55, in der 6 Doppel gemeldet hatten, hatten sich Rainer Grunenberg/Dietmar Hannen ins Finale gespielt ! Das Finale verloren sie jedoch gegen die an Nr. 1 gesetzten Mey/Grote von Treudeutsch Lank.
  • bei den Damen A gab es eine 4er Konkurrenz, in der jede gegen jede spielte - es siegte Laureen Klein und wurde Kreismeisterin ! Anica Blumenkamp wurde dritte in dieser Gruppe.
     

Die Clubmeisterschaften wurden zum dritten Male zusammen mit dem Hülser SV und GW St. Tönis durchgeführt. Um die 100 Spieler/innen nahmen teil, Mitte September fanden dann die Finalspiele auf unserer Anlage statt. Die Organisatoren Carmen March, Gunhild Heitkamp, Christel Manthey und Lucas Weißbeck hatten über den Sommer für einen reibungslosen Ablauf gesorgt und überreichten den Finalisten nach den Spielen jeweils kleine Geschenke.

Am Ende konnten sich 4x Spieler/innen des CSV Marathon in die Siegerlisten eintragen: Anna Lempa bei den Damen offen, Christian Zoch bei den Herren 40, Jürgen Leffers in der Herren 40 Trostrunde und Karl-Heinz Nöding in der Herren 60 Trostrunde holten den Titel. Max Frieling bei den Herren 40, Volker Palm in der Herren 40 Trostrunde, Manfred Niegemann in der Herren 60 Trostrunde, Jaspers/Lommel im Damendoppel offen, Nöding/Schwinning im Herrendoppel 40 sowie Storb/Joosten im Mixed 50 hatten das Finale erreicht, unterlagen jedoch und wurden Vize-Clubmeister.

Abgeschlossen wurde die Saison mit einem Oktoberfest im Clubhaus Ende September: Rund 70 feierwütige Marathoner fanden sich ein, um bis in die frühen Morgenstunden einen tollen Abend zu verbringen. DJ Marc sorgte dafür, daß die Tanzfläche bis zum frühen Morgen voll war.

 

Im Winter sind 9 Mannschaften für die Winter-Medenspielsaison gemeldet. Dabei treten die Damen 50 und die Herren 55 jeweils in der Niederrheinliga an.

 

 

+++ Termine +++ Termine +++

in rot: Marathon-Events

 

27/28. Okt

Beginn der Winter-Medenspielsaison

 

 

LK Turniere in der Nähe

15/16. Dez

2. LK Turnier des St. Hubert Circuits. Anmeldung bei TVpro-online.de

 

22/23. Dez

1. X-mas-Turnier des GW St. Tönis.

Anmeldung hier.

 

5/6. Jan

Gute-Vorsätze-Turnier 2019 des GW St. Tönis. Anmeldung hier.

 

12/13. Jan

3. LK Turnier des St. Hubert Circuits. Anmeldung bei TVpro-online.de

 

9/10. Feb

4. LK Turnier des St. Hubert Circuits. Anmeldung bei TVpro-online.de

 

2-4. März

6. Hallen-LK-Turnier 2019 - Karnevals-Turnier. Anmeldung hier.

 

9./10. März

5. LK Turnier des St. Hubert Circuits. Anmeldung bei TVpro-online.de

 

      +++ Tennisnachrichten +++

Hier die neuesten Ergebnisse von ATP Turnieren im Liveticker:

 

http://www.tennis-liveticker.de/

 

      +++ Tennisnachrichten +++
        +++ CSV auf Facebook +++ 

CSV Tennis Facebook-Seite (klick auf Bild)

 

        +++ CSV auf Facebook +++ 
"André's" Informationen

Das Clubhaus hat seit Mitte Oktober den Sommerbetrieb eingestellt - geöffnet ist über den Winter jeden Mittwoch ! Für Veranstaltungen, Parties usw bitte Andre direkt ansprechen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wetter

Kann man in den nächsten Tagen draußen Sport treiben ?

WetterOnline
Das Wetter für
Krefeld
mehr auf wetteronline.de

Für Regenvorhersage auf Karte klicken.

Seitenaufrufe im November:

Seitenaufrufe im Jahr 2018:

Seienaufrufe seit Juli 2013: